1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dringend: Hilfe bei Startproblem Final Cut Pro 5.1

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Galactica, 14.05.06.

  1. Galactica

    Galactica Gast

    Hallo Zusammen!

    Seit heute funktioniert Final Cut auf meinem iMac nicht mehr.Ich habe seit ca. 3 Wochen einen iMac Core Duo, 2GHz mit 2GB RAM und 256 MB VRAM. Außer dem Mac OS X 10.4, das ich auf 10.4.6 upgedated hab, ist natürlich iLife 06, Office 2004 (Word, Excel und Powerpoint) und Final Cut Studio 5.1 installiert (alles offiziell bei Apple im Online Store gekauft).

    Als ich heute morgen Final Cut Pro öffnen wollte, erschien kurz ein Registrierungsfenster mit meinen Daten (ich hab die Software noch nicht registriert), allerdings stand die Option "Jetzt registrieren" nicht zur Verfügung; nur "Später registrieren" und "Datenschutz Vereinbarung lesen". Wenn man dann auf "Später registrieren" klickt, sieht man das FCP Startfenster, die verschiedenen Effekt werden geladen (da ist ja diese Status-Zeile, wo im Sekundentakt die verschiedenen Bestandteile von FCP beim Laden aufgeführt werden), und das war's dann auch schon. Das kleine schwarze Dreieck unter dem FCP-Icon im Dock verschwindet auch. Ich kann also in FCP nichts einstellen, da ich gar nicht so weit komme.

    Das seltsame ist, dass sowohl Motion 2 als auch Soundtrack Pro einwandfrei funktionieren, und bis vorgestern konnte ich FCP auch problemlos starten.
    Mein Verdacht ist, dass es hier evtl. einen Zusammenhang mit den letzten Apple Updates geben könnte. Ich habe am Freitag abend das Quick TIme Update und das neueste SIcherheitsupdate für 10.4.6 runtergeladen.

    Was kann ich nun machen? Da ich nur noch den heutigen Tag Zeit hab, um zumindest die grobe Struktur von FCP verstanden zu haben, ist der Zeitdruck ziemlich groß, deswegen wäre ich Euch dankbar für ein paar gute Tipps.
    Lohnt sich vielleicht eine Neuinstallation? Wie kann ich die alte vorher entfernen? Oder kann ich einfach "drüber-installieren"?
     
  2. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Ruf doch mal beim Apple/FCP-Support an, wer so teure Software kauft, hat ja Anspruch darauf, dass sie funktioniert. Die können dir bei so einem Problem sicher besser und schneller helfen. An dem Update liegts denke ich nicht.

    Argh, stimmt, ist ja Sonntag :(

    Lösche doch einfach mal alle FCP-Programme aus dem Programme-Verzeichnis und installiere es neu, vielleicht hilfts ja.

    Hast du die Intel-Version oder PPC mit Rosetta?
     
  3. Galactica

    Galactica Gast

    Ich habe die Universal Variante, eigentlich müsste also alles reibungslos laufen. Und bis Freitag lief ja auch alles.
    Das Ärgerliche ist wirklich, dass ich bis morgen zumindest grob verstanden haben muss, wie FCP läuft, deswegen suche ich noch heute eine Lösung.

    Wenn ich die FCP Programm-Dateien in den Papierkorb schiebe, kann ich das Ganze direkt neu installieren, oder muss ich hier und da noch irgendwelche Dateileichen löschen (sorry für die naive Frage, aber bis vor einem Monat war ich noch Windows-User)?
     
  4. Nick

    Nick Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    387
    Wenn, dann solltest du alles neu installieren. Probier vorher bitte noch aus, ob du FCP auch in einem anderem Benutzer nicht starten kannst. Oft liegt es an den Einstellungsdateien oder Erweiterungen eines bestimmten Benutzers.

    Um einen neuen Benutzer anzulegen gehtst du auf Systemeinstellungen->Benutzer->klickst dann auf das Pluszeichen und fügst einen neuen Benutzer (am besten mit admin-Rechten) hinzu.

    Gruß Nick
     
  5. Galactica

    Galactica Gast

    Hurra, nach langem Suchen habe ich die Lösung dann doch selbst gefunden, und mal wieder was über Mac OS X gelernt: in der Library/Preferences gibt es zum einen eine *.plist-Datei zu FCP, zum anderen einen Ordner namens "Fincal Cut User Data". Wenn man beide löscht macht man sozusagen einen Reset der Software. Final Cut startet erstmal etwas langsamer als vorher, fragt mich nach den ganzen Konfigurationen (PAL, NTSC oder HD, usw.), und seitdem läufts wieder ohne Probleme. Ganz erstaunlich, was mit dieser Apple Software so alles geht. Den Grund des Ausfalls verstehe ich zwar noch immer nicht, aber dass sich Software so leicht resetten läßt finde ich sehr beeindruckend.
     

Diese Seite empfehlen