1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Draft N TimeCapsule als "Chef" trotz AVM Fritzbox Draft g?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von ApfelNeuling71, 21.12.08.

  1. ApfelNeuling71

    ApfelNeuling71 Erdapfel

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    1
    Hi zusammen,
    nachdem ich einige Beiträge hier geschmökert habe läuft mein Netzwerk als WDS mit folgenden Komponenten ganz gut:

    - Macbook Pro
    - AVM Fritzbox 7050, Wlan Draft g (DSL und Telefonie)
    - Airport Express (an der Stereoanlage als AirTunes Endgerät)
    - Timecapsule, als WLAN Druckeranschluss und für TimeMachine


    Die TimeCapsule steht neben dem Drucker, die AirportExpress an der Stereoanlage und die Fritzbox am Telefonanschluss, alles räumlich getrennt.

    AE und TC sind als WDS Repeater ins WLAN eingehängt. Die Fritzbox ist der Accesspoint und bestimmt wohl durch ihr langsameres g Netzwerk die Geschwindigkeit. Backups auf die TC sind unerträglich langsam.


    Nun die Frage an die Profis:
    1. Kann ich die TC mit Ihrem Draft N zum "Chef" machen und damit vom Draft N profitieren, wenn ja wie?
    2. Kann man 2 WLAN Netze aufbauen und diese gleichzeitig nutzen?

    erwartungsvolle Grüße
    David
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.235
    Was ist denn "Draft g"?


    Nein, nicht mit dem von dir beschriebenen räumlichen Setup. Damit das funktioniert müsstest du eine Kabelverbindung zwischen FB und TC herstellen.

    Ja. Damit du irgendeinen Unterschied zu deiner jetzigen Konfiguration feststellst müsstest du die Netze allerdings so einrichten, dass die WLAN "Clients" sich mit der TC verbinden und nur die Funkstrecke zum DSL-Anschluss (also zur FB) über das WLAN der FB läuft. Dafür musst du zwei verschiedene Subnetze aufsetzen, bzw. die Netzmasken und Routingtabellen geschickt wählen. Das ist nicht trivial.

    HTH,
    Dirk

    erwartungsvolle Grüße
    David[/QUOTE]
     

Diese Seite empfehlen