1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dose als Server?

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von WalkingDisaster, 11.10.08.

  1. WalkingDisaster

    WalkingDisaster Adams Apfel

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    518
    Guten Abend liebe AT'ler
    Ich habe folgendes schon seid längerer Zeit vor, bin aber irgendwie noch nicht wirklich weit gekommen.
    Ich möchte meine Dose ausschließlich als Server benutzen. (gut, TV schaue ich auch noch drauf, aber sonst eigentlich nichts mehr.)
    Bisher bin ich einfach über den Finder gegangen mit:
    Das funktioniert leider nicht immer und scheint mir auch sehr instabil zu sein, denn manchmal sind Datentransfairs einfach in der Mitte abgebrochen.
    Habt ihr vielleicht noch andere Lösungsvorschläge? Was ich noch dazu sagen muss - Die dose sowie mein Macbook sind via W-lan ins Netzwerk gebunden.
    Der Server soll ausschließlich lokal verwendet werden.

    So far, Walking Disaster
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Das kannst du so machen.

    Vom Prinzip her mache ich es genauso wie du, sprich mit dem Mac über Apfel+K eine Windows Freigabe Mounten.

    Funktioniert bei mir tadellos, egal ob mit WLan oder direkt per Ethernet. Ist in beiden Fällen absolut stabil.

    Nutze dafür aber auch einen richtigen Server mit Server2003 und auf der anderen Seite OS X Tiger. Vielleicht spielt ja Leo nicht so mit, oder dein PC hat irgendein Problem mit der Freigabe.

    Oder hat deine WLan Verbindung irgendwelche Probleme?
    Ist die Verbindung konstant und stark genug?
     
  3. WalkingDisaster

    WalkingDisaster Adams Apfel

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    518
    Du meinst also ich soll Windows Server 2003 installieren, richtig? Ich habe damit noch keinerlei Erfahrungen, ist das sehr kompliziert? Was unterscheidet eigentlich die Serverversion mit der normalen?
    Ich würde lieber auf Leo weiterlaufen wenn das irgendwie möglich wäre.
    Unser W-Lan ist eigentlich relativ konstant und die Verbindung bricht ja auch meistens nicht zusammen. Meistens kommt einfach eine Fehlermeldung, aber die Freigabe ist noch auf dem Schreibtisch.
    Was ich noch dazu sagen muss, die Dose läuft imo mit Windows XP SP2.
    Als Freigabe habe ich ne extra Partition gemacht. (müsste FAT sein afaik.)
    Danke schonmal für die Hilfe Peitzi! :)

    Schönen Sonntag noch, WalkingDisaster
     
  4. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Wenn du 1000€ ausgeben möchtest, kannst du dir gern eine Server2003 Lizenz installieren.
    Musst du aber nicht.

    Generell sollte auch XP die Ordner korrekt freigeben. Ich habe hier noch ne Dose stehen, die gibt ihre Festplatten auch korrekt frei.
    Die läuft ebenfalls unter XP.

    Die Platten sind jeweils NTFS formatiert, aber das macht der Freigabe eigentlich nichts aus. Dennoch ist von FAT abzuraten. Verwende stattdessen lieber NTFS.

    Warum die Verbindung bei dir immer abbricht kann man so aus der Ferne schlecht sagen.
    Ich kann mir nur vorstellen, dass die WLan Verbindung zwischen den beiden Computer nicht ganz stabil ist.
     
  5. axelh

    axelh Erdapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    anscheinend gehe ich genau den entgegen gesetzen weg :). In meinem Büro habe ich 2 XP und einen Win 2000 Rechner, der Server ist ein 2003 Small Business Server. Dazu habe ich im Wohnzimmer einen Vistarechner als Media Center, der holt sich die zuzeigenden Fotos von dem Server alle anderen nur die geschäftlichen Daten und Faxe.
    Den iMac habe ich mir vor kurzem gekauft um an Fotos zu basteln. Die freigaben funktioniert super (achtung auf Mac freigabe achten) allerdings muss man sie nach jedem reboot neumounten oder geht das auch dauerhaft ????

    Ich würde das ganze mal über draht probieren, weil wenn das immernoch instabil ist dann liegt es am XP Rechner ;). Mal im ernst dann kannst du das WLan als Fehlerquelle ausklammern, bei vielen billigen Routern / Access Points ist das schonmal instabil. Wenn das so sein sollte hilft evtl. ein Firmwareupdate.

    Gruß
    Axel
     
  6. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    mach doch einfach ein Alias von der Freigabe und lege das Icon auf den Desktop oder in deinem Homeverzeichnis ab. Das klappt eigentlich gut.
    Alternativ geht auch das Tool AutomountMaker ...
     

Diese Seite empfehlen