1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Dos Emulator bei Mac

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von basty1983, 28.12.08.

  1. basty1983

    basty1983 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    3
    Moin Moin,
    Ich habe mir einen Dos Emulator runter geladen. Habe mich dann schlau gemacht das man das dann erst mountain muss und wie funktioniert das, ich hab da null plan kann mir jemand das bitte genau mal erklären am besten schritt für schritt?
    Merci vielmals
     
  2. Casey Jones

    Casey Jones Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    66
    Hi Basty,

    ich gehe mal davon aus, dass du mit Emulator, konkret "Dosbox" meinst ?!

    Meine Empfehlung: Lade dir die Zusatzsoftware "Dapplegrey" herunter, damit kannst du die Dosbox komfotabel kontollieren (er übernimmt das mounten etc. für dich).

    Gruss
    Casey.
     
  3. basty1983

    basty1983 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    3
    Ja genau hab mir die 0.71 speziell für das spiel herunter geladen wei ldie meinten es geht nur die und nicht die neue keine ahnung wieso...okay danke werd es mal versuchen
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Mal abgesehen davon, dass DOXBox beim Start genau anzeigt, wie der mount-Befehl auszusehen hat, kann man wirklich durch Drittsoftware ganz darauf verzichten.

    Ich selbst nutze die Freeware Boxer. Die legt automatisch ein Verzeichnis für die DOS-Programme an, das sie mountet. Auch verknüpft sie EXE-Dateien, so dass man DOS-EXE-Dateien direkt per Doppelklick im Finder starten kann, sie werden dann in DOSBox ausgeführt.
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Nachtrag: DOSBox verwendet standardmäßig eine amerikanische Tastaturbelegung.
    Um Boxer so zu konfigurieren, dass er DOSBox automatisch mit deutscher Tastaturbelegung startet, einfach die Datei ~/Library/Preferences/Boxer/DOSBox Preferences.conf bearbeiten (in Texteditor) und dort die Zeile keyboardlayout=none zu keyboardlayout=gr ändern.
     
  6. basty1983

    basty1983 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    3
    hm...jetzt hab ich die andere software installiert hab das spiel hochgeladen und nu kommt dann ein neues fenster mit F1 weiter zum spiel und so weiter ihc drück f1 und nix passiert, ich drück alle tasten und nix passiert...
     
  7. Casey Jones

    Casey Jones Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    66
    Oder einfach den guten alten Dos-Befehl "keyb gr" eingeben :p
     
  8. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Logisch, das geht, wenn man eine leere DOS-Box startet und darin ein Programm aufruft. Die Konfigurationsmaßnahme gibt aber durchaus Sinn, wenn man die Funktion nutzen will, ein DOS-Programm aus dem Finder per Doppelklick zu starten. Dann bekommt man nämlich keine Gelegenheit mehr, den Befehl vorher noch einzutippen.
     
  9. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Mit der Beschreibung kann Dir wohl kaum jemand helfen... Spiel „hochgeladen“ ???, ein neues Fenster kommt mit F1 weiter zum Spiel? Wie, wann, bei welcher Gelegenheit, als Reaktion worauf? Sorry, aber mit den Infos kann ich nichts anfangen.

    Ahh, noch eine klitzekleine Idee: Drückst Du F1 oder hast Du eine Alu-Tastatur oder ein Apple-Notebook, wo Du statt dessen z.B. eine „Bildschirm-dunklerstellen-Taste“ oder ähnliches antippst und „fn“ zusätzlich drücken müsstest, um einen F1-Druck auszulösen? Ich kann derzeit Deine Kenntnisse in der Benutzung Deines Computers nicht recht einschätzen.
     

Diese Seite empfehlen