1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Doppelte Emails bei Sync mit MobileMe

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Felixz, 31.07.08.

  1. Felixz

    Felixz Erdapfel

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    3
    Freunde, ich suche und suche und komme einfach nicht zum Stich. Bitte helft mich mit folgendem Problem:
    Alle Emailaccounts, die ich nutze leiten einkommende Emails direkt zu Mobileme weiter.
    Nun möchte ich einerseits den Komfort haben alle Emails (me.com, gmx, yahoo etc.) stets bei Mobileme checken zu können, andererseits möchte ich auch weiterhin meine einzelnen Accounts bei Mail haben um zum Beispiel nicht Arbeitsemails etc. über me.com schicken zu müssen.

    Welche Einstellung muss ich tätigen damit ich nicht immer alles doppelt empfange (Alle gesammelten Emails über me.com und einzeln von gmx, yahoo etc.).

    Beste Grüße aus Dresden,
    Felix
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wenn ich Dich richtig verstehe, willst Du einerseits sowohl alle Mails redundant im MobileMe-Postfach und auch im anderen Postfach haben, andererseits aber diese Redundanz vermeiden. Wie soll das denn gehen?
     
  3. Felixz

    Felixz Erdapfel

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    3
    Danke erstmal für die schnelle Antwort!
    Gut. Dann stell ich die Frage mal sorum: Ist es möglich in Mail das "Empfangen" und "Senden" zu trennen? Was ich will ist ein gesammelter Posteingang ohne doppelte Emails (Me.com ohne Gmx Account). Also empfangen nur über me.com aber senden aber über meinen Geschäfts-Account (GMX). Würde das funktionieren?
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Das sollte gehen: GMX-SMTP-Server und MobileMe-IMAP-Server im selben Account eintragen, als "E-Mail-Adresse", also Absenderadresse, die GMX-Adresse eintragen, fertig.

    Allerdings weiß ich nicht, ob es wirklich das ist, was Du willst: So fehlt z.B. einfach nur der GMX-Posteingang, d.h. er wird von Mail nicht abgefragt und könnte vollaufen.
    Auch geht das nur mit einem Fremdaccout: Wenn Du neben dem GMX-Account über mehrere andere Accounts noch versenden willst, musst Du in Mail natürlich mehrere Accounts anlegen, und es wäre wohl problematisch, für jeden Account den MobileMe-IMAP als Inbox zu verwenden.

    Warum dann nicht eher die Accounts einzeln einrichten, die dort ankommenden Mails aber nicht in Kopie an MobileMe weiterleiten, sondern dorthin zu verschieben? (Andererseits: Bei den derzeitigen MobileMe-Problemen würde ich denen gar nicht meine Mails exklusiv anvertrauen, sondern wäre froh über die Redundanz in den einzelnen Postfächern. Ich selbst leite nur den Inhalt eines ganz bestimmten Postfachs auf MobieMe weiter, nur Mails, die schon erfolgreich alle möglichen Filter durchlaufen haben und weder als Spam, Newsletter oder nicht dringende Mail klassifiziert wurden, aber ich leite auch die nur in Kopie weiter (für's Push-Mail auf dem iPhone) und lösche sie da nach Kenntnisnahme des Eingangs; die eigentliche Ablage/Verwaltung erfolgt auf meinem normalen Postfach)
     
  5. Felixz

    Felixz Erdapfel

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    3
    Danke für den super Tipp. Das hört sich logisch und umsetzbar an. Wenn ichs geschafft hab, meld ich die Ergebnisse. Danke!
     

Diese Seite empfehlen