1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Dominantseptakkord

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von Joness, 15.01.08.

  1. Joness

    Joness Pferdeapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    78
    Hi
    kennt jemand eine Seite auf der das Auflösen eines Dominantseptakkords verständlich (also für einen Laien ;)) erklärt wird? Oder kann es mir vielleicht jemand hier erklären, weil ich hab keinen blassen Schimmer davon :(

    Danke schonmal :)

    Grüße
    Joness
     
  2. Lunde

    Lunde Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    131
    Schau mal hier
    Dann setz Dich an ein Klavier und versuch's mal in der Praxis.
    Dann solltest Du es eigentlich verstehen.
    (Trotz Musikstudium kann ich's leider auch nicht verständlicher erklären :eek:)
     
  3. itschus

    itschus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    333
    Ist doch gut erklärt und eine Dominte ist schon was kniffliges
     
  4. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    Du meinst sicher dominante oder was ist eine dominte?
    domina kenne ich noch... wäre in der musiktheorie ein tritonus-septakkord mit der kleinen none im bass ;)

    der dominantseptakord strebt nach auflösung. mehr noch als die reine dominante (der akkord in der funktionsharmonik, welcher die größte spannung in beisp. unserer hauptkadenz tonika, subdom., dom. aufbaut).
    die kl. septime beisp. strebt nach auflösung. sie erzeugt beim spielen eine spannung.
    in der tonart a-moll wäre die dominante also e-moll. die sept. von diesem akkord wäre d. in bezug auf die tonika ist d die vierte stufe (quarte). in moll tritt diese quarte in bezug auf a-moll weniger spannungsgeladen. aber immerhin, sie möchte sich auflösen. in dur ist das ganze noch spannungsreicher.
    hat u.a. was mit der nähe zur terz von a zu tun.
     
  5. itschus

    itschus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    333
    Sicher meinte ich Dominante! War ein Schreibfehler...
    In Moll wird gerne noch die b9 zu der dominate hinzugefügt. Um die Spannung noch mehr aufzubauen und die gewünschte Auflösung stärker herbei zu führen. Da die Septe sich nicht in einem Halbton gefälle in die Terz auflösen kann. Die b9 aber zur neuen Quinte. Nur noch als Nachtrag zu groove-i.d.
     

Diese Seite empfehlen