1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dock im Gast Account bearbeiten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von belet, 04.06.09.

  1. belet

    belet Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    37
    Hallo!

    Mein Guest Account wird haeufig von Menchen benutzt, die von MacOS keine Ahnung haben. Sie schaffen es daher oft nicht, den Finder zu oeffnen um dann aus dem Ordner Programme das grade benoetigte auszuwaehlen.

    Ich wuerde daher gerne einige Programme (zB Firefox) im Dock anzeigen lassen, sobald sich jemand einloggt. Da immer alle Aenderungen am Ende jeder Sitzung geloescht werden, bekomme ich das nicht hin.

    Danke,

    Jo

    P.S.: Leider habe ich auch den Safari nicht mehr im Dock (es erscheint ein ?), weil ich den Safari auf einer anderen Partition gespeichert habe und nur ein Alias im originalen Programmordner ist.:-[
     
  2. belet

    belet Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    37
    Hallo! Ist das so eine schwierige Frage? :)
     
  3. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich glaube das geht nicht, weil dem Gastaccount implizit ist, dass alles gelöscht wird.
    Wenn du oft Gäste hast, dann richte doch einen eigenen Gastuser ein, nenne ihn aber nicht Gast oder Guest, das mag das System nicht. Den kannst du mit der Kindersicherung beschränken, brauchst ihm auc hkein Passwort geben. In diesem Besuchs-User teilst du jedem deiner Gäste einen Ordner zu, den du dann, wenn der Gast nimmer gesehen wird, total löschen kannst. So ein Aufwand ist das auch nicht.
    salome
    PS: bei meinem Gastaccount, den ich hetzeshalber mal ausprobiert habe, geht übrigens Safari auch nicht auf, obwohl ich nur die eine Partition habe, Firefox wollte auch nicht, also hab ich lat OmniWeb genommen, weil mir der alte Explorer, der auch aufgegangen ist, doch zu grindig war.
     
  4. belet

    belet Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    37
    Hmmm, das ist ja doof, falls das nicht funktionieren würde...

    hat jemand anders eine bessere Idee?
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    /System/Library/CoreServices/Dock.app/Contents/Resources/German.lproj/default.plist
    Diese Datei wird dich freuen. Zu öffnen mit dem "Property List Editor" (Developer-Tools von der System-DVD) oder zur Not mit "TextEdit". Vorher jedoch ein Backup der Datei erstellen (z.B. direkt auf der Macintosh HD "/").

    Wenn du da nur Bahnhof verstehst, dann können wir schon helfen! ;)
     
  6. belet

    belet Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    37
    stolz bin ich, dass ich die datei gefunden habe. dabei bleibt es dann allerdings. chelp!


    ok, ich gebs zu, nicht nur meine Gäste wissen nix von MacOS, ich selber bin auch anfänger.

    vielleicht noch einen tipp? ;)
     
  7. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Dann sage mir, wie du das Dock gerne hättest (Programmreihenfolge, Programme, Ort, an dem die Programme abgelegt sind). Ich kann dann versuchen, etwas zu basteln.
     
  8. belet

    belet Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    37
    Ok, also das wichtigste ist wohl Firefox und Textedit oder Word. Das sollte reichen.

    Sie liegen auf der Partition Dänemark (/Dänemark/Programme/Firefox...)
    Oder als Alias im normalen Programmordner. (Firefox Alias...)

    Schön wäre natürlich auch, wenn die anderen ? verschwinden würden.

    Achja: Das 2. Problem ist natürlich auch noch, dass die Tastatur automatisch auf USA eingestellt ist. Das lässt sich wahrscheinlich auch nur sehr kompliziert auf Deutsch ändern!?

    Danke!
     
  9. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Im Dock selbst würde ich aber nicht rumwursteln. Eher würde ich das sog. User-Skeleton bearbeiten -- das ist die "Schablone", nach der neue Benutzer erzeugt werden. Genauere Anleitung kann ich dir mangels Apfel in meiner Reichweite gerade nicht geben, aber vielleicht kann ja hier ein netter Kollege für mich einspringen.

    [edit] Link: http://www.informit.com/library/content.aspx?b=Mac_OS_X_Unleashed&seqNum=187
     
  10. belet

    belet Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    37
    Danke für deine Mühe, aber leider verstehe ich kein Wort von dem was da steht.

    Es ist tatsächlich erstaunlich, dass es keine einfache Methode gibt, den Gast-Acount an seine Bedürfnisse anzupassen. Ein kleines Manco finde ich.

    Naja, dann müssen meine gäste wohl weiterhin verzweifeln vor dem bösen Mac.

    Danke trotzdem.
     
  11. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Noch einmal:
    Was hindert dich eigentlich einen gewöhnlichen User einzurichten, der nichts anderes kann als das, was du deinen Gästen erlaubst? Gast User werden ja keine großen Bibliotheken einrichten. Vermutlich werden sie vor allem ins Internet gehen, surfen und ihre Mails abrufen? Berge von Dokumente werden sie sicher nicht erzeugen.
    Bevor du im System herumpfuscht, richte einen gewöhnlichen User ein und verbiete via Kindersicherung, was du verboten haben willst. In dein Haus kann auch ein gewöhnlicher User nicht schauen, dazu muss er nicht Gast User sein.
    Der Unterschied zum Gast User ist genau der, den du aufheben willst, nämlich, dass alles, auch jede Einstellung gelöscht wird. Du willst aus einem Gast User einen Standarduser machen, aber den gibt es schon.
    Und die Dateien die deine Gäste möglicherweise produzieren kannst du sicher mit einem Script löschen oder sogar mit Automator.
    salome
     
  12. belet

    belet Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    37
    Ich habe eine andere gute Lösung gefunden.

    Dem Gastaccount noch zusätzlich eine Kindersicherung vorsetzen und vereinfachte Menüansicht auswählen, dann Programme auswählen die angezeigt werden sollen.

    Das einzige Problem, dass dadurch nicht gelöst wird, ist die Tastatursprache, die weiterhin auf Englisch bleibt und jedes Mal geändert werden muss (was der inkompetente Mac-Noob natürlich nicht hinbekommt)... Aber was solls. So bin ich schon zufrieden.
     
  13. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Na wunderbar. Du nutzt die Möglichkeiten des Mac bestens aus.
    Hast du selbst deine Einstellungen auf englisch gestellt? Weil du es so willst?
    Dann könntest du vielleicht für die Gäste mit einem Script auf Deutsch stellen, wenn der Gastaccount geöffnet wird.
    Oder vielleicht sogar mit dem Automator?
    Da wird schon einer kommen, der das kann. Vielleicht machst du einen Thread mit der Frage.
    Wenn aber die englische Tastatur auch bei dir wider willen erscheint, musst googlen, das ist ein bekanntes Problem und es gibt eine Menge Lösungsvorschläge, vermutlich sogar hier in der SuFu.
    salome
     
  14. unex

    unex Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    145
    gib dem gast account doch einfach ein hintergrundbild, auf dem mit text & pfeilen beschrieben wird, wie man in den finder etc. kommt und wo man die sprache umstellt...
     
  15. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Wenn bei mir ein Gast was am Rechner machen will, da schick ich ihn doch nicht einfach ins Arbeitszimmer und sag "sieh mal zu", sondern starte den Rechner und schaue, ob er damit klarkommt.
    Ich muß doch davon ausgehen, daß an meinem System keineswegs alles so ist wie bei ihm zuhause.
     
  16. belet

    belet Fuji

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    37
    Ok, bei mir ist es eher so: ich bin grade am kochen und habe nebenbei zwei kinder auf dem arm und lese mit dem anderen eine Zeitung. Dann kommt jemand und fragt: "kann ich mal kurz bei dir ins Netz?" und ich sage: "klar, geh eben an meinen Rechner". So unterschiedlich kann es sein liebeR Mac Alzenau :)

    Das mit dem Hintergrundbild: Gute Idee, aber alle Einstellungen, die ich verändere werden ja sofort nach dem abmelden gelöscht... Oder kann ich das vom Administratoraccount aus machen?

    Zum Thema Tastatursprache: Ich habe einen Mac mit Amerikanischer Tastatur und eine Alu-Tastatur auf Deutsch angeschlossen - So steht es dann auf meinem Schreibtisch, intuitiv nutzt mensch dann natürlich die Alu-Tasten. Aber die Standarteinstellung des Rechners im Gast-Account ist und bleibt englisch. Danke für die Hilfe Salome, aber wie gesagt... Skript und Automator... Da traue ich mich nicht ran.
     

Diese Seite empfehlen