1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

dnt eurostick DVB-T USB-Stick

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von customhiwatt, 16.02.06.

  1. customhiwatt

    customhiwatt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    144
    Hallo,

    ich besitze einen DVB-T Stick von "dnt", Modell "Euro-Stick".

    Dieser ist baugleich (zumindest optisch) mit dem bspw. bei GRAVIS angebotenen "Miglia TVmini DVB-T USB Stick".

    Da beide Sticks wirklich identisch aussehen (ausser der Farbe) .... dachte ich mir: "Frag doch mal bei dnt wegen MAC-Treibern an". Die bieten aber keine Software bzw. Treiber dafür an. SCHADE!

    Jetzt bin ich am überlegen ob vielleicht einfach die Software, die beim Miglia dabei ist mein Kompatibiltätsproblem beheben könnte.
    Hat zufällig jemand diesen Stick?


    Viele Grüße
    customhiwatt
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Soweit ich das überblicken kann, sind die alle baugleich und haben einen Yakumo-Chipsatz. Die mitgelieferte Software beim Miglia TVmini ist EyeTV, und die läuft lt. Berichten im Macuser-Forum auch mit dem Eurostick (nicht Euromini!!).
    Kostet halt 49 Euro.

    Allerdings funktioniert die mitgelieferte FB nicht am Mac.

    MfG
    MrFX
     
  3. customhiwatt

    customhiwatt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    144
    Morsche!

    Genau sowas dachte ich mir schon ...... die Hardware ist einfach so verdammt gleich, da war mir irgendwie klar, dass das funktionieren muss.

    Bist Du dir sicher dass der Eurostick mit der EyeTV Software funktioniert?

    Weil dann würde ich defintiv zuschlagen. Ansonsten müßte ich mal gucken ob es vielleicht sowas wie eine Demo gibt?!
    Würde es gerne erstmal testen .....


    Aber schonmal DANKE für die Info!

    Viele Grüße
    customhiwatt
     
  4. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
  5. customhiwatt

    customhiwatt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    144
    Hi,

    danke für den Link.

    Habe da eine freie Software gefunden (iTele) aber leider wird mein Stick da nicht gefunden. Schade.

    eyeTV nachzukaufen macht glaube ich wenig Sinn. Da kann ich mir auch grad einen weiteren Stick kaufen, wo die Software dann schon dabei ist. Kostet dann nur ca. 10 Euro mehr .....

    Echt schade, dass es da keine weitere Möglichkeit gibt .... aber vielen Dank für Deine Hilfe!!

    (Die Fernbedienung benötige ich übrigens überhaupt nicht.)

    Viele Grüße
    customhiwatt
     
  6. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Die Treiber, die iTele benötigt, hast du aber installiert?

    MfG
    MrFX
     
  7. customhiwatt

    customhiwatt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    144
    Ja, wenn es diese "MM Multimedia-Treiber" sind, dann ja.

    Konnte aber in dieser Treiberliste nichts über den dnt Stick finden .....


    Viele Grüße
    customhiwatt
     
    #7 customhiwatt, 17.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.06
  8. weebee

    weebee Gast

    Lt. c't ist der höchstwahrscheinlich baugleich mit dem Miglia. Anscheinend stellt Miglia die Dinger her und verkauft die auch unter eigenem Namen, aber sie liefern die Sticks wohl auch an Yakumo, DNT und wasweißichnichtnoch. Du kannst den einstöpseln und dann mal im Apple Profiler gucken, als was er sich zu erkennen gibt. Wenn da "Miglia" steht, sollte der auch mit EyeTV laufen. Leider gibts von der Software ja keine Demo, sodass der Kauf ein gewisses Risiko birgt. Allerdings ist der Preis gerade günstig (Einführungsangebot). Du könntest die Software kaufen, und wenn sie nicht läuft wieder gebraucht verkaufen, wenn Elgato den Preis wieder angehoben hat. Dann machst Du vielleicht keinen Verlust.
     
  9. bizz

    bizz Gast

    in dem november - dezember - januar sonderheft der macwelt ist meines wissens nach eye tv mit dabei .... falls ich nicht irre
     
  10. customhiwatt

    customhiwatt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    144
    Hi,

    im Profiler steht nach dem Einstecken folgendes:


    vend_device:

    Version: 0.00
    Bus-Strom (mA): 500
    Geschwindigkeit: Bis zu 480 MBit/s
    Produkt-ID: 0x0222
    Hersteller-ID: 0x14aa


    Nun ja, zumindest erkennt er dass was im USB Port steckt ;)

    Ich muss mir das echt nochmal überlegen, was ich da jetzt mache. DNT rückt keinen Treiber raus .... obwohl sie mittlerweile ja auch einen Stick für MAC haben. War aber ja klar.

    Mal ne dumme Frage zum Schluss: Wo bekomme ich denn die MACWELT her? Ganz normal am Kiosk? Bekomme ich DIE Ausgabe mit eyeTV noch oder muss ich irgendwo nachbestellen?


    Danke!

    Viele Grüße
    customhiwatt
     
  11. bizz

    bizz Gast

    gibts in jeder halbwegs vernünftigen Bahnhofsbuchhandlung ... habe ben nochmal geschaut, das ist da tatsäclich drauf , weiss aber net ob es nur die shareware ist ...

    Die Ausgabe mit eyeTV ist wohl schon aus ... daher weiss ich net wo du die noch bekommst, im macwelt shop ist sie auch net mehr ,,,
     
  12. weebee

    weebee Gast

    Das sieht schonmal nicht schlecht aus. Steht da nicht "Hersteller" im Klartext?
     
  13. weebee

    weebee Gast

    Welche Ausgaben denn? Und welche Version? Die 1.x-Version waren ja für die Elgato-Geräte sowieso alle frei. Nur für die Fremdgeräte musste man einen Key kaufen.
     
  14. customhiwatt

    customhiwatt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    144
    Hi weebee,

    also das war alles was da stand .....

    ein Hersteller-Name konnte ich leider nicht finden, oder muss ich da irgendwo anders noch nach schauen?

    Viele Grüße
    customhiwatt
     
  15. weebee

    weebee Gast

    Nee, das sollte genau da drüber stehen. Vielleicht ist's ja doch kein Miglia :( Mal sehen, was Bizz noch sagt.
     
  16. NilsG

    NilsG Gast

    Ich hoffe, ich stör den Thread mit meiner Anfrage nicht:
    Welchen günstigen USB-DVB-T-Stick kann man denn empfehlen? Hab hier ein Powerbook 12" G4.
    Ach ja, gibts die eigentlich alle mit externem Antennenanschluss? Weil hier in Madrid mein Fenster in den engen Innenhof zeigt und über mir noch einige Etagen sind.
     
  17. bizz

    bizz Gast

    naja ... ist eyeTV 1.83 mehr kann ich adzu net sagen ,da ich selbst kein dvbt nutze ---
     
  18. Greenmac

    Greenmac Gast

    Da ist noch mehr drin!

    Liebe Beitragende,

    der Yakumo Quick Stick ist baugleich mit:
    - Freecom DVB-T USB
    - Miglia TVMini
    - dem schon genannten DNT

    Die Elgato EyeTV 2.0 Software betreibt den Stick mit dem Treiber für den Miglia TVMini. Ich war selbst überrascht, wie problemlos das ging. Die Fernbedienung geht leider nicht. Es ist aber durchaus denkbar, dass eine programmierbare Fernbedienung in der Lage ist, das Gerät anzusteuern. Hier ist noch mal ein Versuch nötig.

    Einen anderen Weg gibt es nach meinem Wissen nicht. Die Sache mit der Fernbedienung ist zwar ergärlich, aber wer zum Beispiel den Stick an der Rückseite des Mac anschließt, kann die Fernbedienung eh vergessen. Man muss mit dem Teil nämlich genau auf den Sensor zielen könne, da sonst nix passiert.

    Die Rechnung geht aber für den Kunden, der auf die Fernbedienung verzichtet, durchaus auf:
    - Yakumo Quick Stick: 49,--
    - EyeTV 2.0 als Download: 49,--
    Summe: 98,--

    Der Miglia kostet 129,--, es fehlt aber wiederum die Software für den PC. Somit erhält man für 98,-- ein System, dass auf beiden Rechnern läuft.

    Was mich im Übrigen ergärt ist der wiederholte Mac-Zuschlag. Der Kunde wird schlicht weg für dumm verkauft. Trotzdem ist es inwzischen ein und die selbe Sosse (technisch gesehen), aber der Mac ist halt immer ein bischen schicker, weißer, silberner, runder, elitärer, teurer. Ich freue mich darauf, wenn das, was mit DVB-T Sticks geht, auch mit dem technisch fast dem MacBook Pro baugleichen Acer-Notebook und MacOS 10.5 x86 klappt. Aber das sollte an anderer Stelle diskutiert werden.

    Also liebe Gemeinde, kniet nieder vor dem Altar seiner Hoheit und guckt in die (Mac-) Röhre.
     
  19. weebee

    weebee Gast

    Danke im Namen aller für die Info und Willkommen!

    Dennoch noch einigen Anmerkungen:


    Das Problem könnte man mit einem kurzen USB-Kabel umgehen. Aber egal die FB geht ja sowieso nicht.

    Leider nicht mehr, da das Einführungsangebot abgelaufen ist und man nun neu rechnen muss.

    Das liegt halt daran, dass zu wenig Hersteller für den Mac programmieren wollen. Also hat Elgato 'ne fertige Hardware genommen und dazu eine Software programmiert. Für die Arbeit wollen die verständlicherweise Geld sehen. Das Problem liegt also nicht bei Elgato, sondern Terratec, Yakumo, Miglia und wie sie alle heißen.

    Naja, nun ist das ja sowieso alles Vergangenheit. In Zukunft werden wir von den Softwareherstellern wahrscheinlich genötigt direkt in Win zu booten; dann können sie den Mac-Markt nämlich ohne einen Handschlag zu tun gleich mitbedienen :(
     
  20. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Nachtrag:

    Habe mal beim Support nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

    Sehr geehrter Herr Zingel,

    vielen Dank für Ihre Email. Unsere Antwort auf Ihre folgende Anfrage finden Sie am Ende der Mail.

    Kann ich die Produkte

    Yakumo QuickStick Basic DVB-T
    Yakumo QuickStick TV easy

    mit der ElGato EyeTV 2.2.1 am Apple Macintosh Computer betreiben?

    Für die verspätete Antwort entschuldigen wir uns.

    Mac wird leider nicht unterstützt.

    Bitte fügen Sie nachfolgenden Mails Ihre bisherige Korrespondenz bei. Dies erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage.

    Mit freundlichen Grüßen

    Denny Loske
    Kundenservice
    Yakumo GmbH
    ------------------------------
    Tel: +49.18 05.92 58 66 (12 ct/min.)
    Fax: +49.18 05.92 58 67
    www.yakumo.de

    unser Tipp: http://forum.yakumo.de/de/

    Yakumo - Die neue Dimension
     

Diese Seite empfehlen