1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

dng datei (software)

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von scahmo, 12.07.08.

  1. scahmo

    scahmo Idared

    Dabei seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    28
    hallo,


    könnt ihr mir bitte sagen welches programm ( unter mac os x ) ich brauch um eine dng datei zu öffnen??

    unter windows benutze ich microstation, hab meinen mac erst neu und weiß da leider nicht weiter.
    gibt's überhaupt eins ???

    vielen dank
     
  2. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Äh, Du meinst MicroStation von Bentley?

    Dann wäre es aber die Dateiendung .dgn, weil: Dateiendung .dng –> Herstellerunabhängiges RAW-Bilddaten-Format.


    MfG, Peter
     
  3. luigino

    luigino Macoun

    Dabei seit:
    12.11.06
    Beiträge:
    116
    Hallo,
    .dgn Dateien bekommst du meines Wissens nur mit Microstation oder PowerDraft (beide von Bentley) auf. Im Büro hatten wir bis vor Kurzem Microstation SE auf MacOs 9 im Einsatz. Allerdings funktionieren neuere Versionen nur mehr unter Windows und MacOs 9 nur über Umwegen auf den neueren Macs.
    Bentley hat die Entwicklung für das Apple Betriebssystem mit MacOs X aufgegeben.
    Wenn du zudem die Datei mit Microstation V8 abgespeichert hast bekommst du die mit der SE Version auch nicht mehr auf, da Bentley das Dateiformat vor Kurzem komplett umgekrempelt hat.
    Im Büro benutzen wir daher, neben "normalen" Windows-Rechnern, MacIntels mit Parallels samt Windows XP.
    Daran führt voraussichtlich auch kein Weg vorbei.
    Falls du die Dateien nur öffnen musst um sie anzuschauen und zu drucken, kannst du dir auch den Bentley-Viewer herunterladen. Den gibt es kostenlos auf der Bentley-Seite allerdings ebenfalls nur für Windows. Als Privater würde ich dir VirtualBox raten, dann brauchst du nur eine originale Windows Installations CD, die Freeware VirtualBox und die Freeware Bentley-Viewer und du bekommst die Dateien problemlos auf.
    Falls du einen PowerPC Mac hast, kannst du auf den VirtualPC von Microsoft zurückgreifen. Ist zwar nicht kostenlos aber nur zum anschauen der Dateien sollte der auch reichen.
    Viel Glück!
     

Diese Seite empfehlen