Displayschaden Iphone 6...jetzt irreparabel?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von mareike02, 18.05.16.

  1. mareike02

    mareike02 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.05.16
    Beiträge:
    1
    Hallo ihr Lieben,
    bin ein bisschen verzweifelt. Dass das IPhone 6 mal schneller aus der Hand rutscht, ist ja bekannt. Meines ist mir vor Monaten mal ganz blöd hingefallen, dass echt das ganze Glas gebrochen war. Da wusste ich nicht, dass man bei der Vodafone-Versicherung den Schaden innerhalb von 3 Tagen melden muss und bei meinem Glück war ein Einschicken zwecklos, weshalb ich irgendwie damit gelebt habe,geht ja alles, auch wenn es nicht schön ist.Jetzt war ich gerade auf Mauritius im Urlaub und habe die schönsten Bilder auf meinem IPhone. Halb verschlafen und nach 12 Std. Flug ist es mir dann tatsächlich aus Unachtsamkeit bei MC's im Klo aus der Hosentasche gerutscht und nochmal ordentlich auf die Fliesen geknallt. Ich dachte, das wäre es gewesen, da der ganze Bildschirm ein wenig aus der Hülle hervorschaute, falls man das versteht, da ich mit Fachchinesisch leider nicht dienen kann :D. So, ging aber alles, habe vorsichtig den Bildschirm wieder ins Handy gedrückt und plötzlich wurde eine Ecke unter dem Glas schwarz und der ganze untere Teil des Handys wurde halt eben so farblich verschwommen, wie das bei einem richtigen Schaden des eigentlich Displays wohl der Fall ist. Das IPhone hat dann auch quasi von selbst getippt. Reagiert nicht mehr richtig. Meine Frage ist,ob irgendeine Chance besteht, dasTelefon zu reparieren. Oder ist das jetzt ein dauerhafter Schaden? Es wäre so schade, gerade wegen der Fotos. Wobei das Rüberziehen der Fotos wohl noch machbar sein müsste. Danke für jede Antwort!! LG Mareike

    Kurzfassung:
    IPhone zweimal hingefallen, jetzt unterer Teil des Displays geschädigt, schwarze Stelle und farbige Streifen. Durch Glasaustausch noch zu retten?
     
  2. Farafan

    Farafan deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    10.250
    Hallo Mareike und willkommen bei Apfeltalk. :)

    Also ich würde den Versuch auf einen Displaytausch bei Apple machen.
    Das sind über den Daumen € 120.

    Sollte sich hier bei herausstellen das mehr beschädigt ist und ein Komplettaustausch notwendig wäre, kannst es dir ja immer noch überlegen ob sich dies für dich bei einem iPhone 6 lohnt.
     
  3. wir43

    wir43 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    6.272
    Ob das iPhone noch reparabel ist kann man so natürlich schwer sagen. Es könne bei den beiden Stürzen auch interne Komponenten Schaden genommen haben. Das lässt sich so natürlich nicht feststellen.

    Ein Backup solltest du aber ganz unabhängig von einer Reparatur schnellsten erstellen.

    Beim iPhone 6/6s kommt es sehr stark darauf an, ob auch der Rahmen verzogen ist. Wenn der Rahmen oder das Gehäuse auch nur leicht verzogen ist repariert Apple selber das Display nicht mehr. Dann bliebe dort nur ein kompletter Tausch, der natürlich teurer wäre.
    Ob andere Dienstleister auch bei verzogenem Rahmen das Display tauschen würden kann ich nicht sagen.
     
  4. Support

    Support Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.09.15
    Beiträge:
    480
    Selbst wenn Apple für 127,10 Euro das Glas tauscht, hat sie trotzdem ein defekten Bildschirm durch den Schaden.

    Da muss schon ein Komplett Tausch gemacht werden für 321,10
     
  5. wir43

    wir43 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    6.272
    Soviel ich weiß wird die komplette Front (ohne Homebutten) getauscht. Also inclusive Display.
     
  6. Support

    Support Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.09.15
    Beiträge:
    480
    Das kann sein, wird aber dann in den Niederlanden (Schenker) als volle Pauschale abgerechnet wenn mehr als das Glas gebrochen ist.
     
  7. #iUser

    #iUser deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.14
    Beiträge:
    417
    Wenn bei Apple das Display getauscht wird, dann tauschen die das komplett aus, samt Hörmuschel, Sensoren ect. und natürlich inkl. dem eigentlichen Display.