1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Displayflackern MacBook Early 2009

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von chri1985, 15.02.10.

  1. chri1985

    chri1985 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    241
    Hallo,

    ich habe ein MacBook, gekauft Anfang 2009.
    Die Garantie läuft in ein paar Tagen ab und mir ist aufgefallen, dass das Display manchmal flackert.
    Jetzt überlege ich, ob ich das Gerät nochmal einschicke.
    Habe schon bei Apple angerufen und der Hotline-Mensch hat gesagt, dass ich ein paar Tasten gedrückthalten musst,
    3 mal piepen lassen und dann booten.
    Dann war das flackern weg und ist jetzt wieder aufgetreten.

    Ich habe die SuFu benutzt und gesehen, dass mehrere dieses Problem haben.
    Was wurde bei euch gemacht und habt ihr dieses Problem noch?
     
  2. hgo22001

    hgo22001 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    267
    Hallo,

    wende dich sofort an Apple. Die müssen für eine Lösung sorgen bevor die Garantie abläuft.

    Grüsse

    Horst
     
  3. nilfreak

    nilfreak Gala

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    53
    Hatte ich auch mit mein Macbook Pro. Das Logic Board wurde daraufhin auf Garantie ausgetauscht. Ansonsten kostet das sehr sehr viel Geld.
     
  4. chri1985

    chri1985 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    241
    Danke für deine schnelle Antwort.
    Ich wollte nur mal nach euren Erfahrungen mit der Reparatur fragen.
    Wird das Display getauscht oder der ganze Laptop?
    Wie lange dauert die Reparatur?
     
  5. nilfreak

    nilfreak Gala

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    53
    Nee, nur das LogicBoard. Mehr nicht. Meine Daten waren danach noch alle drauf und hat ca. ne Woche gedauert.
     
  6. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    wobei ein neues board schon relativ nahe an die preiskategorie eines neuen books kommt ;) allerdings nicht für den hersteller...
     
  7. willyvelo

    willyvelo Erdapfel

    Dabei seit:
    15.02.10
    Beiträge:
    4
    Und wie lange ist das nun her ? Ich habe irgendwo gelesen, dass die Probleme nach einer Zeit wieder auftauchen?!

    willyvelo
     
  8. chri1985

    chri1985 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    241
    Hab gerade mein MacBook wieder abgeholt.
    Es war das Logic Board.
    Wenn ich das richtig gegooglet habe, ist das ein Schaden von 900 Euro + Einbau.
    Bei mir zum Glück auf Garantie
     
  9. chri1985

    chri1985 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    241
    Sorry, dass ich das Thema wieder ausgrabe, aber der Fehler ist wieder aufgetreten.
    Wieder nach einem Jahr (Reparaturdatum laut Rechnung: 2.3.10)

    Habe ich auf die Reparatur wieder ein Jahr Garantie oder muss ich den Schaden jetzt selber tragen?
     
  10. Zeitmeister

    Zeitmeister Morgenduft

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    170
    Auf die ausgetauschten Teile gewährt Apple 90 Tage Garantie. Ohne Apple Care wirst du wohl auf den Kosten sitzen bleiben.
     
  11. chri1985

    chri1985 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    241
    Das ist eine Drecksqualität bei diesen Schrottteilen!
    Mein nächste Laptop wird wieder ein Medion, da hat man 3 Jahre Garantie mit Abholservice...

    So ein Mist.....
     
  12. Flea

    Flea Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.02.11
    Beiträge:
    6
    Hatte meinem MacBook (3.Generation) ab einem gewissen Neigungswinkel auch ein Displayflackern. Ich habe SnowLeopard installiert und es ist weg. Ich versteh es nicht, aber es ist so =D
     
  13. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Sachen gibts xD
     
  14. philleb

    philleb Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    237
    Ich Tippe auf ein loses Display-Flachbandkabel. Einfach Aufschrauben und die Kabel checken. Hab das bei einem Kumpel beim selben MBP Modell gemacht und danach gings wieder. Drücke mal links im Oberenbereich drauf von der Tastatur, verbessert sich dann das Problem ich glaube daran liegts.
     

Diese Seite empfehlen