1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Display- und Tastenbeleuchtung in Bootcamp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Schokofrosch, 24.07.09.

  1. Schokofrosch

    Schokofrosch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    146
    Guten abend liebe Community,

    ich habe heute auf meinem neuen MBP 13" Windows XP installiert und mit der Mac OS X Install DVD die Treiber draufgeladen. Nun steuert mein MacBook unter Windows das Display immer auf die volle Helligkeit und die Tastenbeleuchtung wird je nach Umgebungshelligkeit geregelt. Das ganze ist aber nicht abschaltbar. Das bedeutet nach ein paar Minuten tun einem die Augen weh und der Akku geht dementsprechend "schnell" zuneige. Ich habe auch schon zwei Tools ausprobiert, das eine war "MacBookPro TrayTools" und dann noch eins... Bei beiden ist nur die Maus stehen geblieben und der PC hat eine Zeit lang nicht reagiert.

    Nun meine Frage: Kann man irgendwie diesen Sensor ausschalten oder beim Gerätemanager deinstallieren? Ich hab leider nicht gefunden, wie er heißt. Denn ich glaube, dass er immer gegen mich regelt...:eek:

    Liebe Grüße, und eine gute Nacht allerseits, Schokofrosch.
     
  2. raffiii

    raffiii Cox Orange

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    100
    Hallo

    Bei meinem MacBook Pro 15" wird ebenfalls unter Windows XP nur die Tastaturbeleuchtung automatisch angepasst. Die Bildschirmhelligkeit bleibt immer gleich. Jedoch kannst du mithilfe der "F-Tasten" oben die Heligkeit regulieren. Drücke dazu die entsprechende F-Taste mit dem Helligkeitssymbol (ev. musst du dabei die "FN-Taste" unten links gedrückt halten. Man könnte auch den Treiber unter Systemsteuerung--> Software deeinstalieren, was ich persönlich aber nicht empfehle. Die Tastatur funktioniert dann nur noch eingeschränkt und der Helligkeitssensor reagiert gar nicht mehr. Ich hoffe da auf ein Bootcamp Update, was Tastatur- und Bildschirmhelligkeit wie unter Mac OS X regelt. Das wäre ideal.

    Gruss

    raffiii
     
  3. Schokofrosch

    Schokofrosch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    146
    Nein, das ist eben das Problem. Die Helligkeit des Displays regelt sich dann trotzdem wieder hoch. Und mit der Einstellung Smartdimmer oder so von Nvidia ist es das Gleiche, der Bildschirm regelt sich immer wieder von alleine hoch.
     
  4. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Bei mir ist es auch sowohl unter XP als auch unter Vista so, dass die Helligkeit des DIsplays immer auf Maximum ist und manuell heruntergeregelt werden muss. Die Tastaturbeleuchtung wird in die falsche Richtung gedimmt (ganz hell bei viel Licht, sehr dunkel bei wenig), und ganz ausstellen kann man sie nicht.
     

Diese Seite empfehlen