[MacBook Pro] Display fährt Kontrast herunter wenn es von vorne mit Sonne beschienen wird?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von lukas2148, 17.07.16.

  1. lukas2148

    lukas2148 Meraner

    Dabei seit:
    30.01.11
    Beiträge:
    233
    Hallo,

    ich habe seit wenigen Tagen das Problem, dass mein Display, wenn es viel Sonnenlicht ausgesetzt ist (dabei reicht aber schon ein helles Fenster bei bewölktem Himmel hinter dem MacBook, ohne direkte Einstrahlung), die Sättigung bzw. den Kontrast rausnimmt und es somit blasser erscheint. Dies geschieht unabhängig von der Helligkeit des Displays.
    Ich kann reproduzieren dass es an der Helligkeit liegt, da, wenn ich den Sensor neben der Facetime Kamera abdecke, wieder ein normaler Kontrast eingestellt wird.

    Es liegt nicht an dem Farbprofil, dieses ist auf Standard und bleibt da auch. Auch eine Reparatur dessen ist nicht möglich, da keine Fehler gefunden werden, wenn der Assistent gestartet wird.

    Kennt ihr das Problem und habt ihr einen Lösungsweg?


    Dankeschön,
    Lukas

    (MacBook Pro (Retina, 13', Mitte 2014; OS X 10.11.5)
     
  2. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.941
    Hi,

    hast du den Haken bei "Helligkeit Automatisch anpassen entfernt?" Unter:
    Systemeinstellung-> Display/Monitor schon mal entfernt?


    Hendrik
     
  3. lukas2148

    lukas2148 Meraner

    Dabei seit:
    30.01.11
    Beiträge:
    233
    Wenn ich dies tue, ist das Blasse weg. Ich meine zu erkennen, dass es sogar mehr Kontrast ist als normal :O.

    So ist es sicherlich besser, dennoch hoffe ich auf eine weitere Lösung des Problems, da die Automatische Helligkeit in vielen Situationen schon sehr bequem ist und man verständlicherweise nur ungern darauf verzichten mag.
     
  4. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.941
    Die Funktion hat eigentlich nichts mit dem Kontrast Ansicht zutun... Ich denke dieser wird nur schlechter wenn die Helligkeit abnimmt... Was passiert wenn du händisch die Helligkeit runterfährst
     
  5. lukas2148

    lukas2148 Meraner

    Dabei seit:
    30.01.11
    Beiträge:
    233
    Ich melde mich wenn ich es wieder reproduzieren kann. Zur Zeit ist es zu düster :D
     
  6. lukas2148

    lukas2148 Meraner

    Dabei seit:
    30.01.11
    Beiträge:
    233
    Zum Glück trat das Problem nicht mehr auf.

    Es war allerdings so ungewöhnlich und wäre ärgerlich gewesen wenn etwas am Display wäre, so dass ich hier lieber nachgefragt habe.
    Falls es wieder auftritt, melde ich mich.
     
  7. GrafBerghevonTrips

    Dabei seit:
    09.07.17
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich weiß der Thread ist etwas älter, aber ich habe genau das selbe Problem und nach langer Google Recherche ist dieser Thread der einzige der genau dieses Problem beschreibt.

    Habe ein Retina 13 Zoll Anfang 2015 MacBook und genau das selbe Problem. Wenn es hell ist oder direkte Sonnenstrahlung auf den Sensor kommt werden die Farben unangenehm blass! Dachte erst der Bildschirm selber wäre defekt, aber wenn man die automatische Helligkeitseinstellung ausmacht ist das Bild wieder ganz normal.

    Sonst niemand das gleiche Problem? Oder irgendeine Idee? Eigentlich will ich die automatische Helligkeitsausstellung nicht ausschalten da sie abgesehen von diesem Problem einen guten Job macht.

    Viele Grüße
     
  8. GrafBerghevonTrips

    Dabei seit:
    09.07.17
    Beiträge:
    2
    Ergänzung:
    Zum testen habe ich gerade mal den Bildschirm aufgenommen und die automatische Helligkeitseinstellung getestet.
    Ergebnis: im aufgenommenen Video sieht man keine Kontrastveränderung. Es muss also direkt in der Ansteuerung des Bildschirms irgendetwas geändert werden.