1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

disk image dauert >10Std. --> bricht ab: FAILURE_HDIUTIL_SUGGESTION

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von marvinhamm, 16.11.07.

  1. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    Hallo,
    wie oben geasgt:
    möchte meine 40GB iBook G4 platte klonen bevor ich Leo installiere. Zielvolume: "neues Diskimage" --> Seagate (150Gb 2x USB). Nach mehr als zehn stunden kommt folgende Meldung:

    das disk image konnte nicht erstellt werden. FAILURE_HDIUTIL_SUGGESTION.

    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Marvin

    edit: jetzt habe ich versucht kein diskimage zu erstellen, sondern habe als Zielvolume direkt die externe angegeben, da sagt er dass die Eigentümerrechte nicht stimmen o.ä.
     
  2. .::pa::.

    .::pa::. Gast

    möglich, dass die interne platte fehlerhafte sektoren hat und es desswegen solange dauert. mit techtools pro kann man einen oberflächentest der platte durchführen. musst du jedoch kaufen oder wenn du einen applecare vertrag hast, kannst das runterlanden bei apple. ein anderes programm kenne ich nicht, vielleicht jemand hier?
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Formatiert mit welchem Dateisystem?
    Du wusstest schon, dass auf "MS-DOS" formatierten Volumes keine Dateien grösser als 4 GB möglich sind, oder?
     
  4. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    Hi, also, als erstes habe ich den fehler gemacht, dass ich nicht von woanders aus gebootet habe. es sind ms-dos dateien... mir geht ein lichtein auf, nach dem abbruch war ein 3.99 gb großes image auf der disk... wie soll ich sie denn formatieren? unser "techniker" hat das gemacht, da sie auch auf windows beschreibbar und lesbar sein soll. --> wie formatieren?

    Nun habe ich von der tiger cd gebootet, im FDP wiederherstellen ziel und quellvolume angegeben. nur das volume auf der externen platte ist nicht schwarz geschrieben, sonder grau. Aktivieren lässt sie sich nicht. "bitte benutzen sie die erste hilfe und aktivieren sie dann erneut". --> alles gemacht, funzt aber trotzdem nicht.

    Lg, Marvin
     
  5. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    Beim Wiederherstellen im FDP wird ja nicht eine datei erstellt, sondern, die dateien an sich werden kopiert... da wird ja wohl keine 4gb groß sein ?!
     
    #5 marvinhamm, 17.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.07

Diese Seite empfehlen