[10.13 High Sierra] Direktes anmelden/arbeiten auf OSX Server

Clamsy

Golden Delicious
Mitglied seit
09.11.10
Beiträge
11
Ich google schon eine weile, aber ich bin mir nicht sicher ob ich das richtige Google was ich brauche.

Kurzum eine kleine Vorgeschichte:
Ich habe einen leistungsfähigen iMac hier stehen und einen alten langsamen MacMini.

Ich möchte nun, das man auf dem Mac-Mini mit richtig Power arbeiten kann, und da ich das Prinzip von Windows-Terminal-Server kenne, würde ich gerne das auch mit dem Mac-Mini machen.

Also der Mac-Mini soll sich quasi am iMac anmelden können, und dort arbeiten können (somit nutzt er die Power vom iMac und nicht mehr die lahme Leistung das MacMini)

zudem sollte es aber möglich sein, wenn ein USB Stick am Mac-Mini angeschlossen wird, das man dann über die Remote-Verbindung auf den USB-Stick zugreifen kann.

Welche Ideen und Lösungen gibt es denn dazu?

Also der Mac-Mini soll dann quasi nur noch gestartet werden und als Client auf den Server zugreifen und dort arbeiten können.

Was könnt Ihr mir empfehlen? OSX Server installieren oder gibt es da auch was anderes?

Das Thema ist für mich beim Mac noch Neuland.

Danke und schöne Grüße
 

Marcel Bresink

Nathusius Taubenapfel
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.475
macOS Server ist für ganz andere Dinge gedacht und wird hier nicht weiterhelfen.

Eine Lösung für Arme :) ist es, auf dem iMac die Dienste "Schneller Benutzerwechsel" und "Bildschirmfreigabe" einzuschalten. Dann kanst Du Dich vom Mac mini aus über die Geräteübersicht im Finder mit dem iMac verbinden und dort eine eigene Benutzersitzung aufbauen, auch parallel zu einem anderen Benutzer, der gerade am iMac arbeitet. Diese Funktionen sind in allen neueren Versionen von macOS bereits eingebaut. Man braucht keine zusätzliche Software.

Wenn Du wirklich etwas ähnliches wie Windows Terminal Server einsetzen willst (was inzwischen "Windows Remote Desktop Services" heißt), ist das recht aufwändig, sowohl vom Know How als auch von den Kosten für die Lizenzen her, sowohl bei Windows, als auch bei macOS. Für eine einzige Verbindung wird sich das nicht lohnen, da kannst Du gleich einen neuen Mac mini kaufen. Eine Profi-Lösung dazu wäre zum Beispiel "Aqua Connect Ignision Server".
 
  • Like
Wertungen: möhre und Marco_R