1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

digitale spiegelreflexkamera

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Venden, 20.11.05.

  1. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    n'abend,

    jetzt brauche ich eure hilfe.

    die letzten tage habe ich mit zig kamerazeitschriften und noch mehr berichte aus dem i-net verbraucht. aber ich bin immer noch nicht zu einen ergebnis gekommen.

    ich möchte mir demnächst eine digitale spiegelreflexkamera zulegen. mindestvoraussetzungen sind:
    1. wechselobjektiv
    2. mac kompatibel (das sind ja die meisten)
    3. max 1,000 eur

    meine favoriten sind:
    - nikon d50
    - canon 350d

    ich möchte gern eure meinungen bzw. erfahrungen hören, denn testberichte sind schön, aber persönliche erfahrungen sind besser.

    danke im voraus und einen schönen restsonntag
    venden
     
  2. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Salve Venden,

    Naja, Canon vs. Nikon ist ja nen Uralter "Glaubenskrieg". Des kennt Mensch ja auch aus der Computerwelt, ne? IMHO ist Nikon die bessere Wahl. Ich kenn zwar die D50 nicht. Die "kleinste" die ich kenne ist die D70.

    Canon hat aber den Ruf im Low bis Midprice-Segment qualitativ nicht so hochwertig zu produzieren, was die verwendeten Materialien anbelangt.

    Das Objektiv-Bajonett ist z.B. oft aus Platik, sowie das Stativgewinde, was zu schnellem Verschleiss führt. Insgesamt ist Nikon, wenn auch technisch im Vergleich mit ein paar Features weniger, die solidere Lösung.

    Wie gesagt: Nur allgemein. Ich kenn die D50 nicht.. ;)

    Ciao,
    Simon
     
    Venden gefällt das.
  3. mische

    mische Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    10.11.04
    Beiträge:
    307
    letztendlich nimmt sich nikon oder canon nicht viel...
    hab eine nikon d70 gehabt und fotografiere jetzt mit der canon 20d.
    schau einfach auch jetzt schonmal welche objektive du benutzen willst...
    einer der hauptgründe für mich zu canon zu wechseln war der fakt, dass die objektive ein tick günstiger sind, ausserdem hat canon kürzere produktzyklon auf dem digitalen sektor...ich hab das gefühl canon ist immer einen kleinen schritt voraus.

    wie sind denn die preise für 350D / D50 im Moment?
     
  4. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    scheiß auf den body..... Wichtig sind die Objektive.

    Ich selber hab noch ne 300D - die ist völlig ausreichend, wenn man ne gute Linse davor schraubt. Klar würd ich lieber mit ner 5D rumlaufen, aber der Mehrpreis lohnt nicht wenn ich mir dann nur nen Flaschenboden leisten kann, den ich davor klatsche.

    Nimm einfach mal die Kameras in die Hand - die Entscheidung zwischen Canon und Nikon kann man keinem abnehmen, das ist eine Glaubensfrage wie yjnthaar schon sagt, mir liegt Canon eher, ich hab nen Bekannten der auf Nikon schwört.

    Bedenke aber, dass der Body alleine nicht reicht. Guck also auch mal die gebrauchten Kameras an - man braucht echt keine 12 oder 8 MegaPixel - selbst die 3 der D30 reichen aus, wenn man gute Objektive hat. Lieber am Body sparen.....

    kommt natürlich auch darauf an was Du machen willst (bei Sportfotos z.B. ist eine schnelle Kamera viel viel wichtiger als bei Blümchenmakros (obwohl die auch sehr schön sind, nur hat man da viel mehr Zeit und kann Fotos leicher nochmal wiederholen als bei z.B. Sportfotos.))

    Ich hoffe ich hab dich jetzt nicht zu doll verwirrt ;)
     
    Venden gefällt das.
  5. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Hi Donato,
    ich bin der gleichen Meinung wie Simon. Das ist letztendlich eher ne Geschmacksfrage. Und mein Geschmack tendiert da auch eher zu Nikon, die machen einen wertigeren Eindruck zumindest bei den Einstiegs-SLRs. Entscheidend ist denke ich auch nicht so sehr der body, sondern die Objektive, weshalb der Preis einer Kamera auch letzlich nicht vom Gehäuse an sich geprägt wird. Enstcheidend wäre da die Frage ob Du evtl. noch eine alte Spiegelreflex hast, von der Du evtl. noch Objektive verwenden kannst.
     
  6. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Schau mal bei Olympus vorbei. Im Übrigen schliesse ich mich iSs Meinung an.

    Gruss
    moornebel
     
  7. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    hey,

    hatte schon beide in der hand und persönlich gefällt mir die nikon besser. der preis bewegt sich im i-net für eine neue von ca. 530 eur (nur gehäuse) bis ca. 900 eur.

    die canon um die 700 bis auch 900 eur.

    leider habe ich meine alte spiegelreflex schon vor jahren verkauft, da sie nur im schrank lag -da für unterwegs zu groß. wenn ich sie noch hätte würde ich mir dann wahrscheinlich eine canon holen, sofern die obj. gepasst hätten.

    beide kameras haben in den testberichten sehr gut - gut abgeschnitten. probleme mit meinen powerbook haben beide nicht, oder?

    nochmals danke im voraus für die hilfe und gruß
    venden
     
  8. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Hi,
    Probleme mit dem Mac gibbet nich, aber meinst Du nich, dass die wieder nur im Schrank verstaubt, weil handlicher sind die SLrs ja nich geworden. Ich denke die Anschaffung sollte schon gut überlegt sein, wenn man bedenkt wie gut die kompakten mittlerweile sind.
     
  9. Berk

    Berk Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    672
    ich kenne die d50 zwar auch nicht, aber ich würde nicht die 350d nehmen.
    hatte sie beim kauf meiner d70s (die ich nur wärmstens empfehlen kann) in der hand, aber sie gefiel mir nicht wirklich (lag wahrscheinlich aber auch daran, dass ich vorher auch schon ne analoge spiegelreflexkamera von nikon hatte).
     
  10. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    die anschaffung ist gut überlegt.

    der grund warum die alte slr verkauft wurde, war eher jugendlicher leichtsinn...

    gruß
    venden
     
  11. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Mein Gefühl würde mich wohl auch wieder zu einer Nikon leiten. Jetzt auch mein Verstand, da ich zu meiner jetzt schon Nikon Objektive habe. ;)

    Ich würde auch, wenn sie objektiv gesehen gleichwerig sind, mir die beiden anschauen, mal ein paar Fotos knipsen und dann entscheiden.
     
  12. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    Hallo!

    erst einmal will ich dazu gratulieren, dass du dir ne dSLR zulegst, wenn du dir Muehe gibts und davon gehe ich aus, machst du damit viel bessere Fotos als mit den ganzen Knipskameras!

    Die Frage Nikon oder Canon ist wirklich zum Großteil eine die nicht rational beantwortet werden kann, da viele, sollten sie einmal einen Typ haben, dabei bleiben, nicht zuletzt weil sie viele gute Objektive haben. Bei dSLRs war Canon Nikon jedoch lange Zeit ein gutes Stueck voraus, weswegen viele professionelle das Lager gewechselt haben. Ueberdies hatten Bekannte (auch Profis) Canon's und waren zufrieden (und hatten vor allem viele Objektive, die ich auch leihen kann :)) Ich hatte vorher Minolta und bin zu Canon gewechselt nachdem vor 2 Jahren die 10D rauskam und damit die digitalen Spiegelreflex fuer mich den break even gegenueber analog SLR + digitaler Knipskamera erreicht hatten.

    Wenn man jedoch einsteigen will hat man natuerlich noch keine Objektive. Nun, Canon bietet mehr Objektive und guenstigere. Ich behaupte einfach mal, das besonders dem Einsteiger, der Unterschied zwischen relativ guten Linsen und sehr guten nicht direkt ersichtlich wird. Man kann naemlich beliebig viel Geld fuer Objektive ausgeben! Einer der Vorredner hat es fast voll getroffen mit der Aussage: Lieber am Gehauese sparen! Da stimme ich zu!... aber wir befinden uns ja in der unteren Preiskategorie!

    Was bei Kameras ja primaer zaehlt ist das Ergebnis (das Bild), guck dir die samt ausfuehrlicher tests mal genau an (dpreview, Steves Digicams)
    Des Weiteren, bring deinen eigenen Flash mit in nen guten Laden der beide vorraetig hat und drueck dem Kerl hinter der Theke deinen Perso in die Hand und verschwinde samt Objektiv deiner Wahl damit mal ein paar Minuten vor die Tuer! (in einem guten Laden kein Problem). Das zweitwichtigste ist naemlich, wie die Kamera dir in der Hand liegt. Zwar ist das etwas, was man lernt, aber ich weiß aus Erfahrung, dass man mit beiden Marken gute Bilder machen kann und sich auch schnell umgestellt hat.

    Jetzt meine Empfehlung:
    Kauf dir die Canon. Ich hab im Bekanntenkreis fast nur noch Canon's, da ich die alle empfohlen hab, ok, das ist Pfusch, aber die Leute sind alle sehr zufrieden damit. Diejenigen die ne D70 haben (D50 user kenne ich keine) sind auch zufrieden, beschweren sich aber schon eher mal ueber ihre Objektivpreise (nicht so verstaendlich, highend Canon Objektive sind auch kein Schnaeppchen). Der Gebrauchtmarkt fuer Objektive ist aber bei Canon auch weit groeßer, was einen weiteren Vorteil darstellt! Wie gesagt, schau sie dir an und schau dir vor allem an, welche Objektive du willst! (Probier diese aus, die Zeit ist sinnvoll investiert).

    Lass uns wissen, wie's gelaufen ist!!!

    Andreas
     
    Venden gefällt das.
  13. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    so, die wahl ist entschieden!

    nochmals danke an euch allen...

    ach ja, natürlich :)

    es ist die canon 350d.

    ich hatte gestern beide nochmals in der hand und die canon liegt mir jetzt einfach besser in der hand (irgendwie war ich mir sicher, dass die nikon mir am anfang besser gefallen hat)! auch das material fühlt sich irgendwie besser an. bis gestern hatte ich nur die nikon in der hand, aber die canon fühlt sich einfach 'wohler' an und ist auch nicht so klobig.

    bin mit dem at-ausdruck von diesem thread hin und hab mir alle, die von euch beschriebenen, punkte angeschaut und auch testfotografiert (und das an einen samstag im saturn! ich bin immer wieder erstaunt, dass auch der saturn einige serviceperlen hat!!!).

    beide firmen schenken sich bei den objektivepreisen nicht viel (wie von randfee beschrieben), aber ebay scheint da sehr entgegenzukommen.

    preis im saturn: 839 eur (body + 18/55 objektiv)
    bei guenstiger.de gibt es die gleiche kamera für 726 eur + 14 eur nachnahme (allerdings in silber. ich möchte schwarz).

    ich werde noch in frankfurt ein paar fotoläden durchforsten (ab nächster woche habe ich abends wieder mehr zeit...).

    nochmals danke und ein schönen restsonntag
    venden
     
  14. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    buon giorno simon,

    da scheint canon nachgelegt zu haben!

    stativgewinde ist aus metall, genauso wie bei den objektiven...

    die entscheidung ist gefallen.

    nochmals danke, habe extra auf diese punkte geachtet!
    venden
     
  15. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
  16. jottlieb

    jottlieb Ontario

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    347
    Die D5D ist eine feine Sache. Der Sucher ist weitaus Heller und größer als bei anderen Kameras der Einsteigerklasse und das AntiShake ist sehr sehr nützlich und spart eine Menge Geld. Die dazu mitgelieferten Objektive (die Kitscherbe und das andere) sind aber, wie bei allen Kits, eher nicht so doll.
     
  17. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    wie siehts mit preis leistung aus?

    obstbauer?
     
  18. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    mein Vorschlag, sehr empfehlenswert:
    Nikon D200
    www.nikon.de >> auf startseite unten.

    Kostet aber etwas..... ;)


    Liebe etwas mehr ausgeben....dafür hast du das Teil lange.....(das vorgänger modell D100 mit 6.3 Mpixel war auch gut...ist jedoch relativ alt...wurde aber bis vor kurzem recht gut verkauft. Trotz der höheren Konkurenz.
     
  19. jottlieb

    jottlieb Ontario

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    347
    Dazu habe ich doch schon Sachen gesagt, die du bei keiner anderen Einsteigerkameras findest.
    Sprich: Exzelent. Wenn man nicht durch Objektive vorbelastet ist, ist imho die Minolta die erste Wahl. Sie kann alles was die anderen auch können + wie schon angesprochen unter andem den AntiShake, den tollen Sucher, schicke ISO 3200 und auch ein gutes Bedienkonzept sowie den Spitzenservice von Minolta. Frag' da mal die leidgeplagten Canonleute...
     
  20. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    Schade, dass die Entscheidung schon zu Gundten von Canon gefallen ist. Ist aber gerade am Anfang (wenn noch keine Optiken vorhanden sind) reine Gefühlssache.
    Digitale SLR sind selbst im Einsteigerbereich so gut geworden…
    Ich persönlich verwende schon seit fast 15 Jahren Nikon. Da ich neben meiner SLR auch noch eine analoge FM2 nutze und selbst das älteste Objektiv noch an meiner D2X einzusetzen ist war die Entscheidung bei mir einfach.
    Ich fand auch gut, dass Nikon im Gegensatz zu Canon oder Minolta das Bajonett beibehalten hat…
     

Diese Seite empfehlen