1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

DigiMicro - USB-Mikroskop ohne Beleuchtung?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Qualidat, 05.07.08.

  1. Qualidat

    Qualidat Jonagold

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    19
    Ich hatte mir vor einiger Zeit ein USB-Mikroskop "DinoLite" gekauft, welches mit einem Treiber von der Sonix-Webseite (sonix.com.tw) perfekt funktionierte. Das habe ich zusammen mit einer von mir entwickelten Software zur Objektvermessung verkauft.

    Nun habe ich mir den (chip-technisch gesehen) Nachfolger angeschafft, das DigiMicro von DNT - es hat gegenüber dem DinoLite die 4fache Auflösung (1280 x 960). Auch dieses enthält einen Sonix-Chip (SN9C201). Auf Nachfrage gab mir der DNT-Support einen entsprechenden Downloadlink.

    <http://dnt.de/index.php?dir=shop&cat=digi-micro>

    Dieses Mikroskop hat an der Frontseite 4 LEDs, die eigentlich das betrachtete Objekt beleuchten sollten. Aber was immer ich unter MacOS X (10.4.11) auch anstelle, die bleiben dunkel. Zuerst dachte ich, es liegt evtl. am gezogenen Strom, aber wenn ich das Ganze unter Parallels mit Windows (auf dem selben Rechner) betreibe, gehen die LEDs an.

    Unter Mac OS X funktioniert die Kamera ansich einwandfrei, sie liefert aubere Bilder, nur eben ohne Beleuchtung.
    Im Konfigurationsscreen von Quicktime gibt es ein Pulldownmeü, mit dem man lt. Beschreibung die LEDs "off","on" oder "auto" schalten können soll. Leider ist das bei mir ausgegraut. Mails vom Support von Sonix sind freundlich, habe sogar eine noch nicht veröffentlichete neue Version des Treibers bekommen, es ändert sich aber Nichts. ich bin kurz davor, die Kamera zu öffnen und die LEDs von der Chipsteuerung direkt an die USB-Stromversorgung anzuschließen.

    Hat jemand noch einen anderen Tip? Danke.

    Frank
     
  2. Qualidat

    Qualidat Jonagold

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    19
    Porblem gelöst - info.plist gehackt!

    Also aus lauter Verzweiflung habe ich mir mal die info.plist in der Quicktime-Komponente mit einem Texteditor angesehen und dort einige Einträge der Art "...LEDMode><integer>0<integer>... gefunden. Die habe ich alle auf "1" gesetzt und siehe da, it works!
    Von diesen Einträgen gibt es ziemlich viele in unterschiedlichen Abschnitten ("Dictionaries"?) und ich bin mir auch nicht ganz sicher, was die bewirken, aber ich hatte ja ohnehin Nichts zu verlieren ...

    Frank
     

Diese Seite empfehlen