1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Zukunft hat begonnen?!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Indigo0815, 12.02.06.

?

Mac oder PC mit Touchscreen (läuft stabil wie OSX!)

Diese Umfrage wurde geschlossen: 26.02.06
  1. Ja, ich würde mir sowas auf (m)einem Mac wünschen!

    12 Stimme(n)
    57,1%
  2. Nein, das alte Desktopsystem mit Maus & Tastatur ist mir lieber!

    3 Stimme(n)
    14,3%
  3. Egal, ich bin für alles offen!

    6 Stimme(n)
    28,6%
  1. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    Hallo Apfelnutzer,

    ich habe auf einer Webseite diesen Film entdeckt & bin beeindruckt!
    (Mit Safari-Browser angesehen)

    Mich würde eure Meinung zu dieser Technologie interresieren.
    -glaubt ihr das diese Touchscreentechnik in naher Zukunft
    auf jedem Apple/PC altagstauglich eingesetzt wird?
    -hat das überhaubt Zukunft?
    -würde es von Apple/PC Usern angenommen werden?
    (vorraus gesetzt diese Technologie würde so sicher & reibungsloswie ein OSX laufen!)

    Hier der Film:
    http://www.isnichwahr.com/redirect7613.html

    Gruß...
     
    #1 Indigo0815, 12.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.06
  2. b00n-bohne

    b00n-bohne Empire

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    86
    Nun ja erstmal ist ja klar, dass das gefaket ist, hier hat der Mann einfach mit den Händen über einem Nontouchsreen gefingert, sprich alles war gut choreografiert.

    Ich denke aber, dass dies gut die Zukunft darstellen könnte. Ich warte aber lieber auf die Optimus Tastatur:)
     
  3. krypto

    krypto Damasonrenette

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    485
    Hey cool das iss ja wie in dem Film ...."Minority Report" , da wirbelt der doch auch so mit die Finger rum.
    Ne aber schön anzuschauen..ne interessante Technik.

    Gruß
     
  4. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
  5. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Matrix hinterlässt seine Spuren :)

    Auf dem Computer hat sich das Arbeiten ja im Groben noch nicht sehr verändert. Noch immer arbeiten wir mit Screen und unterschiedlichen Eingabegeräten. Ich denke schon, dass diese Art von ActiveScreens in mittlerer Zukunft zu sehen sein werden.

    Die Einsatzgebiete und vor allem auch die User werden's zeigen :)
     
  6. krypto

    krypto Damasonrenette

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    485
    hat doch auch keiner behauptet das es unecht iss oder hab ich hier was nich kapiert??

    Gruß
     
  7. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    hab ichs anders verstanden??
     
  8. krypto

    krypto Damasonrenette

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    485
    oh..ok sorry. :)
     
  9. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    das wäre sicherlich die optimalste Lösung.
    Zusätzlich wie in Matrix dann noch die Simulation im freien Raum (ohne Monitor).
     
  10. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...ob Fake oder nicht, ist eigentlich nicht so wichtig.
    Das könnten wir ja in einem anderen Threat diskutieren... ;)

    Zurück zum Thema:
    Glaubt ihr das die PC-Industrie schon sowas in der Richtung entwickelt?
    Der Kostenfaktor spielt hier sicher keine unwichtige Rolle.

    Gruß...
     
  11. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...da bin ganz deiner Meinung.
    Aber das habe zumindest ich, nur im Film gesehen.
    Das wäre wohl der nächste Schritt nach der Touchscreentechnologie.

    Gruß...
     
  12. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Ich fand das Video zwar gut und es ist auch schön anzusehen..

    hat aber bei genauerem überdenken doch 2 nachteile weshalb ich für maus und tastatur gevoted hab

    Und zwar:

    - Bildschirmentfernung: Der Bildschirm muss immer direkt vor einem stehen und die hände müssen in Bildschirmhöhe gehalten werden (nicht gerade bequem auf dauer...)
    - Verschmutzungen (Genau wie du Maus würde auch der Touchscreen nach einer Zeit dreckig werden (Gut da kann man halt dann reinigen)
     
  13. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Apple can do

    Bei Heise.de stand neulich schon, daß Apple genau so eine Technik zum Patent angemeldet hat...

    Ähnliche Anwendungen werden schon seit Jahren erprobt, ich habe das schon mehrfach im Fernsehen gesehen. Da werden z. B. für Firmen entsprechende Konferenzräume so entwickelt, d. h. alle Wände sind Touchsreens, die mit den Händen bedient werden, einzelne Unterlagen werden mit einer Handbewegung auf den Tisch gelegt usw.

    War jemand von Euch in der Tut-Ench-Amun-Austellung in Bonn? Dort gab es einen etwa 15x3 m großen "Tisch", der eine interaktive Oberfläche war. Zehn bis zwanzig Leute konnten gleichzietig (!) dort per Handbewegung (Wackeln, Klopfen, Ziehen) eine interaktive Oberfläche bedienen, d. h. Filme starten und stoppen, Links anklicken, sich in Karten zoomen, Texte lesen... Und das alles auf einer beweglichen Oberfläche, die wie ein Flash-Film wirkte.
    Soweit ich das gesehen habe, wurde die Oberfläche von oben auf den Tisch projiziert und dann die Handbewegungen irgendwie gemessen und ausgewertet. Obwohl die Leute dichtgedrängt um den Tisch standen (vor allem die Kinder) gab es keine Aussetzer oder Fehlreaktionen, auch die Reaktionszeit war gut.

    So in etwa soll mein nächster Rechner sein :-D
     
  14. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Matrix Reloaded gibt wohl annähernd die Zukunft der Computerbedienung vor.
    Gibt es auch einen bescheidenen Fortschritt zumindest für den iPod Video.
    Das wäre doch zum 30 Geburtstag von Apple eine kleine Versöhnung.
     
    #14 marcozingel, 12.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.06
  15. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Bereits vor über einem Jahr habe ich erste technologie-previews dieses Displays gesehen - ich glaube auf der arsElectronica. Das Diesplay ist kein herkömmliches TouchScreen-Display. Es ist eine Plexiglasscheibe und wird von der seite mit Licht „gefüllt” - und wenn ein Finger darauf drückt, lenkt er das licht ab, und eine kammera nimmt ort und stärke der lichtpunkte auf. Diese Koordinaten (ort und stärke) werden dann von entsprechenden Programmen gemappt. Ein darunter liegender Monitor zeigt dann das berechnete Bild. Daher sind alle Demos in dunklen räumen - weil die Kammera ja lichtpunkte erfassen muß …
     
  16. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    ich hab jetzt bereits schon an 2 Touchscreen-Displays länger gearbeitet und spiele ab und zu auch mit einem Touchscreen-MP3-Player herum,und ich kann sagen, dass das ganze ergonomisch total schlecht zu handhaben ist.
    Bei den Touchscreen-Displays muss man fast immer erhöht sitzen und das Display hat einen komischen Winkel von nicht mal 20 Grad Neigung nach oben... außerdem haben die Displays ein paar Probleme mit der Koordination und die Übersicht geht vollkommen verloren, da man nicht den richtigen Abstand hat etc.
    Ich finde außerdem den Verdreckungsfaktor, der hier angesprochen hatte einen sehr entscheidenen. Gerade bei dem MP3-Player war mir das aufgefallen, dass er zwar wunderbar durchs riesige Display anzuschauen ist, aber auch nicht mehr sehr hübsch aussieht, wenn ein paar Lieder vorgespielt wurden oder ein paar Bilder gemacht wurden... dann sind da viele kleine Fingerabdrücke drauf, und beim Touchscreen ist dies noch schlimmer!
    Also da muss sich eher noch eine Menge ändern.

    Mein Verdacht wäre eher, dass man eine Art Werkzeug bekommt, die mit beiden Händen leicht bedienbar ist, und man damit eben alle Computer steuern kann. So hat man auch wieder den Vorteil mehrere Displays steuern zu können und nicht nur einen. Allein schon wegen der Übersicht willen, wird es Touchscreens niemals geben für den normalen Hausgebrauch.

    PS: und nicht zu vergessen, dass ein Finger wesentlich breiter ist als ein Mauszeiger :p
    zwar wird beim Touchscreen auch nur der größte Druckpunkt und davon die Mitte gewählt, aber es bei der Koordination alle mal schwieriger mit einem dicken breiten Finger ein paar kleine Pixel zu erwischen. Außerdem reagieren Touchscreens manchmal sehr merkwürdig, wenn man mit zwei Fingern auf ihnen arbeitet... dann reagiert es ähnlich wie das Touchpad manchmal sehr unkoordiniert, wenn da mal ein Finger zuviel drauf ist ;)
     
  17. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...ich denke, das die Techniker & Designer der PC-Industrie alle
    Probleme in den Griff bekommen werden um einen alltagstauglichen
    PC mit Touchscreen auf den Markt bringen zu können.
    Für mich stellt sich nur die Frage nach dem WANN?
    Wird es in 10 Jahren sein oder früher?
    Oder vieleicht erst in 100 Jahren?
    Wie weit ist die Technologie heute wirklich?

    Gruß...
     

Diese Seite empfehlen