1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Grösse spielt keine Rolle! SSD vs. HDD!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ratko, 26.03.08.

  1. ratko

    ratko Braeburn

    Dabei seit:
    22.10.04
    Beiträge:
    42
    Ob das sooo stimmt? :-D Kann ich mir das in Sachen HDD nicht vorstellen.

    Ich habe ein MacBook Pro mit Intel C2D 2,16Ghz und 120GB HDD.
    Benutze den Hauptsächlich als DJ Rechner ins Clubs. Bei den Bässen geht es mir immer etwas
    im Magen rum, und ich frage mich wie lange mein Baby das noch mitmacht.
    Mein PowerBook G4 das ist vorher hatte mit 1,33Ghz hat den Spass fast 2,5 Jahre mitgemacht.

    Habe mir jetzt trotz allem überlegt eine SSD zu holen (am liebsten MTRON mit SLC und 32GB)
    für mein Mac OS und die Programme. Videos und Musik kommen auf eine Lacie BigDisk (500GB)
    mit Firewire 800!

    Jetzt zu meinen Fragen:
    Wie gross muss die HDD sein für Leopard?
    Bekomme ich es auch auf eine 16GB?

    Danke für Eure Hilfe.
     
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Ja, aber auf einer SSD mit nur 16GB läuft Leo nicht wirklich flott. Das System alleine brauchst einige GB, und damit alles rund läuft, werden mindestens 5GB freier Speicher gebraucht.

    Bleib doch bei normalen Festplatten:)
     
  3. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Du bekommst es auf eine 16GB-Platte, wenn Du unnötige Druckertreiber, Fonts für asiatische Schriften und Zusatzprogramme (iLife, iWork) weglässt. Dann ist auch noch genügend Platz für die Auslagerungsdateien.
     
  4. ratko

    ratko Braeburn

    Dabei seit:
    22.10.04
    Beiträge:
    42
    Hmmmmmmmm!

    Der Verstand sagt spar Dir das Geld und die Neugier schreit nach SSD! :)
    Die YouTube Videos sind echt der hass.

    Habe vor Jahren auch fast 1000 DM für eine SCSI-Ultra-II HDD ausgegeben die nur einen Bruchteil
    an Kapazität (9,1 GB) einer IDE-HDD hatte.
    Auch habe ich für meinen ersten Miro 17" TFT fast 700 Euro bezahlt und den Zweiten 4 Jahre später
    bei Ebay für 82 Euro ersteigert. :)

    wenn ich in 2 Jahren eine 32GB SSD mit den MTRON Werten für 150 Euro bekomme fass ich mir eh
    wieder an den Kopf. Puhhhhhhhhhhhh!
     
  5. Soleikagod

    Soleikagod Gast

    -
     
    #5 Soleikagod, 26.03.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.05.08
  6. Bierbauchmann

    Bierbauchmann Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    297
    SSD haben aber auch noch andrere Nachteile, vorallem bei vielen Lese- und Schreibzugriffen.

    Hab da mal bei Mac-TV ein nettes Gratis Video gesehen.
     
  7. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Lass von SSDs erst mal die Finger deren Zeit ist noch nicht gekommen.
     
  8. Tequxs

    Tequxs Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    131
    Stimmt. Außerdem haben einige Hersteller damit noch ein paar Probleme. Leider den Link verloren. -.-
     
  9. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Wow, was für eine Inhaltlich gut aufbereitete Beiträge. Wie sind denn deine persönlichen Erfahrungen mit SSD Laufwerken? Oder wieder nur höhrensagen irgentwo aus dem Netz? Und vor allem eine so differenzierte Betrachtung.

    Ich habe inzwischen auf all meinen Geräten die mechanischen Festplatten gegen SSD´s gewechselt und kann aus eigener Erfahrung durchgehend nur gutes berichten, hier mein detailierer Erfahrungsbericht bzgl. meines MacBook. Wo sind deine persönlichen Erfahrungen?

    http://www.apfeltalk.de/forum/ssd-plain-macbook-t132935.html

    Auch gibt es hier hunderte Erfahrungsberichte von PC Usern, die auf SSD umgestiegen sind. Es ist KEIN EINZIGER dabei der sein Rückgaberecht genutzt hätte oder enttäuscht war. Durchgehend 100% Individuelle Erfolgstories. Kein einziger Ausfall. Keine einziger Defekt. Direkt gemachte Erfahrungen. Kein Höhrensagen. 2740 Beiträge:

    http://www.forumdeluxx.de/forum/forumdisplay.php?f=15

    Also lasst es dochmal sein Sachen schlecht zu reden aufgrund von nebulösem Höhrensagen geblubber aus dem Netz. Das hilft hier denke ich keinem weiter.

    Ja, bei falschem Einsatz, so wie Apple das im MBA SSD gemacht hat, sind zwar vorteile vorhanden, fallen aber gering aus. Wenn man sich etwas intensiver mit der Thematik beschäftigt wird man schnell erkennen, das mit einer sinnvollen Produktwahl bei 2.5 Zoll Laufwerken die Vorteile für eine System/Programme Platte unschlagbar sind.

    Beim Thema billigen Speicherplatz für große Datenmengen (Musik, Filme, etc) führt natürlich heute immer noch kein Weg an der mechanischen HDD (intern oder extern) vorbei.

    Zum Thema SSD größe im MacBook. Ich habe eine 32GB SSD mit einem Leoparden (geschrumpft um sinnlose Treiberpakete und Sprachen) sowie iLife 08, MS Office 08 und einigen anderen Programmen auf meinem Macbook. Ich habe ca. 11GB noch frei. Kleiner als 32GB würde ich die SSD also nicht wählen.

    Gruss,
    MP
     
    #9 paepcke, 26.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.08
  10. ratko

    ratko Braeburn

    Dabei seit:
    22.10.04
    Beiträge:
    42
    Danke!

    Das ist doch mal eine Antwort! :)

    Jetzt warte ich nur noch bis die Kohle auf Paypal eintrudelt für mein US iPhone und dann hole ich mir
    eine 32GB SSD! Schliesslich wird das Zeug ja nie billiger, wenn es keiner kauft! :)
     
  11. trixxer

    trixxer Gast

    preise ssd's

    finde diese technologie ist noch etwas zu unterentwikelt und der preis spielt ja auch ne rolle^^
     
  12. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    also wie ich das sehe mindestens 32GB was etwa 400euro sind. naja da weiss ich ja was noch gekauft wird in amerika :p
    naja, klingt auf jedenfall sehr verlockend sone ssd. aber ich bin mir nochnicht sicher ob ichs nicht lieber in meinen pc pack, dann kann ich parallel noch auf ne sata2 hdd zugreifen.

    am besten beides ;)
     
  13. ratko

    ratko Braeburn

    Dabei seit:
    22.10.04
    Beiträge:
    42
  14. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Ja das sind die MTRONs mit den 4 SLC Channel und dem ARM7 Controller im OEM Gehäuse. MTRON steckt auch in den HAMA Highsspeed drin. Alles das gleiche. Vorsicht aber vor den OCZ Sata-1 da steckt billiger MLC kram drin.

    Im moment ist unter dem label SSD aber auch viel MLC und Single Channel SLC Schrott unterwegs. Immer schön aufpassen was man da kauft.

    Gruss,
    MP
     
    #14 paepcke, 27.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.08
  15. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    also welche ssds soll man jetzt kaufen?

    ich schlag zu wenn die 32GB ssds bei etwa 300eur liegen, dann werden sie für mich erst richtig interessant. dann gibts für für pc und mb jeweils eine.
     
  16. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Also empfehlen kann ich direkt die MTRON Modelle

    http://geizhals.at/deutschland/?fs=SSD+MTRON+2.5&sourceid=Mozilla-search

    die OCZ SATA II (nicht SATA 1!) Modelle und die Hama HighSpeed, beides MTRON OEM Laufwerke.

    http://geizhals.at/deutschland/a322501.html
    http://geizhals.at/deutschland/a308305.html

    Nicht MTRON basierte Modelle gibt es von Samsung, welche jedoch nur knapp halb so schnell sind wie die MTRON´s, weil intern nur mit einem 2-fach Flash Controller und nicht mit einem 4-fach Flash Controller gearbeitet wird:

    http://geizhals.at/deutschland/?fs=SSD+Samsung+SATA&sourceid=Mozilla-search

    Gruss,
    MP
     
  17. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    okay danke..wenn ich soviel geld ausgeb dann will ich auch eine schnelle haben..also werd ich die MTRONs beobachten, bis die ein wenig im preis fallen.

    edit//also kann man aktuell mit etwa 400euro/32GB rechnen. schaut doch garnicht schlecht aus (hab auf meiner hdd im pc auch nur 40GB belegt, obwohl ich 500 hätte, bin also echt nicht der mengenfanatiker.)
     
  18. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    (performante) SSD´s sind im Moment im Markt schwer zu bekommen

    Da MTRON keine US Firma ist macht es keinen Sinn diese selbst aus den USA Importieren zu wollen, da MTRON nicht im US$ wirtschaftsraum produziert oder subventioniert verkauft gibt es hier keine chance von der aktuellen US$ schwäche profitieren zu können.

    Im Hardwareluxx Forum hat jemand der beim Distri arbeitet (winkom.eu) für die Forumsmitglieder eine günstige Quelle aufgetan, da hab ich meine her, musst du dich einmal durch den monster-thread hier durchwühlen:

    http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=427495

    -> hier z.b.: (gibt aber im Thread auch noch andere Quellen)
    http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8537346&postcount=2316
     
  19. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    schade...also dass ich das mit MTRON nicht über die usa billiger beziehen kann. naja, dann warte ich noch ein wenig und beobachte mal den markt. Auf jedenfall ist die Entwicklung, sowohl preis- als auch leistungsmäßig, durchaus erfreuenswert.
    Mit freundlichen Grüßen, eMac
     
  20. VersatileMind

    VersatileMind Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    366
    Ich warte noch auf das 128GB SSD. Dann wird umgebaut.
     

Diese Seite empfehlen