1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Flugmaschienen der Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Kernelpanik, 27.10.06.

  1. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Nachdem der A-380 ja höchst wahrscheinlich flopt, wegen der Grösse, dem Unterhalt, der Infrastruktur der Flugplätze und internem Firmengerangel und vielem mehr, hat Boeing vermutlich mit Ihrer B-787 die Nase vorn. Ein super Flieger (aus Kunststoff?)
     
  2. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    naja revoultionär schau er nich aus ;)

    // Klugscheiß: Flugmaschine, ohne ie
     
  3. Chrisalex

    Chrisalex Gala

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    53
    finde ich schon und ich glaube er is wesentlich schneller...
     
  4. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Man kann den A380 wohl kaum mit dem Dreamliner vergleichen. Boeing und Airbus verfolgen zur Zeit völlig unterschiedliche Strategien. Während die europäische Flugzeugschmiede davon ausgeht, daß die größten Wachstumsraten bei einigen Großflughäfen (und entsprechend weniger Regionalflughäfen) vorliegen werden, glaubt Boeing, daß in Zukunft die Passagiere zunehmend wohnortnah losfliegen und der Zielflughafen sich ebenfalls in größerer Nähe zum eigentlichen Reiseziel befindet. Nach dieser Strategie wird das internationale Flugnetz also engmaschiger. Hierfür wäre der Dreamliner als ökonomischer Mittelstreckenjet ideal.

    Welches Szenario zutreffender ist, kann ich gegenwärtig nicht beurteilen. Auch nicht, ob sich Airbus mit dem A380 übernommen und einen Flop produziert hat. Zweifelsfrei bindet dieses Großprojekt finanziell und personell erhebliche Ressourcen des Konzerns. Wenn ich mir dabei den Engpass bei der Entwicklung des (wichtigen) A350 ansehe, der sich auf andere Modellreihen auszudehnen droht, so kann ich für das Unternehmen nur hoffen, nicht auf die falsche Strategie und Marktprognose gesetzt zu haben. Fehler dieser Größenordnung kann man meist nur ein Mal machen.
     
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Bezgl. Flugmaschine

    Die Maschine schaut schon recht geschmeidig aus! Möglicherweise ist der Antrieb etwas archaisch gehalten ;)
     
  6. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    In der Tat ein wunderschönes Flugzeug. Freue mich daher besonders auf den neuen Flight Sim X. :)
     
  7. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Eigentlich war der Sonic Cruiser geplant, aber die Nachfrage war wohl nicht da. Aber die Sache mit dem Antrieb stimmt schon, wirkliche Inovation wäre das Wasserstoff Flugzeug oder sogar ein Solarflugzeug?
     
  8. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.255
    Der Dreamliner wird zum erstenmal bei Boeing dezentral gefertigt, und bisher hat Boeing damit keinerlei Erfahrung. Überhaupt sind die Entfernungen der Produktionsstandorte enorm groß. Wichtige Teile kommen aus Italien und Japan, und der größte Treppenwitz an der Geschichte: das hintere Druckschott wird von EADS geliefert.

    Bisher hat Boing noch nichts vorzuzeigen. Wie groß oder klein die Probleme mit der dezentralen Produktion oder der Verarbeitung eines kompletten Carbonrumpfes sein werden, ist noch vollkommen unklar. Bisher hat keiner so etwas gemacht, die Boeing Planungen sind mindestens genauso ambitioniert wie die von Airbus beim A380.

    Wichtige Flughäfen in Asien sind jetzt schon an ihrer Auslastungsgrenze, weitere Expansion geht dort nur noch über mehr Sitzplätze pro Flugzeug. In Indien plant man den innerindischen Flugverkehr auszuweiten, dazu muß aber der Ticketpreis pro Sitzplatz drastisch sinken. Dazu braucht man möglichst viel Sitzplätze pro Flugzeug, da bietet der A380 noch derzeitiger Planung mit ca. 840 einfach mehr Kapazität.

    Die Billigfluglinien zeigen, daß im Zweifelsfall die Kunden das billigere Ticket kaufen. Auf den wichtigen Fluglinien wird es Boeing schwer haben, da haben sie nichts im Programm. Zwei Jahre nach dem Dreamliner soll der A350 an den Start gehen. Warten wir's ab, die zukunft wird zeigen welches Konzept das bessere ist. Vermutlich wird sich beides ergänzen, ja nach Fluglinie.
     
  9. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    Wir hatten vor 2 Jahren eine Werksführung bei Airbus, da hat man uns die bisherigen Modell vorgestellt, das ging immer: "wir brachten den AXXX raus, das war das zur zeit größte flugzeug, der floppte, dann machten wir in kleiner zum AXXX und schon war es das 2. erfolgreichste Flugzeug von Airbus. Danach brachten wir den AXXX das zu der zeit größte ..., der floppte, wir machten kleiner ... erfolgreichste Flugzeug...

    Sein Fazit war, jetzt bauen wir den A380 das GRÖßTE Flugzeug der welt! Na wenn das mal kein erfolg wird.
     
  10. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Wenn die ein Flugzeug mit Solar hätten, könnten die ja nie über's Siegerland fliegen :D:p
     
  11. mzet01

    mzet01 Gast

    konzept hin,konzept her,mir gefällts :)
     

Diese Seite empfehlen