1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dial!Fritz für iPhone erschienen

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von stk, 17.01.09.

  1. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    nachdem ich während der Beta-Phase meinen Mund halten mußte, möchte ich jetzt umso lauter draufhinweisen: Dial!Fritz fürs iPhone ist eben im AppStore aufgeschlagen.

    Wie schon die Mac-Version baut DialFritz eine Verbindung zur AVM FritzBox auf und lädt sich von dort die Anrufdaten. Ich habe so auch unterwegs (dank VPN-Verbindung in mein Netz) einen Überblick, wer alles angerufen hat und wenn ich ggf. auch zurückrufen möchte. Ein Tap reicht dafür und ich bekomme angeboten ob ich das Gespräch aufbauen möchte - wahlweise (unterwegs) über mein iPhone oder (im Büro) auch direkt auf mein Festnetztelefon transferiert. Eine sehr coole Geschichte, die ich nach Ablauf der Beta schon vermißt hatte.

    Ein paar Ideen mehr, was noch kommen soll, gibts natürlich auch noch, aber da sind wir schon wieder bei meiner »das ist Beta, halt die Klappe« Einschränkung o_O.

    Ausführliche Beschreibung des Programms unter: http://www.hosy.de/dialfritzme/index.php

    DialFritz kostet 3,99 €, ist für mich aber jeden Cent wert - und nein: ich kriege von Matthias Hühne keine Provision ;).

    Gruß Stefan
     
  2. tioan

    tioan Idared

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    26
    Sieht ja nett aus das tool, aber avm bietet seit kurzem einen sip server für dei 7270, also sollte das tool einen client dafür beinhalten zusammen mit zugriff auf fritzbox und iphone adressbuch (evtl sogar sync.) und halt als normale iphone telefonapp oder als wlan fritzbox sip client nutzbar sein und das tool wäre perfekt.
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Wo gibts den SIP-Server? Hab ich noch gar nicht gesehen :oops:

    Und die Idee, das iPhone via WLAN als Festnetztelefon einzubinden hab ich bei Matthias auch schon eingeworfen ;). Das wäre natürlich der Brüller schlechthin! Statt noch einem DECT-Telefon auf dem Schreibtisch, ginge dann alles nur noch übers iPhone :)

    Gruß Stefan
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.478
    Dafür wäre dann ein iPhone nano ideal, weil mans ja zuhause liegen hat. :-*

    Oh ja, dann stelle ich mich im MM neben diese potthäßlichen Telefone und vergraule die Kunden, indem ich mein iPhone daneben halte und fragen "Wollen Sie sich wirklich die Wohnungseinrichtung mit so einem Teil verschandeln?"
     
  5. swoops

    swoops Ribston Pepping

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    299
    hi,
    ich habe die dial!fritz für meinen mac und bin sehr zufrieden mit dem programm, weiss nun aber nicht warum ich das fürs iphone bräuchte?!?

    kann mir da mal jemand weiter argumentationshilfen geben?!
    danke!
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wie gesagt: richtig Sinn macht es, wenn Du von unterwegs in mit dem iPhone in Dein Netz kommst (VPN) und dann dort die Listen durchforsten kannst. Für den reinen Bürobetrieb braucht man es nicht, wenn man Dial!Fritz for Mac nutzt.

    Wer die Mac-Version noch nicht einsetzt, für den kann die iPhone-Version (keine vollständige, aber durchaus brauchbare) Alternative sein.

    Gruß Stefan
     
  7. swoops

    swoops Ribston Pepping

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    299
    von unterwegs auf die fitz box zugreifen?!? wie das? axo per vpn

    um dann zu sehen wer mir angerufen hat??

    aber da kann ich ja gleich in fritzbox eine rufweiterleitung eintragen, das ist doch einfacher, oder? und sinniger, finde ich
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    und teuer … ?!
     
  9. swoops

    swoops Ribston Pepping

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    299
    hihi

    wer wirklich wissen will, wer einen angerufen hat, der kann auch die weiterleitung bezahlen;)
    ich bin ganz foh wenn ich unterwegs bin und nicht alle nase lang angerufen werde.
     
  10. CARN

    CARN Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    765
    Kannst Du erklären, was man dafür einrichten muss? Genau das würde mich interessieren - habe eben versucht, in der FB die Fernwartung zu aktivieren und dann über DYNDNS mittels DialFritz auf dem iPhone auf die FB zuzgreifen - das scheint aber nicht des Rätsels Lösung zu sein.

    Was muss ich machen, um von unterwegs auf die FB zugreifen zu können? VPN ist für mich (bisher) ein völlig unbeschriebenes Blatt.
     
  11. tioan

    tioan Idared

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    26
    Also in der Telefonie Labor-firmware ist der sipserver seit 2 oder 3 versionen drin, nutze das ganze derzeit mit siphon und sipgate auf dem iphone für 01805 rufnummern usw da sipgate da einfach günstiger is als t-mobile.
     
  12. tioan

    tioan Idared

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    26
    Die idee ist gut, geht mir siphon usw ja auch, allerdings kannste nur angerufen werden wenn der sipclient läuft (geht ja mit backgrounder per jb) oder apple würd sip native unterstützen (träum) nokia usw macht das ja bei den neueren e und n geräten.
     
  13. swoops

    swoops Ribston Pepping

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    299
    also sachen macht ihr mit dem iphone, ts ts ts

    wer ruft schon 01805 nummern an?! ;)
    sind da nicht die billigen 0190 nummern??
     
  14. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ich hab einen OS X Server im Einsatz, der mir auch den VPN-Zugang ermöglicht. Keine Ahnung ob man die VPN-Möglichkeit der FB (die aber nur unter Windows einzurichten geht) auch vom iPhone aus nutzen kann.

    Gruß Stefan
     
  15. tioan

    tioan Idared

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    26
    Naja zb Alice Hotline da ich in 2 Wochen umziehe usw, oder ersatzteile bei avm bestellen usw usw. 01805 is heutzutage leider üblich bei Servicehotlines, und sipagte berechnet halt 0,14€ je minute wie dtag auch t-mobile 0,16 oder noch mehr.
     
  16. tioan

    tioan Idared

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    26
    Nein geht leider nicht da AVM nicht die protokolle fürs vpn anbietet die das iphone kann, also müss entweder avm seinen vpnserver erweitern (konnte wenn genug leute fragen erfolg haben) oder apple per firmware update weitere vpn protokolle unterstützen (halt ich für eher unwahrscheinlich)
     
  17. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    da dürfte sich was tun, … zumindest nach allem, was ich so höre.

    Gruß Stefan
     
  18. Sonnensturm

    Sonnensturm Jonagold

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    18
    Hallo zusammen, ich möchte das Thema nochmals aufgreifen, da es mich derzeit betrifft!
    Ich habe Dial!Fritz kürzlich erworben und bräuchte nun Unterstützung bei der sicheren Einrichtung beider Endgeräte (Fritzbox sowie iPhone), sodass ich auch von Unterwegs aus auf die Fritzbox-Daten über eine gesicherte Verbindung zugreifen kann.

    Leider habe ich hier einige Wissenslücken, weshalb ich eure Hilfe bräuchte.
    Folgende Gerätschaften stehen mir zur Verfügung

    • iPhone 3GS (aktuellste Firmware)
    • Windows PC
    • Fritzbox 7270

    Ich würde mich freuen wenn ihr mir bei meinem Vorhaben helfen könntet

    Grüße SonnenSturm
     
  19. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    FB im Browser ansurfen -> Einstellungen -> Internet -> Freigaben -> Fernwartung

    Mit den dort hinterlegten Daten in Dial!Fritz iPhone kommst Du dann von aussen an Deine Anruflisten, bzw. kannst Rufweiterleitungen ein/ausschalten.

    Die Idee mit dem SIP habe ich auch mal aufgegriffen, nach dem mein iPhone jailbroken ist. Eine ISDN-Festnetznummer wird durch die FB permanent auf eine SIP-Nummer umgeleitet, diese wiederum ruft eine zweite SIP-Nummer an, die auf dem iPhone lebt (Siphon, Backgrounder, VoIPoverG3). Ergebnis: Anruf zum Festnetz zu normalen Konditionen für den Anrufer, SIP to SIP ist kostenlos, Gespräch kommt auf dem iPhone an :). Allerdings kann es schon bei UMTS recht heftig nach Blecheimer klingen, unter EDGE geht SIP-Telefonie fast immer in die Binsen.

    Gruß Stefan
     
  20. Sonnensturm

    Sonnensturm Jonagold

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    18
    Super danke dir für deine schnelle Antwort!
    Nun wird mir dort eine iP Adresse angegeben, diese habe ich in Dial!Fritz eingegeben, was soweit auch alles klappt!

    Nur wie sieht es mit der iP Adresse in 2 Tagen aus, ist diese immer noch die gleiche (diese ändern sich doch bestimmt von Zeit zu Zeit oder? und dann hätte ich keinen Zugruff mehr auf meine Fritzbox)

    Stimmt das soweit und wenn dem so ist, wie könnte ich diesem Problem Abhilfe schaffen?
     

Diese Seite empfehlen