1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Diagramme_variable Datenpunkte in der X-Achse

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von MarkTwain, 09.09.09.

  1. MarkTwain

    MarkTwain Jonathan

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    83
    Hallo,
    ich möchte mir das Höhenprofil für eine geplante Fahrradtour als Diagramm erstellen. Dazu habe ich wichtige Wegmarken und deren Höhe aus GoogleEarth herausgesucht. Die Wegmarken (die auf die X-Achse sollen) haben allerdings unterschiedliche Abstände zueinander.
    Die Diagramme in Numbers (und auch Keynote) scheinen nur X-Achsen mit gleich weit voneinander entfernten Messpunkten zuzulassen.
    Gibt es da eine Möglichkeit, das anzupassen?

    Gruß
    MarkTwain
     
  2. CygnusX1

    CygnusX1 Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    188
    Hallo :)

    Mit Numbers kenn ich mich leider nicht aus, aber schau dir mal Grapher an. Ist auf jedem Mac vorinstalliert. Eignet sich auch gut um Diagramme zu erzeugen, obwohl er mehr darauf zugeschnitten ist Funktionen zu plotten. Jedenfalls benötigt er keine Äquidistanten Eingabewerte.

    Wenn du ihn gestartet hast, dann geh unter "Gleichung" auf "Neue Punktreihe". Dann kannst du unter "Punkte bearbeiten" bzw. "Interpolation", die Punkte die du rausgesucht hast eingeben bzw. eine schöne Kurve daraus erzeugen. Wähle bei der Interpolationsart am besten Ganzrational, das kommt am nächsten an das ran, was Numbers ausspucken würde. Das Ergebnis, kannst du dann als Grafik exportieren.

    MfG
     
  3. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.245
    Üblicherweise haben Tabellenkalkulationen XY-Diagramme, wenn das bei Numbers nicht der Fall ist nimm OpenOffice.
     
  4. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Das hilft ihm jetzt so nicht weiter. Die X-Achse als Kategorienachse wird von Numbers in gleichen Abständen eingerichtet, diese sind auch nicht veränderbar.

    Wenn ich den TE richtig verstehe, möchte er ein Streckenprofil darstellen ähnlich denen bei der Tour de France z B.

    Eine Anleitung für Excel gibt es z B hier, das lässt sich sicher in Numbers übetragen.
    Wenn du die Daten als txt-File hast, kannst du das Profil hier online generieren lassen.

    Viel Spaß!
     
  5. MarkTwain

    MarkTwain Jonathan

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    83
    Erstmal vielen Dank für die Hinweise. Ich werde alle Varianten ausprobieren.
    Auf Streckenprofil.de gibt es leider keine Anleitung zur Erstellung der .txt-Dateien. Eine Anfrage an den Webmaster habe ich schon gestellt.
    Die Ergebnisse stelle ich dann mal vor.
    MT
     

Diese Seite empfehlen