1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Diagramme erstellen: Wie?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von kullerhamPster, 11.02.08.

  1. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Ich stehe vor dem Problem, ein paar Diagramme mit diversen Messwerten erstellen zu müssen. Zunächst dachte ich, dass Numbers genau das ist, was mir weiter hilft: Messdaten in eine Tabelle einfügen und daraus schnell ein entsprechendes Diagramm erzeugen. Soweit die Theorie. In der Praxis hat Numbers aber zwei Probleme: Zum Einen kann man damit keine Fehlerbalken bei Diagrammen erstellen, was für mich nun vielleicht nicht absolut notwendig, aber doch ganz nett wäre. Zum Andern hat Numbers den unschönen Bug, dass man die Legende eines Diagramms nicht kopieren kann - das müsste ich aber machen können, um aus einem Diagramm (und NUR aus dem Diagramm) eine PDF-Datei erzeugen zu können.
    Ich bin nun schon am Überlegen, mir deswegen Office 2008 zuzulegen. Hat jemand vielleicht noch andere Ideen? GnuPlot will ich eigentlich nicht unbedingt nehmen, das ist mir zu umständlich.
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Erklär dein Problem nochmal genauer, am besten mit Bild, das lässt sich bestimmt lösen. Ich habe es nur noch nicht verstanden ;)

    Joey
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
  4. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    OpenOffice hatte ich gestern mal (wieder) angeschaut, aber irgendwie hab' ich damit auf die Schnelle gar kein gescheites Diagramm hingekriegt. Außerdem finde ich es nervig, dass das Programm X11 nutzt und sich damit so gar nicht wirklich in OS X einfügen will ;)

    Vorhin bin ich über ein nettes Tool namens "Plot" gestolpert, ich weiß nicht, ob das jemand kennt:
    http://plot.micw.eu/

    Allerdings hatte das auch Probleme mit dem, was ich machen will: Ich möchte ein simples Balkendiagramm, wobei aber auf einen x-Wert mehrere Balken kommen, die für unterschiedliche Dinge stehen. Mathematisch ist das natürlich nicht korrekt, denn wenn verschiedene Balken nebeneinander stehen, dann gehören die ja eigentlich auch zu unterschiedlichen x-Werten. Numbers macht das so, wie ich es will, bei "Plot" musste ich von Hand die x-Werte anpassen, auch zu umständlich.

    Mittlerweile habe ich aber rausgefungen, wie man Numbers dazu kriegt, Diagramme mit der Legende zu kopieren (man muss sie vorher gruppieren), d.h. die Balkendiagramme kann ich mit Numbers machen. Wenn ich wirklich Fehlerbalken brauchen sollte, wird's halt doof.
     
  5. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.245
    OpenOffice kann das alles was Du willst und wenn Dir X11 nicht zusagt, dann nimm NeoOffice. Das ist OpenOffice mit MacOS X angepaßten Oberfläche.
     

Diese Seite empfehlen