1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diagonale bunte Streifen im Display (MBP)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Franzi86, 28.09.08.

  1. Franzi86

    Franzi86 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen! Bin neu hier und hoffe nun hier Hilfe zu finden...

    Also vor ein paar Tagen tauchten im Display meines MacBook pros diagonale bunte Streifen sofort nach dem Starten auf, man erkennt den grauen Apfel allerdings noch. Nach wenigen Sekunden wird der Bildschirm blau und dann tut sich nichts mehr. Ich kann immernoch über einen anderen Mac meine Festplatte einsehen. Und kann auch von DVD starten, dann sind die diagonalen Streifen allerdings immernoch da! Jetzt war ich bei Gravis und die sagten mir es könnte wohl nur das Logicboard sein, dummerweise ist meine Garantie abgelaufen und der ganze Spaß soll mich laut Gravis dann 1400 Euro kosten.
    Weiß jemand wie es zu einem solchen Problem kommen kann? Hatte meinen Laptop letztes Wochenende auf einer Veranstaltung stehen, bin dann für ne halbe Stunde verschwunden und in der Zeit hat sich definitiv jemand an meinem MBP bedient, könnte es z.B. runtergefallen sein?
    Hat jemand noch ne günstigere Alternative zu Gravis?

    Gruß
    Franzi
     
  2. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Das Problem mit den sterbenden Grafikchips bei den MacBook pros ist bei Apple bekannt. Du wirst in den Foren etliche User finden denen es ähnlich geht.

    1. Möglichkeit: Direkt bei Apple anrufen und versuchen eine Kulanzregelung zu errreichen (klappt evtl wenn deine Garantie noch nicht lange abgelaufen ist) Inhalt der Einigung wäre du zahlst die Arbeitsstunden, sie das Logicboard, kostet wahrscheinlich trotzdem 300 Euro.

    2. Du suchst dir (z.B. über Ebay) einen Reparaturservice -sitzt meist in den USA, die gerade diesen Grafikchip Fehler reparieren. Oder du orderst dir über Ebay USA ein Ersatzboard - kostet meist ca. 500 Euro und baust das nach einer Anleitung bei ifixit selbst ein.


    Nie wieder ein Apple Notebook ohne Garantieverlängerung auf 2 oder besser 3 Jahre kaufen.....
     
  3. Franzi86

    Franzi86 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    2
    Tja nachher ist man mit der Garantie immer schlauer...den Fehler mache ich nicht nochmal...
    Werde nochmal bei Apple anrufen und dann mal sehen, was sie sagen!
     
  4. maxhartman3

    maxhartman3 Erdapfel

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    4
    Was kam raus?

    Hallo Franzi,

    mein MBP hat gestern genau das gleiche gemacht wie Deins - nicht mal zwei Jahre alt, aber halt auch keine Garantie mehr. Was kam denn bei Deiner Nachfrage bei Apple bzgl. einer Kulanzregelung raus?

    Gruß, Max
     
  5. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Die Books sind so gemacht, dass sie nur 1 Jahr funktionieren, so verdient Apple richtig viel damit.
     
  6. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Ob den Betroffenen hier mit Polemik wirklich geholfen ist, mag bezweifelt werden.


    Hört sich nach dem nVidia-Bug an, der die MBPs betrifft, die zwischen Juni 2007 und September 2008 produziert wurden. Apple repariert die betroffenen Geräte kostenlos bis zu 2 Jahre nach Ablauf der Garantie.

    Hatte bei meinem MBP (gekauft bei Gravis in 10/2007) auch Probleme mit der Grafik (verzerrtes Bild, manchmal sogar ganz schwarz gebliebenes Display). Wollte es nicht zur Reparatur zu Gravis - Freiburg bringen, weil die eh nicht vor Ort reparieren, sondern das ganze nur in die Zentrale nach Berlin schicken.
    Also den größeren der beiden Service-Partner vor Ort angerufen, Termin gemacht und MBP samt Rechnung hingebracht. Letzte Woche Di Vormittag abgegeben, Do Nachmittag Anruf, dass es fertig ist. Logic Board wurde kostenlos getauscht (erkennbar an der nun fehlenden Anzeige der Seriennummer) und der Grafikfehler tritt nicht mehr auf.
     
  7. maxhartman3

    maxhartman3 Erdapfel

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    4
    In meinem MBP vom Dezember 2006 steckt noch eine ATI Radeon, die aber auf die selbe Art und Weise verstorben ist wie bei anderen - offensichtlich gibt es bei einem Teil der Grafik-Chips Probleme. Bin gespannt, wie sich Apple bei mir entscheidet (und ob ich mich für den richtigen Laden in Freiburg entschieden habe....)
     
  8. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Hatte mein MBP zu ErgoSum in der Schopfheimerstraße gebracht. Der Laden machte mir einen seriöseren Eindruck als der andere in der Karthäuserstraße.
     
  9. iworm

    iworm Gloster

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    65
    Hallo!

    Ich weiß, dass das nicht ganz zum Thema passt, aber solche Probleme gibt es nicht nur bei Apple. Mein HP Notebook hat auch nach einem knappen Jahr schlapp gemacht. Warum? Natürlich wegen der Grafikkarte und die war auch von NVIDIA.
    Mobile Computing ist eben doch nicht so ausgereift, wie uns die Hersteller das immer glauben machen wollen. 10-30% fehlerhafte Notebooks pro Charge sind leider Industriestandard.

    Das hilft den Betroffenen, die viel Geld für ihre Books ausgegeben haben, zwar nicht, aber man sollte doch im Hinblick auf die hier verbreitete Panikstimmung was Apple's Qualität betrifft realistisch bleiben. Notebooks sind generell fehleranfälliger als andere Geräte.


    MfG,
    iworm
     
  10. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492

    Finger weg von ErgoSum, die sind nun auch auf "Gravis" Niveau !!
     
  11. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Diese Behauptung ist absoluter Schwachsinn, es passiert halt nunmal das Geräte kaputt gehen können. Wem die Qualität von Apple nicht passt: Hey, es gibt zich andere Computerhersteller ;)
     

Diese Seite empfehlen