1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

deutsche oder englische Tastatur?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von BeTold, 25.04.09.

  1. BeTold

    BeTold Empire

    Dabei seit:
    06.05.08
    Beiträge:
    89
    Ich möchte mir jetzt endlich mal eine Apple Tastatur kaufen. Nun habe ich also einmal bei Amazon.co.uk reingeschaut und gesehen, dass ich im Vergleich zum deutschen Amazon Store 10€ sparen würde.

    Nun aber die Frage: Ist die englische Tastatur im Vergleich zur deutschen anders? Wenn ja, welche Unterschiede gibt es und zu welcher Tastatur sollte ich dann greifen?

    Danke für die Hilfe :)
     
  2. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Die englische Tastatur hat keine ü, ö, ä, auf den Tasten gedruckt, ausserdem können die Zeichen, welche auf den Tasten gedruckt sind, nicht denjenigen entsprechen welche dann auf dem Mac erzeugt werden. Und wenn ich mich nicht irre ist das Y und das Z in der englischen Tastatur vertauscht.
    Ich würde eindeutig 10€ mehr bezahlen, dafür alles richtig haben :)
     
    BeTold gefällt das.
  3. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    also wegen den 10 € ersparnis (ist der Versand aus GB nicht teurer?) zahlt es sich sicherlich nicht aus...wenn du ein Amerikaner/Brite in Deutschland wärst und wirklich nur mit englischsprechenden Personen schreibst, dann sehe ich es noch ein, aber als normaler deutschsprechender zahlt es sich wirklich nicht aus...
     
    BeTold gefällt das.
  4. BeTold

    BeTold Empire

    Dabei seit:
    06.05.08
    Beiträge:
    89
    Okay danke, wäre das auch geklärt.
    Der Versand ist zwar teurer, aber bei dem Kurs lohnt sich der Kauf in England immernoch. Ich zumindest werde wohl zur deutschen Tastatur greifen. ;)
     
  5. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Das was sich lohnen würde, wäre der Kauf eines MacBooks, wo man ja die Tastatur schon fix verbaut hat...da muss man dann wohl damit leben, aber bei der normalen Tastatur ist es mir das eigentlich nicht wert...aber die fast 100 € ersparnis beim MacBook wärens mir sehrwohl...
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Du kannst zudem auch keine Apple Artikel aus ausländischen Amazon-Seiten bestellen...
     
    RedCloud gefällt das.
  7. zahnriemen

    zahnriemen Cripps Pink

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    153
    Kleine Ergänzung,

    Amazon (co.uk) Marketplace-Händler liefern auch auf´s Festland.
     
  8. TechnikNerd

    TechnikNerd Erdapfel

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    4
    Ich finde es sowieso besser gleich die englische zu nehmen. Wenn man es mit der englischen drauf hat, hat man auf deutsch auch kein Problem. Niemand wird sich wegen nicht vorhandenen Umlauten beschweren. Und mal ehrlich, Englisch ist einfach cooler;)
     
  9. der_toaster

    der_toaster Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    428
    aber einfach unpraktischer. Der fehlenden Umlaute wegen. Glaub mir, ich habe lange Zeit auf schweizer Tastaturen geschrieben. Da gibt es immerhin die Umlaute, aber direkt über die Tastatur nur in klein. Mal ganz ehrlich ;)

    Aber ist jedem seine Sache; mich störts im Schreibfluss.

    iGreetz von toaster
     
  10. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Ich nutze bei der Arbeit eine externe englische Apple Alu Tastatur.

    Damit das Schreiben von deutschen Texten flüssig abläuft, habe ich mir mit dem Programm Ukele eine Variation des englischen Tastaturlayouts erstellt (die verschiedenen Tastaturlayouts lassen sich per Tastenkombination anwählen und jeweils als Standard in den Systemeinstellungen anwählen). Die kleinen Umlaute lassen sich bei mir mit "alt Vokal", die großen Umlaute mit "alt shift Vokal", ß mit "alt s", @ mit "alt l" usw schreiben. Ich habe ferner y und z vertauscht.

    Mittlerweile bin ich so daran gewöhnt, dass ich dieses Verhalten schon auf der deutschen Tastastur einstellen wollte.

    Der unschlagbare Vorteil der englischen Tastatur gegenüber der deutschen ist natürlich die bessere Erreichbarkeit der bei Latex oder Programmiersprachen sehr wichtigen Tasten /\[]{}.
     

Diese Seite empfehlen