1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Desktoporganisation / Workflow ? Kommunikation/Entwicklung parallel

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von k-b, 08.02.10.

  1. k-b

    k-b Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    259
    Hi!

    Habe gerade mal nen Monat nen MBP. Mich würde interessieren, wie andere Developer ihren Desktop organisiert haben.

    Ich bin Rails-Developer. Und muss auch ständig neben der Arbeit her chatten und surfen (Requests aufgeben/annehmen / tracken etc.)

    Bei mir ist es so:
    Space 1: Textmate / Browser / iterm / Evtl. Finder
    Space 2: Skype, Echofon, Xchat, Adium



    Wenn man nun mit jemand noch nebenbei chattet switcht man ständig Spaces. Finde ich nicht sooo schlimm. Aber wenn ich auch noch die Chatprogramme auf einem Screen mit der IDE etc. habe dann kommt man ja gar nicht mehr zurecht. Also müssen sie auf zwei Spaces.
    Aber selbst der zweite Space, wo nur die Chatprogramme sind ist schon krass übersichtlich wenn man nebeneinander: Kontaktliste, Chatfenster, Skype-chats (mit Leiste), Echofon hat auf dem MBP-Display.

    Bin momentan am überlegen, ob ich Skype in Adium integriere um ein Fenster weniger zu haben - oder irc.

    Natürlich versuche ich es zu vermeiden während dem entwickeln zu chatten, aber manchmal gehts nicht anders.


    Ok soviel zu den Nebensächlichkeiten.

    Wie entwickelt ihr? Wie ist euer Workflow?
    Ich muss irgendwie ständig switchen zwischen textmate (Schreiben) / iterm ( Zeug ausführen) / Chrome (Ansehen) / firefox (Standardbrowser mit Notizlisten, Requirements) / Chrome (Dev-Browser). Switchen tu ich mit cmd + tab.
    Ist doch schon irgendwie nervig. Ich wüsste jetzt aber auch nicht, was ich konkret ändern möchte. Man braucht ja alles.

    Würde ich noch Tabs in Firefox rein machen mit den Seiten, die gerade entwickelt werden, wäre das nur noch mehr Unübersichtlichkeit. Dann müsste ich auch noch innerhalb von FF thematisch switchen.

    Irgendwie ist das alles noch nicht so optimal 'im flow' wie ich mir das wünsche. Wüsste aber konkret auch nicht wa smich stört..

    Am meisten stört mich, dass ich noch so oft zur Maus greifen muss. Aber das ist ja nicht das Thema dieses Threads hier - muss ich mir einfahc noch mehr Kombinationen merken.



    Ich würde mich freuen, wenn auch noch einige andere (Rails)-Entwickler ihren Workflow und ihr Desktopmanagement hier etwas beschreiben könnten :)
     
  2. Synoxis

    Synoxis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    1.774
    Ich nutze bisher noch garkeine Spaces, mache alles auf einem.
     
  3. k-b

    k-b Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    259
    Wie kommst du dann mit den vielen Fenstern klar?
     
  4. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Dafür gibt's doch Exposé… Ich finde Spaces zum Arbeiten mit vielen Programmen ziemlich unnütz… Mich nervt das hin und her wechslen zwischen Spaces meistens… Deswegen nutze ich einfach nur einen Space und eben Exposé um das benötigte Fenster zu finden…
     
  5. Synoxis

    Synoxis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    1.774
    Wie mein Vorposter schon geschrieben hat, wozu hat man die Exposé? Da siehst zwar manchmal ziemlich chaotisch aus aber wirkliche Probleme hatte ich noch nie damit. Ich bin der Meinung Spaces erschweren einem nur das arbeiten anstatt es zu erleichtern.
     
  6. k-b

    k-b Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    259
    Also ich hab lieber ein Expose von 2 mal 5-6 Fenstern als eins wo dann gleich so viele drin sind, und wo die so klein sind.
    Hätte gar nicht gedacht, als ich mit Mac angefangen habe, dass man Expose so oft benutzt.

    Aber generell finde ich die Trennung zwischen Arbeit und Gespräche sinnvoll, da man nicht ständig distracted wird :) Hatte ich unter Linux früher auch schon so
     

Diese Seite empfehlen