1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Desktop/Schreibtisch - Icon weg

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MatzeLoCal, 07.07.06.

  1. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Hallo,

    im Finder wird bei mir nicht mehr das Icon für den Desktop/Schreibtisch angzeigt, sondern nur noch ein Ordnersymbol.
    Wäre es nur optisch, würde ich mich vll garnicht so stören.. aber da das bei allen Usern auf dem Rechner ist, habe ich die Befürchtung, dass die Symboldatei (wo liegt die nochmal...? ) weg ist....

    Wenn meine Platte hier ne Macke hat, krieg ich Plack... das ding is ja erst 14 Tage alt :(

    LoCal
     

    Anhänge:

  2. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Hallo Matze,

    ein paar mehr Infos wären gut...;)
    Welches OS, war dieser Zustand von Anfang an (Erstinstallation) oder nach irgendeiner Aktion, ...

    Folgendes schon versucht: Finder - Einstellungen - Erweitert - den Button "alle Suffixe anzeigen" ausschalten, Rechner neu starten

    PRAM löschen + NVRAM löschen

    Apfel+S (SingleUser Modus starten) und mit fsck -fy überprüfen lassen

    Gruß
    cybo
     
    MatzeLoCal gefällt das.
  3. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    10.4.7 .. geschah einfach so... update war auch schon seit tagen drauf.

    errmm... vielen Dank für die Hilfe, aber was soll das bitte bringen?
    da würde das pseudo-allheilmittel rechte-fixen noch mehr bringen.
    sorry, will nich undankbar sein, aber das macht wirklich keinen sinn.
     
  4. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Koennte es sein, dass Du das Ordnersymbol da schlicht drueberge"paste"t hast?
     
  5. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Hätte ich auch gedacht, wenn es nur bei meinem "Hauptuser" so wäre. aber es ist bei allen usern so :(
     
  6. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Stimmt! Das hatte ich ueberlesen; sorry.
     
  7. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    War übringes die Lösung..

    Danke.. wobei das für mich schon etwas komisch ist... weil ds System ist für sowas eigentlich noch zu neu.. hmmm
     
  8. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Manchmal sind die "Pseudo Hilfsmittel" halt doch die besten, ob sie Sinn machen oder nicht. ;)

    Gruß
    cybo
     
  9. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    fsck ist kein "Pseudohilfsmittel" :) Die Rechtereperatur schon...

    Ich bin halt start verwundert, dass schon nach wenigen Tagen Nutzung das Filesystem durcheinander gewürfelt hat... mein PowerMacläuft seit 2 Jahren (24/7) und fsck bringt da null und nix.

    Danke nochmal.
     

Diese Seite empfehlen