1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Design eines "Whole-House" Musik Systems mit APE

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Toby-Wan_Kenoby, 26.11.08.

  1. Toby-Wan_Kenoby

    Toby-Wan_Kenoby Erdapfel

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    1
    Bin gerade dabei mir gedanken zu machen was ich in meinem neuen Haus an Musik-System integieren will. Da es noch in der Planung ist kann ich jetzt noch alles ausknobeln. Hier das Set-up:
    Erdgeschoss:
    Wohnzimmer
    Kueche mit Esszimmer

    Erster Stock:
    Master Bedroom
    Master Bad
    Work Out Studio
    Kinderzimmer 1 (Buero)
    Kinderzimmer2
    Kinder Bad

    Die externe Internetanbindung wird im Utility Room im Erdgeschoss geschehen. Ich will in jedem Zimmer mindestens 2 Bose Deckenlautsprecher installieren. Im Wohnzimmer und Master Bedroom jeweils 4 Lautsprecher.

    Mir ist es wichtig wenigstens 2 verschiedene Musikstuecke in verschiedenen Raumen anhoeren zu koennen. Dabei ist eine Zone wohl immer entweder im Erdgeschoss oder im 1. Stock. Oder alles in einer Zone. Ich habe vor die einzelnen Zimmer mit APE anzusteuern. Daher will ich die Hardware hinterwand verbauen lassen, mit einem Zugang.

    Ich habe vor zwei getrennte Netzwerke zu betreiben die ueber einen Router mit dem DSL Modem verbunden sind. Also LOOP1 und LOOP2.

    So wie ich es sehe muss ich im 1. Stock jeweils 2 APE anbringen. Eines im LOOP 1 und Eines fuer LOOP2.

    Wie ich es sehen benoetige ich dann auch zwei Macs mit 2 iTunes libraries damit ich die einzelnen LOOPs ansteuern kann. Somit kann ich also mit dem iPod Touch und REMOTE die einzelnen Raeume AN/AUS schalten und die Musik waehlen.

    Frage #1: Welche Verstaerker benoetige ich, da ich ja keine Aktivlautsprecher benutze. Ich will aber alles hinterwand installieren lassen. Daher dachte ich an einen Verstaerker fuer Auto Stereoanlagen? Aber die sind sicherlich 12V? Was gibt es fuer Vorschlaege?

    Frage #2: Gobt es Verstaerker die sich nur dann anschalten wenn ein Signal anliegt? Ware ja unsinnig die Verstaerker dauernd laufen zu lassen. Totale Energieverschwendung.

    Frage #3: Ist an dem gesamten Aufbau noch etwas zu vereinfachen?

    Frage #4: Ich habe bedenken wegen der Lautstaerkenregelung. in iTunes kann ich nur die Masterlautstaerke regeln. Da kann es wohl von Raum zu Raum unterschiedlich laut klingen, je nach groesse des Raumes. Muss ich also am Verstaerker regeln?

    Wie kann ich das Ganze noch verbessern. Wenn es was cooles gibt bin ich dabei. Hatte zum Beispiel gedach ein Mac Table laptop zu verwenden. Mit Wandhalterung und schon hat man ein cooles display und zeitgleich einen Mac um die iTunes zu betreiben.

    Also bin fuer jeden Vorschlag offen.
     
  2. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Willst du auch in mehreren Räumen (oder gar im ganzen Haus) die gleiche Musik hören können?
    Ansonsten würde ich es nämlich anders machen:
    1 Mac Pro in den Keller (oder sonst wo hin, wo er nicht stört und Internet hat)
    Überall wo du die Musik hören willst Empfangsgeräte, die auf die zentrale iTunes-Library (die auf dem Mac Pro gespeichert ist) zugreifen können (Macs, Apple-TVs etc.). Dann hast du auch gleich das Fernseh-Problem mit gelöst. Die Empfangsgeräte würde ich auf jeden Fall per Kabel anbinden. Wenn das Haus noch in der Planungsphase ist, würde ich sowieso alle Zimmer per Cat7-Netzwerkkabeln verbinden (Cat5e würde auch reichen, aber Cat7 ist zukunftssicherer), die alle an einem zentralen Punkt zusammenlaufen.
    Bedenke, dass auch neuere Fernseher etc. alle einen Netzwerkanschluss haben und auch normales Fernsehprogramm längerfristig eher per LAN verteilt werden wird.
    Ein weiterer Vorteil einer LAN-Verkabelung ist, dass du überall WLAN-Accesspoints (Airport Express oder Extreme) anhängen kannst, um kabellose Internetabdeckung zu gewährleisten.
    Um die Lautstärke in den einzelnen Räumen regeln zu können, wäre es wohl besser, wenn du für jeden Raum ein eigenes Audiosystem verwendest, das eine eigene Lautstärkeregelung hat (gibt es sicher auch zum in die Wand einbauen).
     

Diese Seite empfehlen