1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der ultimative Apfel-Talk "Pimp my Mac" Thread!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Mac-Rookie, 06.02.08.

  1. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Aus der Dosen Welt kennt man ja zur Genüge das Rumgebastel ans Computern. Mitunter sind ja wahre Genies am Werk die für meinen Geschmack echt gute Kisten hinzaubern. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Tuning bzw. "Pimpen" äußerlich, technisch oder beides angewendet wird.

    Da Mac´s ja schon äußerlich eine Augenweide sind, pimpen die meisten Leute ihren Mac technisch auf.

    So wie in meinem Fall. Vor einem halben Jahr kaufte ich mir bei eBay mein Pismo. Der Mac kam aus Erstbesitz in einem nahezu tadellosen Zustand, nur feine Kratzerchen an der Unterseite, alles dran wie es sich gehört. Alles funktioniert 1A, auch das Display hat noch genug Leuchtkraft und arbeitet bei mir mit ca. 75% Helligkeit (ist auf 75% eingestellt). Inzwischen habe ich einiges verändert, gepimpt wie man neudeutsch sagt.

    Was habe ich nun verändert?

    Zuerst habe ich das letzte bekannte Firmware-Upgrade installiert (musste lange googlen und zudem noch eine alte Platte einbauen, da das Upgrade nur unter OS9 geht). Mit der alten Firmware konnte das Pismo nur 768 MB Ram adressieren. Nun werkeln 1GB Ram vorzüglich in meinem PowerBook!

    Dann kaufte ich mir eine Airportkarte bei eBay für kleines Geld und ich muss sagen, ich verstehe die Welt nicht mehr. Mit meinem PowerBook und der Airportkarte habe ich eine bessere und stabilere Verbindung zu meiner Fritzbox als zu der Zeit als ich das iBook G4 der letzten Revision mit Airport Extreme hatte! Keine Verbindungsabbrüche mehr, schnelles surfen und downloaden - was will man mehr!

    Die originale 12 GB Festplatte tauschte ich gegen eine 40 GB Samsung Platte mit 5400 U/Min. Super leise, super schnell, was will Frau mehr?

    Neulich kam ich auf die Idee mir ein Superdrive zu kaufen. Aber die Preise sind auch gebraucht sehr happig. Wiedermal bei eBay habe ich mir ein baugleiches PC-Gerät gekauft und eingebaut. Neben CD´s und DVD´s brennen mit Toast 7 kann das Gerät sogar booten! Es handelt sich dabei um das Matshita UJ 825S. Ich kann von iTunes aus CD´s brennen und vieles mehr.

    Letzten Samstag habe ich bei eBay ein Schnäppchen gemacht und mir von einem amerikanischen Händler ein "refurbished" Powerlogix G4 Upgrade-Kit für das Pismo gekauft und das für nicht mal die Hälfte des Preises was heutzutage ein Kit kostet. Ich muss weder mein altes Board zurückschicken, noch irgendeinen Pfand zahlen. Es handelt sich dabei um ein Powerlogix G4 500 Mhz Upgrade-Kit. Das tolle an diesem Upgrade-Kit ist, dass die G4 CPU weniger Strom verbraucht als die orig. G3 CPU! Das macht sich im Akku Betrieb sehr bemerkbar.

    Interessant war dann der xBench Test. Mit der G3 500 CPU hatte ich einen Score von 13,57 und unter der G4 500 CPU einen Score von 21.23! Damit hat sich die Leistungsfähigkeit fast verdoppelt!

    Einige werden sich jetzt denken, warum hat sie sich nicht gleich ein G4 PowerBook gekauft? Ganz simpel: Das Pismo ist für mich das schönste PowerBook aller Zeiten! Bei keinem anderen PowerBook kann man das optische Laufwerk gegen einen Akku im laufenden Betrieb tauschen, bei keinem anderen PowerBook kommt man so gut an Festplatte, Ram etc ran!

    Heute morgen haben wir zwei neue Akkus vollgeladen eingesetzt und einen Test gestartet. iTunes wurde gestartet und per Stream lief Internetradio. Die CPU-Auslastung schwankte zwischen 80-100%. nach knapp 9 Std. waren die Akkus leer und das PowerBook ging automatisch in den Sleep. Wow!

    Ich liebe meinen Mac, sei es das PowerBook oder mein Powermac G5. Und ohne meinen iPod mini gehe ich selten aus dem Haus. Dank neuem Akku machts auch wieder Spaß ;)

    Jetzt seit ihr dran! Wie habt ihr euren Mac gepimpt?
     

    Anhänge:

    #1 Mac-Rookie, 06.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.08
  2. hawkingfan

    hawkingfan Roter Delicious

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    95
    Erst einmal: Geniales Tuning. Selbst mit meinem MacBook 2.2GHz hab ich nicht viel mehr: 69.67 und das iBook g3 hat nur 14.60 und das mit einem 600 MHz Prozessor.
    Dein PowerBook Pismo ist jetzt ja nicht nur noch ein Bastel-Teil, sondern ein richtiges Arbeitsnotebook. Wow!!!
    Also, jetzt zu meinem iBook.
    Zuerst bekam mein iBook ein neues Laufwerk verpasst, allerdings noch kein DVD-Brenner, sondern nur einen Leser. Dann musste Mac OS X 10.4 draufgeladen werden.
     
  3. emac05

    emac05 Erdapfel

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    5
    Jup, bei mir wird auch aufgerüstet...
    Ich habe vor 3 Monaten auch ein Powerbook G3 Pismo gekauft.
    Ich bin durch meinen eMac zu Apple gekommen und hatte mir fürs Studium wieder einen Windows-Laptop gekauft weil ich dachte ich bräuchte den von wegen Software, aber schnell bin ich dahinter gekommen, dass eigentlich nur Office und Internet laufen müssen und für den Rest haben meine Ellis ja noch so ein Windowsteil...

    Also Laptop verkauft und mir in den USA für einen Bruchteil des Geldes ein Pismo geholt...
    Das kam eigentlich schon ganz gut ausgestattet an, Airport drin 512MB RAM und und und...

    ABER: MAC OSX 10.3, keine aktuelle Bootrom Version, 400Mhz Prozessor, kleine Festplatte...
    Das erste was gehen musste war die Aktualisierung des Bootrom, das wurde schnell gemacht, dann hatte ich mir schon eine 120GB Festplatte mit 5400 Umdrehungen besorgt, die wurde eingesetzt.
    Ram Speicher ist mittlerweile 1GB RAM drin und seit diesem WE werkelt aus dem USA importiert ein Mac OSX 10.4.11 auf meinen Book

    Was noch ansteht:
    neuer Akku, ein Superdrive und eventuell wenn ich genug Lohnsteuer noch zurückbekomme noch ein CPU-Upgrade, damit man endlich mal vernüftig Filme sehen kann, natürlich wird überwiegend in der Bucht nachgesehen, weil 1GB Ram für 40 eus sind schon unschlagbar...

    Wieso für so einen Opa???
    ...mögen sich manche fragen....ich finde das Powerbook G3 vom Aussehen her einfach mit das Schönste was Apple je gebaut hat , es ist robust, man bekommt günstig Ersatzteile, Energiepsarend und unkompliziert wandelbar durch das geilste Wechselsystem was ich je an einen Notebook gesehen habe.... und vom Anschlüssen her kann das 8 Jahre alte Notebook bequem mit jeden aktuellen Notebook mithalten...

    Und für richtig schwere aufgaben habe ich noch meinen eMac der auch natürlich schon lange nicht mehr TGL ist ;)
     

Diese Seite empfehlen