1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Kauf vom neuen iMac

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Werbung, 21.08.07.

  1. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    Hi,

    ich möchte mir jetzt endlich einen mac kaufen und meine Entscheidung fiel auf den neuen iMac mit vollgedem Paket:

    2,8 GHz Intel Core 2 Extreme
    2 GB 667 MHz DDR2 SDRAM - 2x1 GB
    500GB Serial ATA-Laufwerk
    SuperDrive 8x (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW)
    Apple Mighty Mouse
    Tastatur (Deutsch) + Mac OS X (Deutsch)
    AppleCare Protection Plan für iMac - Auto-enroll
    ATI Radeon HD 2600 PRO with 256MB memory
    24-inch glossy widescreen LCD
    AirPort Extreme
    Bluetooth 2.0 + EDR

    Das alles für unter 2500 Euro. Verglichen mit dem alten iMac hätte ich so in etwa 2800 Euro bezahlt und dafür weniger leistung bekommen,....
    Arbeitsspeicher würde ich mir nachhinein aufrüsten... für dem Anfang reicht das mir... *G*

    Nun hab ich aber noch einpaar Fragen und zwar, hab ich das nicht ganz mit der Tastatur geschnallt... Wirless Keyboard ist ohne Nummer-Pad oder? Dann felt das schon mal für mich weg, da ich eine "kompeltte" Tastatur haben möchte... *hehe*
    Man hat aber mehrere Auswahlmöglichkeiten bei der Tastatur welche muss ich nehemen?
    - Tastatur (Deutsch) + Mac OS X (Deutsch)
    - Tastatur mit Kabel (Englisch, international) + Mac OS X (Englisch, international)
    - Tastatur mit Kabel (Deutsch) + Mac OS X (Englisch, international)

    welche muss ich denn nehmen? Was ist denn bei diesem drei, der Unterschied? Die Tastenbelegung? Oder die Software sprache?

    Nun, wenn ich jetzt den iMac kaufe bekomm ich Mac OS X Tiger und iLife 08 dazu. Das ist ja schön, aber wie schaut es mit Leopard aus?
    Hab hier irgendwo gelesen, dass man ein Update auf Leopard billiger herbekommt, wenn man kurz vorher (6 Monate oder so) einen neuen mac gekauft hat. Ist das so richtig?
    Hab hier auch irgendwo gelesen dass Leopard gegen Oktober rauskomm? Ist da was dran? Wenn ja, würde ich eventuell bis dahin warten, wo bei ich nicht weiß ob das so gut ist denn, dann hab ich vielleicht noch eine Fehlerhafte, mit Sicherheitslücken gefüllte Leopard oder? Wie eben Windows Vista... *lol*

    Nun ist die Frage wo bestell ich meinem iMac... über Apple? Bei Gravis oder sonst wo hab ich nicht wirklich das "konfigurierte Paket" gefunden, was ich haben möchte.

    Und ab Schluss noch zum AppleCare ein Frage. Ich hab dann insgesamt 3 Jahre Garantie oder noch zusätzlich zu den 2 Jahre Garantie? Also 5 Jahre? *großesfragezeichen*

    Ich hoffe mir kann einer meine Fragen Beantworten und mich zu einem glücklichen Mac-User machen... *smile*

    MfG Werbung
     
  2. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    also Leopard kommt im Oktober raus, steht auf auf der Apple-Homepage. Zum Rabatt kann ich dir nichts sagen, benutzt einfach mal die Suche. Du hast normal nur 1 Jahr Gewährleistung und kannst sie mit AppleCare auf 2 oder 3 Jahre erweitern. das was hinter Tastatur steht, z.B. "(Deutsch)" gibt an, welchen Tastaturtypen du bekommst. das hinter OSX z.B. "(Englisch)" gibt an, welche Sprache OSX hat
     
  3. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Schöne Ausstattung.

    Wenn Du ein deutsches Tastatur Layout möchtest und eine deutsche OS X Version brauchst Du:
    - Tastatur (Deutsch) + Mac OS X (Deutsch)

    Diese hat dann ein Num-Block und ein Kabel.

    Zu Leopard:
    Es ist schon möglich, dass Leopard für ganz kurz vorher gekaufte, jedoch mit Tiger ausgelieferte Macs, vergünstigt angeboten wird. Die Definition von "ganz kurz" ist jedoch schwierig und erfahrungsgemäß eher 1-2 Wochen als 6 Monate lang.

    Wenn Du ihn online bei Apple bestellst, hat dies den Vorteil, dass Du ihn selber konfigurieren kannst, ihn 2 Wochen "testen" und bei Nichtgefallen einfach wieder zurück schicken kannst. Dies ist besonders bei möglichen Pixelfehlern ein riesiger Vorteil, da diese bis zu einer bestimmten Anzahl keinen Reklamationsgrund darstellen.
    Gravis oder auch andere Händler bieten jedoch sicherlich auch konfigurierte Versionen an, haben jedoch evtl. höhere Lieferzeiten.

    Zur Garantie/Apple Care:
    Nimmst Du Apple Care hast Du statt 1 (!) Jahr Garantie 3 Jahre Garantie. Es handelt sich also um eine 2-jährige Garantieverlängerung auf insgesamt 3 Jahre.

    Du kannst diese Gelegenheit auch nutzen um Dir den Unterschied einer (Hersteller-)Garantie und der 2-jährigen Gewährleistung zu vergegenwärtigen.
    Wikipedia oder auch die Forumssuche bringen sinnvolle Ergebnisse.
     

Diese Seite empfehlen