1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Fundstück Filmthread

Dieses Thema im Forum "Filmcafé" wurde erstellt von icruiser, 31.05.09.

  1. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    Hallo Community,

    ich nehme mir heraus einen neuen Thread für Filmtipps zu eröffnen.

    Es ist nicht dafür gedacht, hier mal eben schnell zu schreiben was gerade so Mainstream empfohlen wird, sondern viel mehr für Goldstücke ...

    Nicht Mainstream
    Geniale Dialoge,
    Ausergewöhnlicher Schnitt,
    Geniale Regie,
    Perfekte Schauspielleistung,
    Super Drehbuch/Handlung,
    Low Budget aber nicht 0815!

    Also nehmt euch bitte Zeit für eure Empfehlung!

    Film:
    Genre:
    Handlung:
    Trailer:
    Eigene Meinung:


    Meine Empfehlung ist:

    Film: "Hard Candy"

    Genre: Thriller/Drama

    Handlung: Jeff ist ein sehr erfolgreicher Modefotograf Anfang 30 und lernt im Internet die 14-jährige Hayley kennen. Bei ihrem ersten treffen in einem Coffeeshop (nicht Starbucks:-c) ist Jeff äußerst überrascht: Zum einen, weil ihm gegenüber ein charmantes, kluges und sexuell aufgeklärtes Mädchen sitzt, zum anderen, weil Hayley sofort ohne Umschweife mit ihm nach Hause gehen will

    Nach anfänglichem Zögern willigt Jeff schließlich ein, zumal er vom selbstbewussten Auftritt seiner blutjungen Internetbekanntschaft mehr als angetan ist.

    In seinem stylischen Luxus-Appartment angekommen, stürzt sich Hayley sofort auf die Bar ung beginnt hochprozentige Cocktails zu mixen. Wenig später bietet sie Jeff an, für erotische Fotos zu posieren und beginnt sich auszuziehen. Der Tag scheint also ganz nach Plan des Fotografen zu verlaufen

    Dich dann wird ihm Plötlich rabeschwarz vor Augen. als Jeff weder erwacht, hat sich der Lauf der Dinge unvorhergesehen verändert und ein Katz- und Mausspiel der psychischen härteren Gangart beginnt

    Meinung: Eine Meisterleistung des Regiseurs der mit genialem Kameraspiel und sparsamer Filmmusik aus dem Zwei-Personenstück ein Psychothriller auf auf absolutem Hochspannungsniveau schafft.
    Die Handlung an sich ist ebenso schokierend wie diskussionswürdig.
    Und das Ende (welches ich hier nicht verraten werde) rundet das ganze Werk ab.

    [yt]Lk6M7mqo-x0[/yt]

    Und nun seit Ihr gefragt...
    Bitte nehmt euch Zeit, vll geht der ein oder andere auf grund eurer Empfehlung mal wieder in die Videothekt.;)
     
    #1 icruiser, 31.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.09
  2. Oregano

    Oregano Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    142
    Film: "Von Mäusen und Menschen"

    Genre: Drama

    Handlung: Die 2 Wanderarbeiter George (gespielt von Gary Sinise der hiermit auch sein Regiedebut vorlegte ...) und der geistig zurückgebliebene Lennie (absolut genial gespielt von John Malcovic) ziehen während der Weltwirtschaftskriese durch Amerika auf der suche nach einem Job. Sie haben leider ständig ärger weil der tumbe, grobschlächtige, aber sehr sensible Lennie eine kleine Vorliebe für alles süße und weiche hat ... . Als sie nach einigem Ärger Ihren gemeinsamen Traum (eine eigene Farm) schon fast vor Augen sehen zerplatzt der Traum durch ein "Missgeschick" Lennies (mehr will ich da nicht verraten) und die beiden sind wieder auf der Flucht, doch diesmal gibt es keine Chance mehr dem wütenden Mob zu entkommen und George trifft eine fast unmenschliche Entscheidung ...

    Meinung: Dieser Film lebt natürlich auch von der grandiosen Romanvorlage aber auch von einer Stimmigen Kameraführung und grandiosen Schauspielern. Die Story ist einfach sehr Menschlich erzählt und handelt in ihrer Einfachheit von großen Träumen, einer Männerfreundschaft, unglück bringenden Frauen, fiesen Männern und echten Männern. Ich habe diesen Film damals im Kino gesehen (1992) da war ich 17 und mich hat dieser Film schwer beeindruckt. Kürzlich habe ich den Film mal wieder gesehen und dachte das ich den jetzt, 17 jahre später, sicher veraltet und etwas lächerlich finden werde, aber ich war absolut erstaunt wieviel Kraft dieser Film auch heute noch besitzt. Sicher, es ist kein Kubrick, trotzdem, in meinen Augen einfach ein Perle. Ganz besonders der Schluss hat mich umgehauen.

    Trailer:
    [yt]Ms0xtyYSBkI[/yt]
    (leider keinen Trailer auf deutsch gefunden)
     

Diese Seite empfehlen