1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Bunte Ball dreht sich ... HELP ... keine Reaktion

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von dafreak, 22.12.05.

  1. dafreak

    dafreak Granny Smith

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    17
    Seit einer halben Stunde dreht sich meine Maus (bunter Ball)
    was ist das ??? Ich komme nicht mehr auf die Platte, kann meinen iMac nicht herunter fahren!

    Alles Andere funktioniert aber!

    Was ist das ????

    Danke schon einmal im Vorraus
     
  2. morten

    morten Gast

    drück mal shift apfel esc und beende das hängende programm
     
  3. Alejandro

    Alejandro Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    299
    Hej dafreak,
    hast du zufällig eine gecrackte FrontRow- Version installiert? Ich hatte nämlich bis vor ein paar Tagen das gleiche Problem. Ließ sich nur beheben, wenn ich den Powerknopf gedrückt habe, ansonsten für der Rechner bei mir auch nicht mehr runter.
     
  4. dafreak

    dafreak Granny Smith

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    17
    Hi,

    nein, bei mir ist front row serienmäßig drauf (iMac G5 > 2 Tage alt)

    habe es hinbekommen, den mac runter zu fahren.

    ich kann nur nicht mehr sagen waas ich gefummelt hatte, war aber irgendwas mit dem papierkorb (vermutlich hatte ich sichers löschen angeclickt)

    THX 4 help
     
  5. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Für solche Situationen sollte man den Weg der Unix-Indianer gehen:
    In weiser Voraussicht hat der alte Häuptling BusyBüffel das SSH ("remote login") unter Sharing aktiviert. Wenn nun Warnitou das bunte Rad schwingt über ArmerWigwam, dann geht BusyBüffel mit seinem Körper zu einem anderen Wigwam (Mac) und mental nur mit seiner Seele über den Pfad der Erleuchtung (SSH) wieder hinüber in den vom Warnrad bedrohten Tippie mit "ssh BusyBüffel@ArmerWigwam". Mit Hilfe von "top" erfährt BusyBüffel, was dort so busy ist und er wird diesen Prozeß mit kill prozessnummer in die ewigen Jagdgründe befördern, wo er auch die Bleichgesichter wiedertrifft.
    Anschließend bewegt BusyBüffel seinen Kadaver wieder zum Ursprungs-Tippie zurück und genießt die wieder zuckende GUI: Old Shatterhand hat überlebt.

    So taten es unsere Unix-Ahnen schon vor Jahrzehnten und das alte Mittel wirkt immer noch.

    Hugh,
    MacMark

    Ach ja, und: Peace.
     
    mullzk und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  6. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Das Problem kann an einer unterbrochenen Netzwerkverbindung/bzw Wechsel der Rechner-IP nach reset des DHCP-Servers liegen. Irgendwelche Applikationen suchen noch irgendwas im Netz und geben so dieses Verhalten zu Tage (oft z.B. die gemountete iDisk)
     

Diese Seite empfehlen