1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Blues-Thread

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von bigmac21, 23.01.09.

  1. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Hallo Apfeltalker!

    Wie schauts aus bei euch mit Blues? Outet euch! Keep the Blues alive!

    Nachdem es noch keinen Blues Thread gab, möchte ich euch hier die Gelegenheit geben, euch zum Thema Blues zu unterhalten!

    Hört ihr Blues?
    Empfehlungen (Songs, Interpreten)?
    Wie seht ihr den Blues in der Gesellschaft?

    Ich fang mal an:

    Ich höre hauptsächlich Blues und Bluesrock, genau meine Musik.
    Nachdem ich ja noch nicht so alt bin, hab ich den Blues durch meinen Vater entdeckt, und dann natürlich weitergeforscht ;).

    Meine Lieblingsinterpreten sind: Joe Bonamassa (Bluesrock), Doyle Bramhall II & Smokestack, Gary Moore, Buddy Guy, Eric Clapton und natürlich Stevie Ray Vaughan und Bonnie Raitt.

    Ich finde es schade, dass der Blues immer weniger gehört wird, kaum einer kennt mehr Legenden wie Stevie Ray Vaughan oder den Blues-Brothers, in meinem Freundeskreis bin ich auch dummerweise der Einzige, der noch Blues hört.

    Joe Bonamassa habe ich schon live gesehen, und zwar in München in der Muffathalle und ich war echt überrascht, wie wenig junge Leute da waren. Ich denke ich habe den Altersdurchschnitt um Jahre gesenkt ;).
    Aber es war bis jetzt eindeutig das beste Konzert ever.


    So. Wie ist es bei euch?

    Keep the Blues alive!

    Grüßle, bigmac21
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo b.mac,
    schön, auch mal was von einem jungen Fan des Blues zu lesen. Da sag noch mal einer was gegen die Erziehung durch die Altvorderen (Grüße an den Papa)...
    Wie Du schreibst, es ist wirklich schade, dass immer weniger Blues gespielt wird. Der SWR beteiligt sich zum Glück noch am Lahnstein-Bluesfestival, der WDR an den Leverkusener Jazz- und Bluestagen (auch vom DLF übertragen in on stage freitags um 21 Uhr). Gibt's nicht auch in Bayern ein Blues- und Jazzfestival (Bamberg z.B.)?
    Wenn Du also mal was im Radio oder Fernsehen findest, kannst Du es gerne posten...
    Gruß
    Andreas
     
  3. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
  4. reframing

    reframing Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    888
    Schön, dass es immer noch (auch junge!) Bluesliebhaber gibt und danke für den Thread! Dann will ich hier auch ein paar meiner Blues-Favoriten kundtun:

    Der Beginn macht eine wirkliche Legende, die unter anderem auch Eric Clapton und viele weitere inspiriert hat:

    Hound Dog Taylor
    Taylor Rock - http://www.youtube.com/watch?v=0RA8NyvzIWk&feature=related
    Wild about you baby - http://www.youtube.com/watch?v=KX9UG8rqRRQ&feature=related

    Absolut cool, der Typ! Unvergessen aus der grossen Blueszeit in den 60er und 70er ist der Auftritt von Ten Years After am legendären Woodstock-Festival:

    Ten Years After
    I‘m going home - http://www.youtube.com/watch?v=tHw9b4BBV9Y

    Leider viel zu früh verstorben sind zwei weitere Vertreter des „Hochgeschwindigkeits-Blues“:

    Rory Gallagher
    Bullfrog Blues - http://www.youtube.com/watch?v=33Jaodra7AY
    Going to my Hometown - http://www.youtube.com/watch?v=a2CyXGv5fEY&feature=related

    John Cambpell
    Person to person - http://www.youtube.com/watch?v=KpcE15tM2Eo&feature=related

    Und auch Duane Allman von den Allman Brothers Band starb schon in frühen Jahren, was den „Rolling Stone“ allerdings nicht daran hinderte, ihn auf Platz 2 in der Rangliste der besten Gitarristen aller Zeiten zu setzen.

    The Allman Brothers Band
    Statesboro Blues - http://www.youtube.com/watch?v=0P8iTHpRD8g (ohne Duane Allman)
    One way out - http://www.youtube.com/watch?v=BD3zW0W8h1g&feature=related

    Es bleiben aber glücklicherweise noch genügend andere fantastische Musiker, welche auch heute noch den Blues hochhalten, zum Beispiel Sonny Landreth, gemäss Clapton der meist unterschätzte Gitarrist:

    Sonny Landreth & Arlen Roth
    ? - http://www.youtube.com/watch?v=Hjec7Zq8kGs&feature=related

    Auch nicht schlecht:

    Roy Rogers
    Outro - http://www.youtube.com/watch?v=uvVOgn4RYKw
    Look over yonders wall - http://www.youtube.com/watch?v=hzznbzry5R8&feature=related

    Natürlich darf mein absoluter Favorit nicht fehlen:

    Ry Cooder
    Crazy `bout an automobil - http://www.youtube.com/watch?v=zxGpmp6URuk
    Let‘s have a ball - http://www.youtube.com/watch?v=jKRsmWtv7ag&feature=related

    Und es gibt auch immer wieder „Perlen“ unter den Blues-Newcomern:

    Alvin Youngblood Hart
    Big mama‘s door - http://www.youtube.com/watch?v=VA1l20z9b6Q&feature=related
    Mama talk to your daughter - http://www.youtube.com/watch?v=edPkZ5uS2mM&feature=related

    Zum Schluss noch einige meiner Favoriten des Akustik-Blues:

    Eric Bibb
    In my father‘s house - http://www.youtube.com/watch?v=hu-otdZmC4E
    Tell Riley - http://www.youtube.com/watch?v=SPHW-vad69I

    Guy Davis
    Walkin‘ Blues - http://www.youtube.com/watch?v=Hr2zpdyrfoc
    Chocolate man - http://www.youtube.com/watch?v=S3pakynn8aQ

    John Hammond
    Mother in Law Blues - http://www.youtube.com/watch?v=eHkfzbGhk10
    Preaching Blues - http://www.youtube.com/watch?v=8MM11StP-Mg&feature=related

    Taj Mahal
    Fishing Blues - http://www.youtube.com/watch?v=8mVWWmIXKxk

    Hank Shizzoe
    Knock some more - http://www.youtube.com/watch?v=VAqKQ1QjnLA&feature=related
    Stagger Lee - http://www.youtube.com/watch?v=J0OWw8Hi-rU&feature=related

    Hans Theessink / Terry Evans
    Demons - http://www.youtube.com/watch?v=BE5DDe4HmNI
    Let the four winds blow - http://www.youtube.com/watch?v=UvugnIJzPaU&feature=related
     
  5. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Danke, dir!

    Ja, Sonny Landreth hat bei mir auch seinen festen Platz in iTunes ;).

    Aber auch Susan Tedeschi darf nicht fehlen!

    Greetz,

    bigmac21
     
  6. iMS

    iMS Gala

    Dabei seit:
    09.12.08
    Beiträge:
    52
    Das ist doch mal ein netter Thread... Bin auch zur Blues Musik gekommen durch Clapton,
    und höre z.B. gern John Lee Hooker oder Muddy Waters...
    Ziemlich cooles Album http://www.amazon.de/HookerNHeat-John-Canned-Heat-Hooker/dp/B000BKJ5QY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=music&qid=1232833069&sr=8-1 John Lee Hooker mit Canned Heat (On the Road again)

    Aber ziemlich nice und erst gestern entdeckt ist das hier:http://www.youtube.com/watch?v=JtIWkjjjojo Seasick Steve muss man mal reinhören... und der gute will bald was mit jack white machen ! das wär mal was!
    Grüße aus Münster
     
  7. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ja fix....warum erfahre ich erst so spät, das hier mein thread ist :)

    also ich kann nicht sagen, das ich blues gerne höre.....
    gerne höre ich schöne stimmen. quer durch alle musikrichtungen.
    ganz egal, ob das christina aquilera, netrebko oder aretha franklin ist.
    jaja, ihr habt es schon bemerkt. die mädels stimmen haben mehr drauf finde ich :)

    blues ist der vater aller musik, die wir heute populär finden.
    blues ist für mich keine musikrichtung.
    blues ist schon fast eine lebenseinstellung für mich.

    und wenn ich john lee hooker höre, sinkt der puls auf 34.

    ciao
    mike
     
  8. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Boha, der Typ iss dummerweise nicht schlecht!

    Edith kann euch hier nochmal was vom Seasick Steve zeigen.
     
    #8 bigmac21, 25.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.09
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    wow.....das ist genau meine wellenlänge.....

    ach ja fast vergessen....
    hab mir (schon vor einiger zeit)
    adrian byron burns in einem keller live angehört.

    kann ich sehr empfehlen.
    hört euch mal "massa john" an
     
  10. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Der iss auch nicht schlecht, aber ich mag die Stimme ned sooo... Aber gute Musik.

    Hier nochmal Doyle Bramhall II mit Rosie beim Crossroads Guitar Festival (übrigends sehr geile DVD!)

    [yt]Z5yCUwpEoj8[/yt]
     
  11. iMS

    iMS Gala

    Dabei seit:
    09.12.08
    Beiträge:
    52
    geht in eine leicht andere Richtung aber für jeden der es noch nicht kennt ein absolutes MUSS, steckt auch ne Menge Blues drin
    Your Touch
     
  12. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    [yt]8Tq2zBQw2Y8[/yt]

    Sue Foley ist einfach in die Reihe der Bluesgrößen mit einzuordnen.
     
  13. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Wow. Auch Super!

    Kleiner Nachtrag zu Sue Foley: Woooohah! "Where the Action Is" ist sehr zu empfehlen, die Lady rockt! Besonders bei extrem hoher Lautstärke und vernünftiger Anlage ;)
     
    #13 bigmac21, 25.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.09
  14. reframing

    reframing Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    888
  15. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Hey Blues-Freunde.

    Habe mir gestern den Echo 2009 angeschaut und war maßlos entäuscht. Das Licht war besch***** und die Bildmischung hat genervt. Aber gut. Meine eigentliche Frage:

    Warum gibt es keinen Echo in der Kategorie Blues? Interessiert Blues die Menschen so wenig? Finde ich schade. In allen Möglichen Kategorien bis zur Volksmusik werden Echos verliehen. Sogar Jazz war dabei. Warum könnte man denn hier nicht Jazz & Blues zusammenfassen. Versteh' ich nicht. Würde mich über eure Thesen freuen.

    Schönes WE noch,

    der bigmac21
     
  16. iFoen

    iFoen Braeburn

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    45
    Ich würde sagen, es ist ein Privileg des Blues, nicht beim Echo verwurstet zu werden. :p

    Persönlich stehe ich übrigens weniger auf den originären Blues, als vielmehr auf Abwandlungen der Rock`n Roll-Ära, wie etwa auf die frühen Stones.
    Überhaupt ist der Blues vor allem stilprägend für die meisten Rockbands der späten sechziger Jahre in den USA. Englische Bands haben diesen Stil dann wiederum zum Vorbild genommen.
     
  17. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Da ist auch wieder was dran. Gestern die Show war einfach nur lächerlich, wie ich finde. Gerade dieser Bruce ist einfach nur noch peinlich. Aber auch die "Musik" und die "Moderatoren"...
     
  18. iFoen

    iFoen Braeburn

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    45
    Ich denke, das hat auch was mit der berühmten Seele des Blues zu tun. Blues ist ja, wie kaum eine andere Musik mit einem Lebensgefühl verbunden. Ich glaube das können viele hier kaum nachvollziehen - außer vielleicht "those who know". ;)
     
  19. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Hmm..ja. Vielleicht.

    Btw: Darf man fragen wie alt du bist? (PN?) Finds immer ganz interessant, wie alt die Leute sind, die noch Blues hören...
     
  20. iFoen

    iFoen Braeburn

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    45
    Bin 28. Ich würde das Alter aber nicht so hoch hängen. Das sage ich auch im Hinblick auf dein (vermeintliches) Alter. Lass dich davon nicht in deinem Musikgeschmack beeinflussen.
     

Diese Seite empfehlen