1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der AnGer tendiert zum Zweitrechner - nur welcher?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von AnGer, 05.03.10.

  1. AnGer

    AnGer Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    Guten Morgen liebe ATler,

    seit nunmehr einem Dreivierteljahr besitze ich ein MacBook Pro als Hauptrechner und bin vollends damit zufrieden. Nur stört mich eine Sache doch sehr: Ich habe so nur ein Gerät zum Verwenden, welches ich fast immerzu rumschleppen muss, wenn ich z.B. von meiner Studentenbude in mein Elternhaus fahre. Nun muss ein Zweitrechner für dort her, der diverse Aufgaben meines MBPs übernehmen soll. Das MBP wird dann die meiste Zeit in der Studibutze bleiben.

    Nun die Frage, welches Gerät es werden soll. Ich habe mir mal Folgendes zurechtgelegt:

    iMac 27" mit folgenden Spezifikationen: 3,33 GHz Intel Core2Duo, 2 TB Serial ATA Festplatte, ATI Radeon 4850 512MB. RAM werde ich selbst nachstocken.

    Ich möchte v.a. wissen, ob sich die HDD und die Grafikkarte lohnen - hier ist noch definitiv Einsparpotential vorhanden, aber ich möchte die umständliche Nachrüsterei nur ungern machen...
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Nun, dein Zweitrechner ist dem MBP aber bei weitem überlegen, das stellt sich dann die Frage, ob er so stark sein muss.
    Ansonsten kann ich nicht viel beitragen, da du die Anwendungen nicht nennst, die der rechner zu erledigen hat, aber man kann sagen, alles was das MBP kann kann der iMac besser, ist nur schwerer zu transportieren.
     
  3. AnGer

    AnGer Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    Ah, natürlich, die Anwendungen:

    Hauptsächlich soll der Rechner in den Bereichen Fotobearbeitung und Multimedia eingesetzt werden. Mit "Multimedia" meine ich weniger die Erstellung dieser Inhalte, sondern eben vorrangig Musik hören. Außerdem möchte ich das Gerät für Bittorrent einsetzen - ein portables Gerät ist in diesem Bereich eher Unfug. Wie gesagt, es soll zu Hause stehen, während das MBP in der Uni und u.U. unterwegs zum Einsatz kommen soll.
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Ja, dann ist dieser Rechner in meinen Augen vollkommen ausreichend, aber für deine Anwendungen reichlich übermotorisiert. Aber mit dem Rechner bist du dann, solltest du dann doch Multimedia erstellen wollen für einige Zeit, dazu in der Lage. Wie gesagt, er steckt wahrscheinlich dein MBP mit links in die Tasche.
     
  5. AnGer

    AnGer Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    Dann schmeiße ich die GraKa raus. Darauf kann ich am ehesten verzichten.
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Ja, aber selbst mit der 4670iger bist du noch gut im Rennen.
    und Ram würde ich bei deinen Anwendungen erst erweitern, wenn du feststellst das tatsächlich mehr besser wäre, eigentlich, auch wenn man sagt, es kann nie genug sein, sollte der vorinstallierte Ram für dich vollkommen ausreichend sein.
     
  7. AnGer

    AnGer Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    Was mir halt noch Sorgen macht, ist die Größe von dem 27er... Der 21,5"-iMac hat ja etwa die gleichen Spezifikationen...
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Nun, die Entscheidung kann dir keiner abnehmen, aber zur Zeit sieht es so aus, das du als Erstwagen einen Audi A2 hast und dir jetzt als Zweitwagen einen A6 kaufen willst. Für alle deine Anwendungen reicht jeder gebrauchte iMac der letzten 3 Jahre, wahrscheinlich sogar auch noch ältere. Auch ein 21,5 Zoll Display ist vollkommen ausreichend und wird dich, sofern du bisher nur auf MBP Display geguckt hast von der Größe her überraschen.
     
  9. Hauwau

    Hauwau Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    155
    Wieso der 3,33 Ghz C2D und die dickere Grafik? Dann bist du preislich beim i5 und den würde ich eindeutig vorziehen!
     
  10. AnGer

    AnGer Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    Stimmt, selbst mit Apple Remote und größerer Festplatte würde ich beim i5 immer noch weniger bezahlen. Die Frage ist halt, ob sich das Mehr an Kernen bei der Performance spürbar macht - preislich gesehen wäre es tatsächlich vernünftiger, wenn ich mich für die 27" entscheide. Fragt sich halt, welche Größe besser wäre - zum Filme gucken wäre der 27er die bessere Variante, fürs Arbeiten würde ich fast meinen, dass der 21,5er mehr taugt...
     
  11. Hauwau

    Hauwau Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    155

    Auf dauer werden eh Quadcores besser unterstützt werden und so lange nur weniger Kerne unterstützt werden werden die dank turbo-boost hochgetaktet. Von daher auf jedenfall den i5 eher als den C2D!

    Wieso sollte der 21,5er besser fürs Arbeiten taugen? Die hohe Auflösung des 27er ist doch super zum arbeiten
     
  12. AnGer

    AnGer Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    Wegen des Sitzabstandes. Ich sitze etwa 70 cm vom Monitor entfernt, da wirken 27" fast schon einen Tick zu unübersichtlich.
     
  13. Hauwau

    Hauwau Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    155
    Bastel dir vllt. mal einen Dummy in Bildschirmgröße. Wenn du noch alles ohne Kopf hin- und herbewegen sehen kannst ist's m.M.n. ideal.
     
  14. BreZel

    BreZel Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    1.060
    Also ich Sitze von meinem 27 Zoll ca. 60cm weg und kann nicht behaupten dass es zu nah ist. Bei einem Monitor ist es ja nicht wie bei einem Fernseher, dass man das ganze Bild auf einmal erfassen muss, sondern man konzentriert seinen Blick ja meist auf ein Fenster... und ich arbeite auf dem 27 nur mit iTunes im Vollbild... :)

    g
    Max (der findet das 27" genau die richtige Größe ist)
     
  15. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    Verständnisfrage: Was ändert sich an der Rumschlepperei wenn du einen iMac hast? ;) Hat dir irgendwie ein schlechtes Argument zurecht gelegt um deinen Kauf vor dir selbst zu rechtfertigen. Aber ich kann das verstehen ^^

    /e: Ein Bildschirm kann nicht zu groß sein.. ok doch. Aber diese Dimensionen haben wir noch lange nicht erreicht bei Computermonitoren
     

Diese Seite empfehlen