[MacBook Pro] Dell Monitor an MacBook Pro 15" Retina unscharf

wooshone

Alkmene
Mitglied seit
30.01.14
Beiträge
32
Hi Leute,

ich habe mal eben eine Frage. Ich habe einen DELL Monitor mit einer maximalen Auflösung von 2560x1440. Mein Retina Bildschirm kann, wie bekannt, eine maximale Auflösung von 2880x1800.
Das Problem ist das, wenn ich den Monitor per HDMI an mein MacBook anschließe dann schalten der DELL Monitor auf 2048x1152 und der Mac auf 2048x1280. Die Auflösung bei meinem DELL Monitor kann ich aber nicht höher setzen. Somit ist das Bild auf meinem DELL etwas umscharf. Ich würde aber gern die volle Auflösung meines DELL-Monitors benutzen. Hat jemand von euch eine Idee oder ein paar Tipps?
 

Anhänge:

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.876
Warum erweiterst du den Bildschirm nicht anstatt ihn zu spiegeln? Dann sind die Auflösungen unabhängig voneinenader.
 

wooshone

Alkmene
Mitglied seit
30.01.14
Beiträge
32
Ja das stimmt. Gute Idee. Dort lässt er mich auf 2560x1600 beim Mac und 2560x1440 beim DELL. Aber es sieht immernoch unscharf aus... voll komisch.
 

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.876
Das müsste aber eigentlich jetzt passen. Ich habe auch einen externen Monitor 27" mit der gleichen Auflösung wie deiner. Der sieht auch unscharf aus neben dem Retina-Display :)

Oder ist es sehr schlimm?
 

froyo52

Winterbanana
Mitglied seit
11.07.14
Beiträge
2.186
Das der DELL-Moni leider nicht mit der Typenbezeichnung gepostet wurde, mal einfach so ein Tipp ins Blaue:
Falls der Moni einen DP-Anschluss hat, sollte dieser unbedingt (und nicht HDMI) mit einem qualifizierten Kabel benutzt werden.
 

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.876
Guter Punkt. Es ist ein U2515H (s.o.). Er hat DP.
 

wooshone

Alkmene
Mitglied seit
30.01.14
Beiträge
32
Ahhh super Tip! Ich habe DP und mDP. Wo ist der unterschied? Welchen sollte ich benutzen? Dann DP auf ThunderBolt?
 

froyo52

Winterbanana
Mitglied seit
11.07.14
Beiträge
2.186
Falls schon Sierra auf dem MacBook laufen sollte, ist evtl. auch hier das Problem zu suchen. Es häufen sich weltweit Probleme mit der Auflösung bei externen Monitoren. Ist wohl ein Sierra-Bug.
 

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.876
Die Auflösung ist aber doch korrekt eingestellt. Vermutlich ist einfach die Bandbreite - wie bei sehr vielen Usern - des HDMI-Kabels bei 60 Hz nicht ausreichend.
 

Crella

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
17.12.12
Beiträge
430
Hab genau die gleiche Kombi bzw. das gleiche Empfinden. Ich glaube man ist mittlerweile einfach die Retina Displays gewöhnt. Bei mir ist er am Displayport angeschlossen. Das Problem ist meines Erachtens auch die viel zu dünne Schriftart von macOS. Dadurch wirkt die Schrift auf nicht Retina Displays einfach matschig. Hatte auch bei macrumors schon mehrere Beiträge zum Thema gelesen, dieses Empfinden ist wohl "normal".
 

wooshone

Alkmene
Mitglied seit
30.01.14
Beiträge
32
Danke für alle Antworten! Habe mir jetzt ma son Kabel bestellt. Mal schauen ob dat was bringt. =D