1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Defragmentierung? Bei OSx? Wie läuftn dat?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von uffzvd, 05.11.07.

  1. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Hab meinen Mac seit einem Jahr in Benutzung, habe aber den Eindruck er ist schon erheblich lansgamer geworden ohen dass ich viel Software installiert habe - eigentlich nur MS Office. Gibts ne Möglichkeit die Festplatte zu defragmentieren?
     
  2. PapzT

    PapzT Goldparmäne

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    566
  3. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Das passiert soweit nötig und sinnvoll automatisch. Es muß an etwas anderem liegen.
     
  4. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    mac os übernimmt das automatisch. ist bedarf da zum defragmentieren und sind Ressourcen frei, so defragmentiert das System automatisch.
     
  5. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Einen Mac mußt Du nicht defragmentieren, das erledigt das System selbstständig im Hintergrund.

    Wie äußert sich das langsamer werden? Beim Starten? Während der Arbeit?
     
  6. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Afaik passiert da im Hintergrund garnichts, ist aber auch nicht nötig, weil HFS wie Ext3 effizientes Dateimanagement haben. Genauso unter Linux: Defragmentieren unnötig.

    Oder ich hab Michael Kofler falsch verstanden.
     
  7. scottph

    scottph Gast

    Ne, dass stimmt m. W. n. für OS X. Alle Unixes benötigen keine Defragmentierung, da ihe Filesysteme anders aufgebaut sind als ein Win-FS.
     
  8. scottph

    scottph Gast

    Mit anderen Worten: Nicht nötig.
     
  9. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Es ist immer wieder erstaunlich was zum Vorschein kommt, wenn man die Forumsuche bemüht.


    Ein herzliches "Dankeschön" an den Herrn Sin.
     

Diese Seite empfehlen