1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Defektes Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Jackhammer89, 18.11.08.

  1. Jackhammer89

    Jackhammer89 Alkmene

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    32
    Hallo Forennutzer,

    Ich habe gerade das Macbook eines Kumpels da. Es funktioniert nach eine Bierunfall leider nicht mehr. Er hatte es schon bei einem Gutachter, da einen Totalschaden diagonostizierte.
    Ich habe das Teil aufgemacht und festgestellt, dass nur auf der Seite des Laufwerks Das Bier auf der Tastatur ist. Sonst sieht man nierdenwo etwas. Es klebbt sonst auch nicht. Das Macbook lief einen Tag nach dem Unfall auch noch. Habe die Tastatur gereinigt, und die Tsten gehen wieder, das Macbook aber nicht.
    Da auch der an-ausschalter Gehangen hat, vermute ich, dass dieser Defekt ist. Das Macbook lädt den Akku auch noch, nur einschjalten geht nicht. Hab jetzt mal ein neues Topcase bestellt. Denkt ihr es könnte daran liegen? Gibt es irgenwie ne Testmöglichkeit um rauszufinden, was kaputt ist?

    Gruß Thomas
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Naja, das Topcase wird daran nichts ändern, das ist ja nur die Plastikabdeckung. Der Schaden wird auf dem Logicboard sein, und ob das MB den Akku läd bezweifle ich bzw. nur weil da jetzt ein paar LEDs (noch) leuchten, heisst das nicht viel. Kurzgesagt: Ich gehe von einem Totalschaden aus, der so irreparabel ist.
     
  3. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Ich würde evtl einfach mal nen Techniker von einem Reseller drüberschauen lassen. Solange das nicht Gravis ist, kann dir da sicher mehr gesagt werden. Ferndiagnosen sind immer etwas problematisch.
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Du könntest den Einschalter einfach mal überbrücken: Die zwei Drähte verfolgen, den Stecker vom Mainboard abziehen und dann die zwei Stifte „kurzschließen“. Aber bitte nur dann, wenn du auch sichergestellt hast, dass alle Bierspuren, v. a. auf dem Mainboard, beseitigt sind.
     
  5. mavger

    mavger Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    297
    Hallo Zusammen,

    überbrücken hört sich so gefährlich an, also einfach einmal den Kontakt schliessen, es handelt sich ja bei dem An-/Ausschalter um einen Taster.

    Ich schaue morgen früh noch mal genau nach, habe Zuhause noch ein kpl. Topcase liegen und kann dir dann genau sagen wie das verbaut wurde.

    Außerdem sollte der Rechner sich auch ohne Tastatur starten lassen und deshalb würde ich alle Komponenten abklemmen die sich abklemmen lassen und dann noch einmal starten und schauen ob das Macbook überhaupt angeht!

    Gruß

    mav_ger
     
  6. Jackhammer89

    Jackhammer89 Alkmene

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    32
    Also 1.:
    Das Mainboard weißt, wie alle anderen Komponenten(Laufwerke etc.) keinerlei Spuren aufm Nichteinmal die Stelle unter der Tastatur(CD-Laufwerk) war klebrig. Mein Vater (Elektrotechniker) konnte rein optisch keine Defekte feststellen.

    2.:
    Würde den Rechner ja ohne Tastatur starten, aber wie ohne den Taster. Zurückverfolgen geht nicht, da müsst ich dan ganze Topcase schrotten. Außerdem ist ja noch eine IC zwischen Tastatur und Mainboard.

    Ich warte jetzt mal auf das Topcase und dann mal schauen. Ich will das Macbook so halt nicht wegwerfen, weil es wie gesgat aussieht, als ob nur der Taster am A**** ist.
     
  7. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Als ich mein MacBook mit O-Saft überschüttet hab, half es, das ganze Ding auseinanderzunehmen und alles mit destilliertem Wasser zu reinigen. Das ganze dann gut trocknen lassen und viola! Es funzt wieder! Nur das Superdrive brennt nicht mehr, aber wayne? in Zeiten von USB-Sticks!
     
  8. Jackhammer89

    Jackhammer89 Alkmene

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    32
    Ging deins noch an? Weil das ist bei mir das Problem. Hmm. Aber wie gesgat, drinen sieht man nichts. Hat man bei dir was gesehen?
     
  9. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Zuerst nicht, als dann alles gereinigt und getrocknet war, gings wieder tiptop! Vom Superdrive mal abgesehen...
     
  10. Jackhammer89

    Jackhammer89 Alkmene

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    32
    Bin mir jetzt sicher, dass es nur der Knopf ist. Habe gestern das Logicboard raus gebaut und festgestellt, es ist NICHTS.
    Als ich es wierder einegebaut hatte, wollte ich schauen ob der Akku noch läd. Und schwub, als ich das Netzteil eingesteckt habe fuhr das Macbook hoch, bis zum Login Screen. Die Tastatur geht auch, nur wenn ich runtergefahren hab, kann ich es nicht mehr einscahlten. Erst wenn ich wieder einen Stecker bei der Festplatte raus mach(klein, 2 Pin, wahrscheinlcih Bios zurücksetzter) und wieder den Akku rein mach und das Netzteil anstecke fährt er hoch. Werde die Tastatur nochmal reinigen, und dann mal schauen. Wenn nicht baue ichd as neue Topcase ein, so bald es da ist!
     
  11. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Kauf am besten mal ein neues Steckerdings! Dürfte ein paar Cent kosten und könnte das Problem beheben.
     
  12. mavger

    mavger Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    297
    Was ist ein Steckerdings?
     
  13. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Das ist ein Steckerdings;) So ein 2-pinniger Nubsi^^
     
  14. mavger

    mavger Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    297
    Ach so... konnte dem nicht folgen, deshalb die Nachfrage, danke für die Aufklärung!

    Gute Nacht!

    mav_ger
     
  15. Jackhammer89

    Jackhammer89 Alkmene

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    32
    Hä?
    An dem liegt es ddoch aber ganz bestimmt nicht. Der hat ja nichts damit zu tun ob das Macbook angeht oder nicht, der ist ja nur zum Bios zurücksetzen da.
     
  16. Jackhammer89

    Jackhammer89 Alkmene

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    32
    Am Donnerstag erhalte ich mein neues Topcase und dann werde ich berichten, obs wieder geht.
    Vielleicht werden wir wieder einer Erkenntnis reicher und wissen, dass die Tastatur einen Wasserschaden überlebt, der EIN/AUS-Konopf jedoch nich:)
     
  17. Jackhammer89

    Jackhammer89 Alkmene

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    32
    So, habe grade das Topcase erhalten und zum probieren mal nur ran geklemmt und siehe da, das Macbook funktioniert, ohne Probleme. ZuM Glück habe ich das Macbook nicht gleich aufgegeben, wie manche gemeint haben, dass ich soll;).
    Jetzt habe ich eines, das gerade mal 2 Wochen in Betrieb war um 140€!!1
    :):):):):):):)
     
  18. mavger

    mavger Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    297
    Morgen,


    und Gratulation!!!!!!!! Dir viel Spaß mit deinem neuen MB!

    Gruß

    mav_ger
     
  19. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Sehr schön, wünsche viel Spass damit.
     
  20. Jackhammer89

    Jackhammer89 Alkmene

    Dabei seit:
    18.11.08
    Beiträge:
    32
    Hi! Das hoff ich mal. Wenn ich mal en paar Euro übrig hab muss halt noch ne größer FP und Arbeitspeicher rein, aber sonst bin ich Wunschlos glücklich!!
     

Diese Seite empfehlen