1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[6+] Defekt nach Kabelbrand

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von traveller23, 29.05.16.

Schlagworte:
  1. traveller23

    traveller23 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.05.16
    Beiträge:
    5
    Guten Morgen,

    bei mir gab es gestern beim Laden einen kabelbrand. Es hat furchtbar geraucht, der Lightningstecker ist durchgeschmolzen, dann hab ich schnell alles abgesteckt.
    Seitdem geht mein Handy nicht mehr. Es sah so aus, als wäre der Bildschirm noch an (leuchtendes schwarz) aber nix ging mehr.
    Der Lightningeingang roch auch ein bisserl verbrannt.

    Hattet ihr sowas schon einmal? Ich denke das Handy ist nun hin, oder? Was meint ihr, trotzdem einschicken zur Reparatur? Vielleicht ist ja nur eine Platine etc. kaputt.

    danke! lg
     
  2. Farafan

    Farafan deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    10.251
    Hallo und willkommen bei Apfeltalk. :)

    Die Geschichte klingt erst einmal gar nicht gut.
    Vielleicht kannst du uns ja noch ein Foto von dem Schlamassel hier einmal einstellen?

    So aus dem Bauch heraus würde ich das als einen Fall für einen Komplettaustausch einschätzen.
    Ob dies unter Gewährleistung fällt oder nicht lässt sich aus der Distanz schwer sagen und hängt auch davon ab ob die dein Handy mit dem originalen Kabel geladen hast oder nicht. Im Falle das Apple hier eine Gewährleistung ablehnt wären € 351,10 fällig.
    Ich würde dir aber empfehlen wenn du die Möglichkeit hast einen Apple Store aufzusuchen und nach vorheriger Terminvereinbarung das Ganze vor Ort zu klären.
     
  3. Kojak19

    Kojak19 Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    13.10.09
    Beiträge:
    9.271
    Melde dich bei Apple. Wenn es sich um Originalzubehör handelt werden die diese Geschichte überhaupt nicht komisch finden.

    Dir wird geholfen werden.

    Wichtig: Bilder machen!
     
  4. traveller23

    traveller23 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.05.16
    Beiträge:
    5
    So, Wunder geschehen.
    Ich hab testweise das nun komplett leere Handy angesteckt und wow, das Ladesymbol erschien. Nun geht's wieder.
    Hier ein Foto vom Stecker.
    Das Kabel war kein Originalkabel, sonder aus einer Werbeaktion (Zusammen mit einem externen Akku). Passiert ist das beim Aufladen im Auto beim Zigarettenanzünder. Kann gut sein, das hier irgendwas nicht zusammen gepasst hat.
     

    Anhänge:

  5. Farafan

    Farafan deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    10.251
    Naja, Schwein gehabt würde ich sagen.

    Und ich denke du merkst jetzt was von Fremdzubehör zu halten ist. ;)
     
    traveller23 gefällt das.
  6. traveller23

    traveller23 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.05.16
    Beiträge:
    5
    Ja! Ich muß auch der Firma Bescheid geben, woher ich das Kabel hatte. Das macht sich als Werbegeschenk nicht gut.
     
  7. Kojak19

    Kojak19 Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    13.10.09
    Beiträge:
    9.271
    Schwein gehabt trifft es.
    Naja, an Apple brauchst du dich unter den Umständen nicht wenden, sollte dein iPhone einen Schaden davongetragen haben wirst du auf diesem sitzen bleiben bzw. musst den Kabelhersteller kontaktieren.

    Für letzteres empfehle ich dir, deine Chinesischkenntnisse zu entstauben...
     
    rootie und Farafan gefällt das.
  8. Farafan

    Farafan deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    10.251
    Einfach Finger weg von Fremdzubehör und gut.
    Und wenn doch dann wenigstens von namhaften Herstellern wie beispielsweise Anker.

    Uralte Regel: Was nichts kostet, taugt auch nichts.
     
  9. rootie

    rootie Landsberger Renette

    Dabei seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.196
    Krass. Kann man dieses Thema bitte ganz oben anpinnen, damit die Leute es besser sehen können? Dann müsste man nicht immer sich den Mund fusselig reden, wenn jemand Drittanbieterkabel verteidigt
     
  10. Mac K.

    Mac K. Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    18.11.14
    Beiträge:
    1.239
    Moin, an deiner stelle würde ich mal anfangen Lotto zu spielen, weil so viel Glück kann man nicht haben.
    Normalerweise ist davon auszugehen das das Phone im Eimer ist. Glückwunsch :)
     
  11. Augenstern

    Augenstern Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    02.04.16
    Beiträge:
    260
    hui :confused:

    wenn man da nicht zu Hause ist ,kann einem ja die Wohnung abbrennen :confused:

    da bekommt man Angst
     
  12. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Königlicher Kurzstiel

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.146
    Immer schön Original Teile verwenden... dann passiert sowas auch nicht ;D Ein Wunder dass das iPhone und vor allem die Ladeelektronik noch lebt.
     
  13. Vollpfosten01

    Vollpfosten01 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    20.09.15
    Beiträge:
    307
    Was ein Unsinn manchmal geschrieben wird...
    Es gibt durchaus seriöse Drittanbieter, generell davon abzuraten ist Blödsinn. Es gibt zertifiziertes Drittanbieter-Zubehör. Generell sollte man aber skeptisch sein, wenn es zu einem Billigangebot noch kostenlos dazu gibt.
    Ferner dürfte man ja laut einigen Usern hier keine Dockingstation nutzen, denn das ist ebenfalls ein Zubehör und nicht von Apple.
    Also lieber beim nächsten mal bisschen tiefer in die Tasche greifen und Zubehör von namhaften Herstellern verwenden. Mal von dem abgesehen, dass man das Lightningkabel von Apple auch nicht gerade als Robust bzw qualitativ hochwertig bezeichnen kann, denn da ist der Kabelbruch am Stecker meist vorprogrammiert.
     
    walnussbaer und Kannix gefällt das.
  14. Kojak19

    Kojak19 Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    13.10.09
    Beiträge:
    9.271
    Da hat du aber wenigstens einen greifbaren Hersteller, den du zur Verantwortung ziehen kannst.

    Das wird dir bei der Sching-Schang-Schong Ltd. schwer fallen.
     
    rootie gefällt das.
  15. Schillerphone

    Schillerphone deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.16
    Beiträge:
    805
    Dasselbe kann auch mit Applekabeln passieren. Nur, dass es dann halt von der Garantie abgedeckt ist. Beim Fremdzubehör braucht man da natürlich nicht hoffen, dass Apple sich da etwas von annimmt.

    Ich habe mir erst die Tage Fremdzubehör aus China kommen lassen und werde es auch benutzen. Sind ein paar Adapter für meine Musikanlage mit Dockingstation. Meine Angst hält sich da schwer in Grenzen.
     
  16. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    22.099
    Hä? Du warst schon mal in einem Apple-Store und hast die Stellwände voller Apple-Dockingstationen gesehen?
     
  17. Kojak19

    Kojak19 Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    13.10.09
    Beiträge:
    9.271
    @Schillerphone

    Bei so etwas ist auch nicht viel zu befürchten (außer das es bereits nach kurzer Zeit den Geist aufgeben könnte).

    Ich würde so etwas jedoch nie in Verbindung mit einer Steckdose nutzen geschweige denn ein Gerät daran anschließen, welches mal eben minimum 600 Ditscher kostet.
     
  18. traveller23

    traveller23 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.05.16
    Beiträge:
    5
    Es war schlichtweg Pech. Mit dem Kabel habe ich schon 1 Jahr lang daheim am USB Stecker geladen.
    Passiert ist das nun in Kombination mit einem Ladegerät fürs Auto (Zigarettenanzünder). An dem habe ich aber mit anderen Kabeln bis jetzt ebenfalls ohne Probleme geladen.
    Es war also irgendwie eine dumme Kombination. :)

    Aber ja, lesson learned.
     
  19. Cohni

    Cohni Moderator Apple-Devices
    AT Moderation

    Dabei seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    3.680
    Eher Glück, dass es jetzt erst passiert ist und "nur" im Auto. Wobei jenes auch ein schönes Feuerchen ergeben kann...;)
     

Diese Seite empfehlen