1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Default Catch code=300...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Cyrics, 28.11.05.

  1. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Hiho,

    das G3 Powerbook (400Mhz) der Freundin meines Bruders.
    Hat diesen interessanten Fehler beim Startup...

    kennt diesen wer? Bzw. weiss damit etwas anzufangen? Der exakte Ausdruck lautet:
    Ich hab schon etwas in Sachen Firmware-Fehler etc. gelesen, aaber das sagt mir herzlich wenig, was man daran ändern könnte.

    Also der genaue Ablauf ist folgender:
    keine externen Medien angeschloßen, keine CD eingelegt, nichts dergleichen. Die Speicher haben wir überprüft... die Festplatte wird gerade zwangsgesichert und an ihr scheints auch nicht zu liegen.
    Das Powerbook bootet mit bekannten Startton, und dann wird das Laufwerk kurz angebootet wie immer... selbst wenn eine DVD drin liegt, wird diese ignoriert... nun kommt der graue Display mit der Erwartung auf den kleinen Apfel (OSX ist installiert drauf) aber statt dessen kommt der DEFAULT-Catch! Fehler.
    Ich lande in der Firmware wie es scheint, und dort bleibt mir die Option "mac-boot" oder "shut-down".

    Bin über jeden Tipp doch sehr erhaben, denn ich tippe derzeit im Dunkeln... ein paar Firmware-Befehle, die dem ganzen ein bissel auf dem Grund gehen wären ja sonst auch schon hilfreich, denn ich kenne keinen einzigen Befehl außer mac-boot oder shut-down *gggg*
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Cyrics,

    Ganz am Ende hat einer eine Lösung: http://p197.ezboard.com/fmacnightow...essageRange?topicID=242.topic&start=1&stop=20

    Etwas zur Open Firmware, falls du es dann noch brauchst:
    Allgemein: http://bananajr6000.apple.com/
    Apple: http://bananajr6000.apple.com/1275/home.html


    Gruss KayHH
     
  3. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    hey,

    Danke für den Beistand!
    Also ich hab die Fehlerquelle gefunden... nachdem ich den RAM-Speicher ausgebaut hatte, und die Festplatte gesichert und mal unter meinem iBook überprüfen lies und dort alle Fehler korrigieren lies, ging es immer noch nicht...

    der Fehler liegt tiefer, nämlich eine Etage tiefer beim zweiten RAM-Speicher, direkt neben dem CPU, und den hab ich dann ausgebaut... nun läuft das Powerbook mit 128MB und Tiger drauf.... und ihr werdet es nicht glauben, aber läuft sogar noch relativ flüssig!

    Die Boot-X-CD ist sonst auch eine gute Idee. Nur das Problem ist eben, dass sie glaub ich nicht Tiger-kompatibel ist, und es daher zu größeren Problemen kommen kann. Außerdem ist ja das Hauptproblem gewesen, dass jegliches CD-lesen vom System verhindert wurde und die CD einfach ausgeworfen wurde, um danach den Firmware-Fehler zu zeigen....

    Also ja... die typische Apple-Krankheit: starker RAM-Verschleiss!

    Mir ist noch nie ein RAM-Speicher beim PC abgeraucht ;)

    Hat einer eine Idee welche RAM-Speicher beim G3 Powerbook kompatibel sind? Also der entfernte kaputte hat ist ein Kingmax PC 150 mit 128 MB. Ich würde die Chance nutzen und gleich ein 256MB kaufen, aber ich find da nur PC 133 RAMs... wo könnte man erfahren ob die kompatibel sind?
     

Diese Seite empfehlen