1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Debian-Server VirtualBox

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Grawapple, 29.11.09.

  1. Grawapple

    Grawapple Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    373
    Tach liebe Leute

    Ich möchte mich gerne mit dem Arbeiten mit einem Server vertrauter machen. Dazu bin ich ein Debian-Server am einrichten und zwar mit VirtualBox, da ich zum anmieten eines Servers kein Geld habe.

    Gibt es jetzt ne möglichkeit, wie ich den austesten kann?
    Also das heisst auf meiner normaler MacPartition die IP eingeben und dann listets mir die index.php file auf im Browser?

    Vielen Dank schon im Voraus.
    LG Yatekii
     
  2. BobRoss

    BobRoss Stechapfel

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    157
    Ich weiß jetzt nicht mehr im Detail, wie es bei VirtualBox geht, aber theoretisch kannst du deiner virtuellen Maschine eine Netzwerkkarte inkl. gewünschter IP geben. Ich erinnere mich auch, Probleme gehabt zu haben, das mit dem Modus NAT zum Laufen bekommen zu haben (mit "Bridged Networking" ging es dann wunderbar).

    Jedenfalls: diese IP kannst du dann über Safari usw. erreichen.

    Viel Erfolg,
    BobRoss
     
  3. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Einfach der Anleitung folgen. Außerdem findest du dort auch viele Anleitungen wenn du im Wiki suchst. Z.b. php5...


    http://wiki.ubuntuusers.de/Apache

    um Ausfühlicher zu werden:

    du musst natürlich debian installiert haben und dann Apache2.
    Möchtest du PHP Seiten anzeigen können, musst du auch PHP Installieren... und evtl auch MySQL usw.

    Wenn du den Server soweit installiert hast, dann kann du mit deinem Safari z.B. die IP des Virtuellen Servers angeben, und tada...
     
  4. Grawapple

    Grawapple Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    373
    Ja klar xD apche,php,mysql,phpmyadmin(obwohl das nur nebensahce is) is alles installiert
    Hehe danke für die superschnellen Antworten :))
     
  5. Grawapple

    Grawapple Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    373
    cmue ich glaube du hast mich falsch verstanden...ist nicht die anleitung, die ich suche...den webserver habe ich bereits aber in ner virtual maschine....und nun will ich aufm main-mac-system im browser den server per ip aufrufen...ich versuch ma rauszufinden wie das geht was BobRoss vorgeschlegen hat...
     
  6. Dope

    Dope Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    127
    Mach einfach im Debian ein Terminal auf und gib ein
    Code:
    ifconfig -a
    dann schaust du bei deinem Netzerkinterface (meistens eth0) die IP-Adresse an, über diese kannst du dann vom OSX aus den Webserver des Virtuellen Debians erreichen

    Gruss
     
  7. solarix

    solarix Alkmene

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    31
    Hallo, erst mal sehr vernünftig das Du das in einer virtuellen Maschine testest.

    Zum zweiten.

    Sei doch so gut und setzt mal bitte folgende Befehle auf der Debian Maschine ab.

    cat /etc/resolv.conf -----> Darin steht die Nameserver Aufloesung.
    cat /etc/hosts/ ----->

    cat /etc/nsswitch.conf ----> Darin ist definiert welche Moeglichkeit die Maschine zur Namensaufloesung nutzen soll.

    ein

    arp -a
    und ein

    netstat -r und netstat -tulpen

    würde auch weiterhelfen.

    Poste die Ausgaben der Befehle bitte hier, fuer den Fall das Du nicht weiterkommst. Dann kann Dir auch geholfen werden. :)

    Des weiteren bitte unbedingt die Virtualbox auf bridging stellen.
    Auch noch darauf achten bei den Einstellungen deiner Virtualbox welches Netzwerkinterface zu als Bridging Interface benutzt, bei mir selbst ist dies beispielsweise en1 das Wireless Interface des Macbooks.

    Pruef auch mal das Netz deines WIrtrechners.
    Auch auf dem Mac kannst Du wie bei Linux, Solaris und anderen Unixen die Netzwerkeinstellungen
    manuell pruefen. Zur Fehlersuche bei Netzwerk Einstellungen bietet sich dies an. :)

    cat /etc/resolv.conf im Terminal oder ITerm absetzen. :)
    ifconfig -a
    absetzen

    Nehmen wir an dein Wirt hängt in einem Netz

    192.1681.1.0

    Wuerde (Spekulatius) das Gateway vermutlich 192.168.1.1 sein.

    Wenn Deine Virtuelle Maschine auch in diesem Netz haengt bist Du jedenfalls aus dem groebsten raus.

    Dann solltest Du falls die Netzwerkkonnektivitaet gegeben ist, pruefen ob Deine virtuelle Maschine im gleichen Netz haengt.

    Die meisten Fehler werden an dieser Stelle gemacht.

    Noch einen schoenen Feiertag.
     
  8. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.466
    Ganz wichtig: Du musst die Server-Ports in die VM routen, um von Mac OS X aus Zugriff auf die Dienste der virtuellen Maschine zu haben. Leider bietet die grafische Oberfläche von VirtualBox noch keine Funktionen dazu, obgleich diese Funktion von VBox zur Verfügung gestellt wird.

    Dazu gehst du auf dem Mac in den Ordner
    ~/Library/VirtualBox/Machines/debian
    und öffnest die Datei
    debian.xml
    (wobei debian für den Namen der virtuellen Maschine steht) und fügst zum Beispiel folgende Zeilen in den Abschnitt <VirtualBox><Machine><ExtraData> ein:

    <!-- Portweiterleitung SSH von 2200 auf 22 -->
    <ExtraDataItem name="VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/SSH/HostPort" value="2200"/>
    <ExtraDataItem name="VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/SSH/GuestPort" value="22"/>
    <ExtraDataItem name="VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/SSH/Protocol" value="TCP"/>
    <!-- Portweiterleitung PSQL von 54321 auf 5432 -->
    <ExtraDataItem name="VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/PSQL/HostPort" value="54321"/>
    <ExtraDataItem name="VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/PSQL/GuestPort" value="5432"/>
    <ExtraDataItem name="VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/PSQL/Protocol" value="TCP"/>
    <!-- Portweiterleitung LDAP von 10389 auf 389 -->
    <ExtraDataItem name="VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/LDAP/HostPort" value="10389"/>
    <ExtraDataItem name="VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/LDAP/GuestPort" value="389"/>
    <ExtraDataItem name="VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/LDAP/Protocol" value="TCP"/>

    ... wobei ich in dem Falle die Ports gleich noch verbogen habe, um nicht mit den Diensten zu kollidieren, die von Mac OS X selbst zur Verfügung gestellt werden.
     

Diese Seite empfehlen