1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Debian-31r2-powerpc-netinst

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Pilzbauer, 29.07.06.

  1. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    Habe mir gerade die Netinstal-Version von Debian geladen, ich möchte einfach mal wieder bisschen mit Debian spielen.

    Doch es hängt sich bereits beim booten auf, ich bekomme die Anweisung:
    > To continue booting, type "mac-boot" and press return
    > To shut down, type "shut-down" and press return
    >
    > Release keys to continue!Eingeben kann ich aber nichts, bin gezwungen den PowerKnopf zu drücken.
    Was ist da los?
    Habe ein: PowerPC G5 (3.0)

    Danke
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Du hast aber schon eine USB-Tastatur, oder? Weil Bluetooth wahrscheinlich erst später erkannt wird.
     
  3. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    japp, habe ich.
    Einige meinen ich muss die Etch installen, aber der Debian Server scheint down zu sein :(
     
  4. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    hast du die Maus direkt an der USB-Schnittstelle oder an einem Hub?

    Hast du mit dem 2.4er oder 2.6er Kernel versucht zu installieren?
     
  5. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    Meine Maus? die is an einem Hub.
    Ich weiß nicht, wo kann man denn den Kernel auswählen? Habe es eben mal mit unstable versucht, kommt das gleiche.
     
  6. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    beim Prompt, wo man meist einfach Enter drückt, linux26 eingeben
     
  7. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    habe mir jetzt Ubuntu drauf gehauen, da gibt es ohne probs, denke aber das es mit dem 2.6 auch funtzen würden.
     

Diese Seite empfehlen