1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Dealstreet, etc.

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Nikke, 19.01.10.

  1. Nikke

    Nikke Carola

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    109
    Hej.

    Ihr kennt ja sicherlich auch aus der TV Werbung diese "modernen" Auktionshäuser wie z.B. Dealstreet. Mich würde mal schwer interessieren ob da schon mal jemand ein Schnäppchen an Land ziehen konnte. Für mich sieht das Alles schwer nach einer rießen Abzocke aus.

    Bin echt gespannt... :)
     
  2. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Hatten wir hier schon, wurde als Abzocke abgetan.
     
  3. Basti-

    Basti- Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.01.10
    Beiträge:
    10
    Fällt auch total auf wenn du auf die HP gehst, die Angebote steigen immer weiter um 1 Cent und sind allgemein total niedrig (auf der Startseite) und auch von dennen die Angeblich da bieten (immer weiter stumpf 1 Cent) ist niemand jmd der sich da angemeldet hat und bietet, alles halt nur im zu verlocken. Mich ärgert es übrigens ein wenig das Apple durch die zahlreichen Gewinnspiele in dennen Macbook Pros verschnekt wurden auf viele den Einddruck erwecken lässt, als wären die ein Macs für Jedenmann geeignet. Gut sind sie auch zum Teil auch, allerdings sehe ich die Macs lieber mehr in der Betrieben als bei jedem 14 jährigem Teenie.
     
    #3 Basti-, 19.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.10
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    :-c:-c:-c:-c
    Ich habe gerade meinen über 70jährigen Vater zum Mac überzeugt, eben, weil er für jeden geeignet ist. Und der arbeitet definitv nicht in der Design-Branche.

    Was ist denn das für eine Einstellung? :mad:
     
  5. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    Apple selber hat ja mit den ganzen Gewinnspielen nicht wirklich was zu tun

    und warum nur Designer einen Mac benutzen dürfen erschließt sich mir auch nicht o_O


    Ps. Landplage hol die Messer raus ;)
     
  6. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    …eine sehr elitäre :D, ich schäme mich ja fast dass mein Designhintergrund mich zum Mac gebracht hat. Aber hoffentlich reisst es die Tatsache wieder raus das ich meine Mutter zu einem iMac beraten habe, weil er leichter zu bedienen ist und eben nicht nur fur Designer taugt. Er hat auch den, man glaubt es kaum, "Solitaire-Test" bestanden…

    ;)

    N
     
  7. Basti-

    Basti- Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.01.10
    Beiträge:
    10
    So hab ich das nicht gemeint, wenn das so rüberkam -> Sorry. Was ich nur meine, dass es sehr viele Jugendliche gibt die denken Apple ist cool, aber warum und gerade warum Apple bzw. Mac/I Phone so toll ist wissen sie nicht. Einige denken sogar das auf Mac Windows läuft bzw. "dat normale". Ich will hier keineswegs Arrogant rüberkommen, dass bin ich wirklich nicht. Ja, Apple ist viel besser zu bedienen.

    Das Apple selber nichts damit zu tun hat ist mir klar...
     
  8. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Die selbe wie meine Freundin. Da ich nicht Design oder so was mache solle ich ja gefälligst keinen Mac benutzen.
     
  9. fufL

    fufL Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    538
    Es läuft doch auch "dat normale" Windows darauf?!
    Kann deine Argumentation gar nicht nachvollziehen.
     
  10. Basti-

    Basti- Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.01.10
    Beiträge:
    10
    Ja, aber als Hauptbetriebssystem ist ist OSX vorgesehen... mir auch egal...
    @Ashura Dann lies bitte nochmal meinen Beitrag... ich rate jedem auf Mac umzusteigen... sucht euch einen anderen Buh-Mann...
     
  11. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Buh Mann wofür?

    Ich nehme in meinem letzten Beitrag gar keinen Bezug auf deinen vorherigen. Deswegen zitiere ich auch Landplage. Ich arbeite trotz aller Querelen gerne mit meinem Mac und sehe auch nicht, weshalb ich nicht sollte.
    Nein, ich würde mir dennoch keinen MacPro untern Tisch stellen, warum auch, er entspricht nicht meinen Anforderungen und 15"+X brauch ich nicht, dazu hab ich nen zweiten Monitor.

    Von daher verstehe ich gerade einfach deinen Einwurf nicht.
     
  12. DubiDuh

    DubiDuh Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.05.08
    Beiträge:
    1.288
    Heutzutage, wo Apple immer mehr im Alltag vorkommt, weil sich Apple stark etabliert hat, ist es doch nur noch eine Frage, wie Kinder aufwachsen. Ich bin mit Win 3.1 aufgewachsen, weil mein Vater dies zu Hause auf seinem Toshiba Schlepptop hatte. Mac war damas ~1992 nocht wenig bekannt und noch lange nicht so verbreitet wie es heute der Fall ist.

    Wenn nun mein Vater Apple Mac OS gehabt hätte, würde ich wahrscheinlich vor nem Snow Leo sitzen und mich nicht über Win7 freuen(!). - Daher finde ich es - im Gegensatz zu dir - völlig legitim, dass ein "14-jähriges Kiddie" einen Apple Rechner besitzt und damit macht was es will. - Ich unterstelle dir einfach, dass du auch gern einen Mac (so früh) haben wolltest, aber nicht bekamst. Daher ist es fast schon normal den Neid auf diese Weise zu äußern.

    Und deine Aussage, dass Apple viel besser zu bedienen ist, ist ja mal totaler Unsinn. Es gibt bei beiden Betriebssystemen so viele Vor- und Nachteile, dass wir da mit Sicherheit auf keinen Konsens kommen werden, welches OS nun das bessere ist und bedienbarer ist (muss man auch nicht). OSX verfolgt einen ganz anderen Ansatz als das es Windows tut (denk an die feste Menüleiste oben am Bildschirm). - Abgesehen davon ist es doch wohl völligst (!) egal, ob und was ein 14-jähriges Kind mit dem Apple macht. Es ist sein Rechner, also kann er da auch Windows drauf laufen lassen. Mit 14 ist an wahrscheinlich noch nicht so lange am Rechner unterwegs, dass man erruieren kann, wo welche Vorzüge der Betriebssysteme liegen.

    Es klingt immer sehr abgedroschen, wenn ich hier lese, dass Windows der letzte Schrott sei und unbedienbar. - Ich zweifle dann teilweise an der Kompetenz der Bediener, weil die geschilderten Fälle teilweise jedes Klischee bedienen, welche man über Win kennt und somit für mich eh nur ein getrolle sind. - Win98 war das schlimmste OS, das habe ich in 2 Jahren 13 mal neu installiert. Aber warum schimpfen? - Besser könnte ich das OS auch nicht schreiben... Und diejenigen, welche motzen wie scheisse Windows doch sei, können eh keine handfesten Argumente liefern, sondern nur die allgemein bekannten (dahergesagten) Klischees: Bluescreens .. hab ich seit Win7 nicht mehr gesehen, Abstürze auch nicht, etc. - Dafür habe ich bei OSX des öfteren nen grauen Screen gehabt mit den bekannten Worten "Sie müssen ihren Computer neu starten".

    Wir sollten in unserer Gesellschaft vielleicht teilweise einmal darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist sich zu fragen, warum ein anderer Dinge hat, die unserer Meinung nicht in seine Hände gehören. Gerade bei einem Rechner-Typ ist das völlig irrelevant und hinfällig, da jeder Mensch frei ist das zu tun, was er möchte und kann.

    Dies spiegelt meine Meinung wohl am besten wieder, da ich denke, dass jeder das OS benutzen soll, welches er am Besten findet, dabei sollte er aber immer sachlich bleiben und nicht floskeln.

    Ich weiß, dass ich im Apfelforum als Windows-Fels eh ne Leuchte bin, die arglistig betrachtet wird, aber ich denke auch, dass hier die Tolleranz teilweise auf einem Niveau ist, welches sich dadurch beschreiben lässt, dass hier "eh nur macianer sind, und zwar so viele, dass es nichts anderes mehr gibt". Mag in einem Apfelforum ja sein, aber auch hier sollte man den Tellerrand nicht vergessen und mal drüber schauen. - An dieser Stelle: Ich weiß sehr gut, dass bei weitem nicht alle hier so sind! Ich kenne einige hier, die diesen Tellerrand kennen und nicht in das obige Muster fallen.

    Fazitär sage ich, dass es egal ist, welches OS man nutzt, solang man sich selbst damit wohl füht. Darüberhinaus kann man gerne sachlich beschreiben, was daran so toll ist, aber dabei niemandem das Recht absprechen einen Mac haben zu dürfen.

    In diesem Sinne: Danke fürs lesen :)
     
    derStyler und Ashura gefällt das.

Diese Seite empfehlen