1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datenumzug iMac zu Macbook klappt nicht

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Yazzy, 06.01.10.

  1. Yazzy

    Yazzy Alkmene

    Dabei seit:
    06.01.05
    Beiträge:
    35
    Hallo,

    mein iMac ist nun endgültig hin, er fährt nicht mehr hoch.
    Es ist noch ein Mac mit dem alten Prozessor.
    Ich habe laufend mit Time Machine ein Backup auf eine externe Festplatte gemacht.
    Nun habe ich ein neues MacBook (dieses Jahr gekauft)
    Ich habe alle Daten auf dem MacBook gelöscht, das gleiche Betriebssystem wie auf meinem alten iMac installiert (Leopard). Dann kann ich im Migrationsassistenten sagen, dass die Daten von Time Machine übernommen werden sollen.
    Da ich das MacBook genau gleich genannt habe wie den iMac kommt dann eine Fehlermeldung, dass ich den Benutzer bei Time Machine umbenennen soll.
    Hab' ich gemacht. Dann werde Daten übertragen, keine Ahnung welche, auf jeden Fall nicht alle und auf die neuen Ordner habe ich kein Zugriffsrecht. Das krieg ich aber hin. Doch es ist halt nichts da, z.B. fehlen meine Fotos.
    Nun habe ich von Hand meinen Benutzerordner aus Time Machine auf das Macbook kopiert.
    1.) in welchem Ordner liegen meine Mails? Meine Lesezeichen?
    2.) was muss ich tun, damit iTunes die Daten erkennt?
    Oder was mache ich falsch, dass das automatische Migrieren nicht klappt.
    Geht das wegen der unterschiedlichen Prozessoren nicht?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar.
    Yazzy
     
  2. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    boote mal von der dvd. nach der sprachauswahl lösche das installierte os x und stelle das system danach aus dem time machine backup wieder her.
     
  3. Yazzy

    Yazzy Alkmene

    Dabei seit:
    06.01.05
    Beiträge:
    35
    Vielen Dank für den Tipp.
    Mein Gedankenfehler war, dass ich auch die Programme von der DVD installiert habe, weil ich dachte, ohne die dazugehörigen Programme lädt der Rechner auch nicht den Inhalt, also die Dateien. Das war der Fehler.
    Ich habe nun nur das Betriebssystem installiert und dann die Daten von Time Machine geholt, inklusive der dortigen Programme. Hat wunderbar funktioniert.
    Nun ist meine Welt wieder in Ordnung.
    Yeah.

    Viele Grüße
    Yazzy

    PS: Jetzt werd' ich mich mal nach dem 24" Cinema Display umsehen.....
     

Diese Seite empfehlen