1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DATENSICHERUNG von 2 Mac`s (Time Capsule oder normale HD ? ).

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von seno, 13.12.08.

  1. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    hallo, ich möchte meine Daten von zwei Macs (iMac und MacBook Alu) sichern.
    Ich möchte KEINE kompleten System-Klone mir reicht es wenn ich Bilder, Dokumente, Musik (iTunes) und Videos gesichert habe. Außerdem wäre es sehr interessant auf diesem Weg Dateien zwischen MacBook und iMac synchron zu halten. Den Momentan muss ich ein mit dem imac gekauftes iTunes Lied auf ein USB Stick packen und dann auf das MB übertragen.
    Bei einer normalen HD (ca. 80euro) stelle ich mir das so vor:
    an den Mac angeschlossen, zwei Ordner (einen für MB einen für imac) erstellt - daten drauf kopiert und die Platte in die Schublade. Ein Synchron halten der Daten zwischen MB und iMac wird so auch nicht möglich.
    Was ist nun mit der Time Capsule (299euro) . Kann ich die an einem beliebigen Punkt der Zimmers aufstellen und dan DRAHTLOS Daten von MB und iMac sichern und eben Musik, Bilder usw. synchron halten. habe ich also mit dem iMac ein Lied gekauft will ich es auf dem MB sobald ich es das nächste mal anschalte. Selbiges für in iPhoto übertragene Videos usw. geht das so ohne weiteres ?

    Den die TIme Capsule ist rund 200euro teurer als normale Platten da will ich schon deutlich mehr Komfort :)

    Kann ich mit Time Capsule Drahtlos auch immer nur einzelne Elemente (z.b. Bilder musik usw.) Sichern oder immer nur ein kompletten Systemklon ???

    Ich bin unentschlossen :(


    mfg: seno
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.240
    Ja.

    Nein. Zumindest nicht ohne zusätzliche Software, die Ordner mit/auf Netzwerklaufwerken synchronisiert. Die TC bringt "Out-of-the-Box" dafür keinerlei Funktionalität mit.

    Die TC bringt ja auch noch einen vollwertigen Router und Draft-n Access Point mit. Ausserdem ist sie derzeit das einzige NAS, welches sich ohne irgendeinen Konfigurationsaufwand mit Time Machine benutzen lässt und auch eine Systemwiederherstellung über das Netzwerk erlaubt.

    Klar geht das, abgesehen von der Time Machine Funktionalität benimmt sich die TC wie jedes andere Netzwerklaufwerk.

    HTH,
    Dirk
     
  3. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    wo du es gerade ansprichst: meinen Router kann ich weg werfen ? Also die Time Capsule an an das Modem und mit ihr dann einen iMac und ein anderes Gerät per LAN und mehrere MB`s per W-lan versorgen und gleichzeitig Daten von MB und iMac Sichern ?
    Das ich nicht synchronisieren kann ich aber ärgerlich - kommt man wohl nicht um Mobile Me herum ?
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Synchronisierungs- und Backup-Software (insb. für differentielle Backups wie bei TimeMachine) ist etwas völlig anderes.

    MobileMe synchronisiert übrigens nur bestimmte Daten wie Termine, Kontakte, Bookmarks, E-Mail-Konten (Einstellungen), Einstellungen, Dashboard, Dock etc. (jeweils nur auf Wunsch).
    Bilder oder Musik werden über MobileMe selbstverständlich nicht synchronisiert, dafür ist die Internetverbindung etwas langsam und die iDisk beim Standardpreis viel zu klein.
     
  5. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    hmmm.... Wie schaffe ich es den Musik bilder usw. synchron zu halten ?

    Bzw. weitere Erklärungen zu Time capsule bzw. Sichern von 2 Macs - die Daten sind dan in zwei Ordnern oder wie läuft das ?
     
  6. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.240
    Ja, das geht.

    Das wäre zwar im Prinzip eine Möglichkeit, allerdings wirst du mit deinen Mediendateien wohl weder mir der iDisk Kapazität, als auch mit der Bandbreite deines Uplink glücklich werden. MobileMe ist als Ersatz für einen Exchange-Server gedacht, also zur Synchronisation von iCal und dem Adressbuch und wenn man kein sehr aufwändiges Setup hat auch von Mail.

    HTH,
    Dirk
     
  7. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.240
    So ohne weiteres gar nicht.

    Time Machine sichert in sog. sparsebundles, das sind mitwachsende Archive. Pro Rechner der auf die TC (oder auch jedes andere Laufwerk, welches mit TM zusammen arbeitet) zugreift wird ein solches bundle angelegt.

    Gruss,
    Dirk
     
  8. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    hmm... welche Möglichkeiten hätte man den itunes musik, iPhoto fotos usw. zu synchronisieren ?? ? ?
     
  9. derpatriot23

    derpatriot23 Empire

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    87
    also ich stell mir das jetzt so vor:
    alle daten liegen auf der TC...
    Mac: gibt ja genügend sync sw (http://www.versiontracker.com/php/q...=folder+synchronize&srchArea=macosx&submit=Go)
    Windows: SyncToy (http://www.microsoft.com/downloads/...54-C975-4814-9649-CCE41AF06EB7&displaylang=en)

    habe sowas auch vor... sollte doch funktionieren, oder?
     
  10. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    windows nutze ich nicht. Also ist es mir mit software möglich bestimmte datenypen durch die TC zwischen 2 Macs mit leo synchrin zu halten = ?
     
  11. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja, ist es.
    Schau dir mal diese kostenlose und sehr schlanke Variante an.
    Ich habe mir auch die vorher genannten (kostenpflichtigen) Alternativen angesehen. Die haben teilweise ein einfacher zu handhabendes Interface (obwohl arRsync auch sehr einfach ist) bieten aber mit winzigen Ausnahmen die gleichen Funktionen an (v.a. im für den Fragesteller relevanten Sync Bereich machen sie nicht mehr/weniger). Die Verpackung ist im großen und ganzen unterschiedlich: natürlich könnte man auch arRsync gesamte HDs kopieren, (aber ich denke dafür gibt es andere Programme) nur bewirbt arRsync diese Lösung nicht wie andere.
    Ich verwende arRsync um meine Bilder und Musik synchron zu halten. Du kannst jede nur erdenkliche Sync-Richtung einstellen. Kann man natürlich auch automatisieren. (also: bitte liebes Programm führe jeden Sonntag meine Daten von meinem MB und meinem iMac zusammen)

    Für Dokumente verwende ich Dropbox.
    Eine Zeit lang habe ich ebenfalls iDisk lokal auf den Macs verwendet und mir Aliase in meinen Dokumentenordner gelegt. Nur wie gesagt funktioniert das gut bei Dokumenten, aber nicht bei größeren Dateien da zu träge.
     
    #11 awk, 23.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.08
  12. BigR

    BigR Gloster

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    62
    Dieser Thread ist zwar schon etwas älter, aber wäre folgender Vorschlag nicht machbar? Ich hab keine Time Capsule deswegen nur ein theoretisch durchdachter Plan ;)

    Sagen wir mal, die Daten auf dem iMac sind die aktuellsten.

    Du kopierst nun das iTunes Verzeichnis vom iMac auf die Time Capsule. Den Originalordner auf deinem iMac erstmal umbennen, so das iTunes den Ordner nicht mehr findet. Erstelle einen Alias von dem iTunes Ordner (also von dem auf der Time Capsule) und ziehe diesen Alias in das iTunes Verzeichnis auf deinem iMac. iTunes wird von nun an die Datenbank von Time Capsule laden und nicht mehr von deinem lokalen iTunes Verzeichnis.

    Nun zum Macbook: dort gehst du genau gleich vor. Original iTunes Verzeichnis auf deinem Macbook umbennen und ein Alias von der Time Capsule auf dein Macbook ziehen, damit auch dein iTunes vom Macbook die Daten von der Time Capsule lädt.

    Nun haben beide die gleiche Datenbank. Wenn du von nun an vom iMac aus ein neues Lied in die iTunes Datenbank speicherst wird es auf dem Macbook sofort vorhanden sein, weils ja die gleiche Datenbank ist :)

    Für iPhoto verfährst du gleich.

    Voraussetzung für diesen Weg ist jedoch, dass Time Capsule immer an ist, sonst hast du logischerweise keinen Zugriff auf die Daten.
     
  13. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    Und wenn ich nun mit dem macbook unterwegs bin habe ich meine iTunes Musiksammlung nicht dabei oder wie ? o_O
     

Diese Seite empfehlen