1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[10.5 Leopard] Datenrettung mit FP-Dienstprogramm schlägt fehl

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Juhulia, 24.01.10.

  1. Juhulia

    Juhulia Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    18.08.09
    Beiträge:
    837
    Hallo zusammen,

    ich habe meine Daten einem Iomega UltraMax Plus anvertraut. Er lief als RAID1. Gestern wurden Verzeichnisse doppelt angezeigt, und später sind einige Oberverzeichnisse verschwunden. Also:
    Gestern habe ich ein Image "Lesen" des RAID1 mit dem FP-Dienstprogramm auf eine weitere Festplatte geschrieben. Heute morgen habe ich den RAID1 aufgelöst und jetzt sind es zwei separate Platten (Bild). Dummerweise sind die Größen der Platten unterschiedlich. Folglich (?) verweigert das FP-Dienstprogramm die Wiederherstellung.
    Ich werde jetzt ein Image "Lesen" einer Einzelplatte schreiben und mit diesem die Wiederherstellung einer Einzelplatte probieren. Meine Vorgehensweise habe ich aus dem Thema "Datenrettung mit dem Festplattendienstprogramm" abgeschaut:
    http://www.apfeltalk.de/forum/wiederherstellen-festplatten-dienstprogramm-t34464.html

    Hat hier jemand Erfahrung? Die Daten sind offensichtlich vorhanden, denn der Speicherplatz ist belegt. Auf dem Image "Lesen" zur Wiederherstellung finden sich von den fehlenden Daten leider nur die obersten Verzeichnisse.

    Bin für jeden Rat dankbar. Wie kann ich diese Daten wieder sichtbar machen?
     

    Anhänge:

  2. Juhulia

    Juhulia Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    18.08.09
    Beiträge:
    837
    Bild vergessen ... ts ts ts
     

    Anhänge:

  3. Juhulia

    Juhulia Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    18.08.09
    Beiträge:
    837

Diese Seite empfehlen