1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datenbackup und Sonos-Musik: besser Time Capsule oder Fritzbox plus USB - Platte??

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Father12, 21.03.10.

  1. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Hallo zusammen,

    Hab mir die Fritzbox 7270 plus USB-Platte geholt, um

    a) meine Musik dort abzulegen und auf diese über ein Sonos System auch bei ausgeschaltetem Rechner zugreifen zu können und
    b) via Time Machine auf die an der FB hängende USB-Platte Backups machen zu können.

    Für die, die Sonos noch nicht kennen: www.sonos.com

    Ersteres klappt einwandfrei, das zweite nicht - die Suche führte zu diesem Link:

    http://broneo.blogspot.com/2008/05/time-capsule-in-6-einfachen-schritten.html

    Das ist allerdings ein reichlich komplizierte (um nicht zu sagen mac-unwürdige) Vorgehensweise, die wohl auch bei einigen Usern nicht wirklich funktioniert hat. Bevor ich mir das antue, wollte ich die Experten fragen, mein Vorhaben nicht einfacher über die Time Capsule realisiert werden kann.

    Die TC wird über LAN-Kabel an einen Router gehängt, korrekt? Ist die Festplatte der TC dann auch bei ausgeschaltetem Rechner verfügbar und somit von dem Sonos - System ansprechbar?
    Die Suche sagt ebenfalls, dass ich meine vorhandene USB-Platte über die Airport Extreme anschliessen könnte - die wird ebenfalls an den ROuter gehängt, oder? Und an die AE die Platte? Gleiche Frage - stünde die Platte dann ohne Mac für Sonos zur Verfügung?

    Danke schon mal vorab für Eure Hilfe!!

    Gruß, Father12
     
    #1 Father12, 21.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.10
  2. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Da sonst niemand antwortet, tu ich es selbst. Besser die Time Capsule, da sich die USB - Platte FB nicht ohne extra Aufwand in den Mac einbinden lässt (wie peinlich!). Mit der TC funzt beides.
     
  3. groomy.amigo

    groomy.amigo Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    21
    Wie du schon herausgefunden hast , geht beides im Prinzip. Aber Timemachine an eine Externe "nicht Apple Platte" zu bringen erfordert einigen Aufwand.
     
  4. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Jou - was mich an der TC - Lösung dezent stört, ist die Tatsache, dass iTunes nach den Starten (oder Wiederaufklappen) des Macbook die Mediathek auf der Time Capsule nicht gleich findet. Wenn ich vorher im Finder die TC anklicke und somit "aufwecke", dann klappt das problemlos. Auch der Sonos kriegt sein Daten problemlos.

    Kann ich ggfs. eine Aktion in den Startordner machen, damit die TC gleich nach dem Start angesprochen wird? Wenn ja, wie geht das?

    Gruß, Father12
     
  5. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Tja, die Überschrift schreckt wohl ab, also werde ich die Frage separat einstellen...
     
  6. Father12

    Father12 Macoun

    Dabei seit:
    14.05.06
    Beiträge:
    118
    Sodele, hab die Antwort gefunden und falls das hier jemals jemand liest, soll er / sie nicht verzweifeln:

    http://www.apfeltalk.de/forum/itunes-time-capsule-t300981-3.html

    Ciao, Father12
     

Diese Seite empfehlen