1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

datenaustausch nahtlos

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von zzonic, 24.06.08.

  1. zzonic

    zzonic Granny Smith

    Dabei seit:
    23.06.08
    Beiträge:
    13
    Hallo, bin seit einer woche stolzer besitzer eines mbp 2,4 ghz mit 4gb ram und kann einfach nur sagen WOW. seit langem eins der geilsten sachen die mir je untergekomen sind.

    so, nun zur sache: ich habe bissweilen sony soundforge in verbindung mit acid, ableton live 7.0 mit ner menge vst-pulgins benutzt...

    ich würde gerne diese programme wieder nutzen OHNE windows zu installieren. okay, leistungseinbussen könnten bei der ein oder anderen lösung der fall sein. (aber hey, jetzt mal im ernst -> solange kreativität in ausreichendem masse da ist, kann ich damit leben :)

    jetzt lese ich hier diese drei lösungen und bin hin und hergerissen. gibt es von irgendeinem von euch ne empfehlung für diese programme?

    ich muss in jedem fall meine dateien hin und her schieben können, will nicht das irgendein virus meine dateien einsehen/kopieren/senden kann und möchte nicht die bootcamp version...
     
  2. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Geht definitiv nicht. - Ohne eine Windows-Installation wirst Du das Zeug nicht zum Laufen kriegen.
    Oder Du spezifizierst diese in sich unsinnige Aussage mal ...

    Ich gehe mal davon aus, dass das, was Du auf jeden Fall vermeiden willst, eine Bootcamp-Installation wäre und daher mein Tip: Zieh Dir sowohl von Parallels als auch von Fusion mal die Demo-Versionen und teste ausgiebig. Könnte mir durchaus vorstellen, dass es bei diesem zeitkritischen Audiozeugs evtl. Timing-Probleme in der Virtualisierung geben könnte. Sollte man auf jeden Fall ausprobieren.
     
  3. zzonic

    zzonic Granny Smith

    Dabei seit:
    23.06.08
    Beiträge:
    13
    das heisst letztendlich werde ich wohl nicht drum herumkommen die bootcamp lösung zu benutzen. timingprobleme bzw. treiber incompatibilitäten (habe eine m-audio firewirekarte) sind definitiv ausscheidungskriterien für parallels und konsorten. werde aber deinem tip folgen und das ganze heute noch testen.

    thx a lot für deine antwort!

    p.s: ich wollte nur sagen, dass diese programme (soundforge z.b.) sehr gute werkzeuge sind und ich nicht wirklich lust habe viel zeit zu investieren neue progs. kennen zu lernen bis ich sie wieder intutiv nutzen kann. die zeit fehlt mir ein bisl, weil ich jetzt bald wieder toure und bis dahin möchte ich meine zeit effektiver nutzen.
     

Diese Seite empfehlen