1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Daten von Windows-Sicherung einspielen?

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von Sisterchen, 18.11.07.

  1. Sisterchen

    Sisterchen Gast

    Hallo zusammen,
    ich bin totaler Newbie am Mac!

    Ich habe meine gesamten Daten (Fotos, Musik usw...) von meiner WindowsXP auf eine externe Platte gesichet und diese an meinem iMac angeschlossen.
    Ich sehe die Daten auch, kann diese aber "nur" lesen, nicht verändern.
    Nun habe ich mal meine gesamten Bilder rüber kopiert, und wollte dann mal die Verzeichnisse aufräumen, aber das System läßt mich nichts verändern...

    Ich denke, es liegt am Dateiformat von Windows, aber gibt es eine Möglichkeit, wie ich die Daten auf dem Mac nicht nur lesen, sondern auch verändern kann??

    DANKE schon mal...

    Grüßle
    Sisterchen
     
  2. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Dateisicherungen unter Windows erzeugen oft schreibgeschützte Dateien. Kopiert man diese auf ein anderes Medium, geht dieser Schreibschutz erst einmal "mit".

    Wenn Du Newbie am Mac bist, solltest Du - statt die Ordner mit Inhalt auf den Mac zu "ziehen" - mit iPhoto die Bilder importieren. (siehe Screenshot)

    Um auf dem Mac nicht am Ende alles doppelt zu haben, kannst Du von den bereits von Dir manuell auf den Mac kopierten Dateien den Schreibschutz entfernen. Allerdings ist das bei einer großen Menge von Dateien unter Umständen eine aufwendige Sache. Hast Du die Bilder sortiert in Ordnern oder bereits "einzeln und unsortiert" in dem Mac-eigenen Bilder-Ordner?

    Ich empfehle Dir auch, nicht selbst in den Bilder-Ordnern nach der gewohnten Windows-Manier selbst zu ordnen und zu sortieren, sondern zu diesem Zwecke die Ordner- und intelligenten Ordnerfunktionen von iPhoto zu nutzen. Das Programm ist sehr vielseitig und bietet Anfängern viel Hilfestellung.

    Gruß,
    Nathea
     

    Anhänge:

  3. Sisterchen

    Sisterchen Gast

    Hallo,
    danke erst mal für die schnelle Antwort.

    Ich habe einfach den Ordner "Eigene Bilder" von Windows von der extermen Platte rüber auf den iMac kopiert und da sind ca 17500 Dateien und Verzeichnisse drinnen... JA, ich denke, das wäre ein erheblicher Aufwand den Schreibschutz manuell wegzumachen ;)

    Also werde ich das Verzeichnis nun erst mal wieder löschen und ihn so importieren, wie du es vorgeschlagen hast.

    Ich denke, bei der Musik wird das wohl genauso sein, oder? Sollte ich dann auch die Musikdateien über iTunes importieren, und nicht einfach rüber kopieren, oder?

    Gibt es eigentlich die Möglichkeit eine externe Platte als Speichermedium zu benutzen, auf dessen Daten ich dann von beiben Betriebsystemen SCHREIBEND zugreifen kann. Ich brauche das halt erst mal noch, um meine Office-Geschichten zu bearbeiten, und zum arbeiten generell...

    Wenn ich das so lösen könnte, müßte ich die Daten gar nicht auf den iMac schieben, oder? Geht das?

    DANKE schon mal im Voraus...

    Lieben Gruß
    Sisterchen
     
  4. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Falls Du das importierte Verzeichnis wegen eines vorhandenen Schreibschutzes nicht löschen kannst, klicke auf den Ordner "Eigene Bilder", rufe mit rechtem Mausklick die Informationen auf und ändere ganz unten die Rechte auf "Lesen und Schreiben". (siehe Screenshot1)

    Du kannst bei iPhoto auch ein externes Speichermedium nutzen und musst dazu einfach die Kopierfunktion deaktivieren. (Screenshot 2) Dann lässt iPhoto die Dateien dort wo sie sind.
    Genau so ist es. :)

    Gruß,
    Nathea
     

    Anhänge:

  5. Sisterchen

    Sisterchen Gast

    Hmmm, bei mir steht auch lesen und schreiben drinnen aber wenn ich versuche Fotos zu löschen, frägt er mich nach meinem Paßwort und nach der Eingabe des selbigen löscht er das Foto NICHT???

    Ich kann die Fotos zwar vervielfältigen und die "neuen kopierten" dann auch wieder löschen, aber die von der Platte reinkopierten nicht...

    Ich versteh das nicht....
     
  6. Sisterchen

    Sisterchen Gast

    Also, die Platte zeigt als Dateiformat NTFS an. Kann das das Problem sein?
    Kann ich nun diese Platte nicht als Datenspeicher für den iMac benützen? Muß ich diese dann erst formatieren. Ich kann nämlich nichts auf der Platte ablegen! Was muss ich nun tun? :innocent:
    Grüße und DANKE für jeden Hinweis...
    Sis...
     
  7. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Vielleicht hilft Dir dieser Thread bezüglich Deiner Festplatten-Frage weiter.
     

Diese Seite empfehlen