1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Daten-DVD funktioniert nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Blade236, 03.02.06.

  1. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Hallo Leute,

    hab vor 1 1/2 Jahren eine Daten-DVD gebrannt. Vor Kurzem hätte ich sie benötigt, aber mein Laufwerk hat sie nicht gelesen und irgendwann wieder ausgespuckt.
    Auf PCs konnte die DVD auch nicht gelesen werden (wahrscheinlich hab ich sie aber auch nur im Mac-Modus gebrannt. Die Schichten sind nicht verkratzt. Ein Ministaubkorn oder was anderes war aber auf der DVD und hat einen kleinen Fleck auf der Schicht hinterlassen. Seltsam sowas... Trotzdem sollte doch dann zumindest ein Teil der Daten zu lesen sein. Oder?
    Gibts eine Software, die solche Daten retten kann? Vielleicht sogar als Free- oder Shareware?
    Danke für eure Tipps :)

    Gruß
    Blade
     
  2. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Hast Du die DVD mit einem Aufkleber "verschönert". Meine ganzen CDs und vor allem DVDs, die ich früher mit einem Label beklebt habe, sind heute unbrauchbar (Inkubationszeit etwa 2 Jahre). Heute drucke ich auf bedruckbare Medien.

    Gruß,
    Michael
     
  3. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Nein ;)
    das war mir schon immer zu viel Aufwand und dann gibts ja eh noch die Theorie, daß Laufwerke Schaden nehmen, wenn sie durch Aufkleber unrund laufen...

    Außer bißchen Flizschreiber-Geschriebenem (die richtigen für CDs/DVDs) ist da nichts drauf.
     
  4. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Hab noch was...
    Mein allesfressender DVD-Player von Philips (übrigens sehr zu empfehlen ;) ), der hat den ganzen Inhalt der DVD angezeigt. So weiß ich zumindest, daß man sie schon irgendwie lesen kann und was drauf ist.
    Allerdings wie komm ich nun an die Daten über meinen Mac?
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Also, fassen wir zusammen: Dein DVD im Mac kann sie nicht lesen. PC-DVDs können sie auch nicht lesen, was aber am Mac-Format liegt, und ein Philips-DVD kann sie lesen. Also bleibt in der Summe nur der Eine, der sie bisher nicht lesen kann.

    Hast Du die Möglichkeit auf ein externes DVD-Laufwerk zuzugreifen? Möglicherweise ist die Fehlerkorrektur des eingebauten Laufwerkes nicht so prickelnd.

    Gruß,
    Michael
     
  6. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Da gibt's nicht nur eine Theorie, sondern vor allem die Praxis, dass sich die Labels durch Temperatureinwirkung gern mal ablösen. Das ist nicht nur ärgerlich weil die Scheibe hin ist, sondern noch ärgerlicher wenn es im Laufwerk passiert. Ich weiß nicht welche Temperatur dafür erforderlich ist, aber ein G5 iMac erreicht sie locker...
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Dennoch kannst du es dort nochmal versuchen, wenn du dort zB "Nero" installiert hast.
    Ziehe einfach ein "Raw Image" von der ganzen Session (wenn es sich auf dem Laufwerk dort lesen lässt), benenne die Datei mit dem Suffix *.dmg und transferiere sie zum Mac - zB übers Netzwerk.
    Versieh die Datei zuerst mit Schreibschutz und dann versuch sie zu mounten.
    Wenn das ganze klappt, kannst du die Datei auch gleich benutzen, ein Duplikat zu brennen wenn du willst.
     
  8. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Das mit dem Nero hab ich mir auch schon überlegt, da es ja so ziemlich alles lesen kann. Aber bei dieser DVD funktioniert es leider nicht.

    @michast: ein zweites Laufwerk hab ich leider nicht zum Anstöpseln. Klingt aber ganz gut.

    Gibts von Norton nicht so eine Repair-Software? Gibts Freeware in der Art oder denkt ihr, daß nur ein anderer Mac noch die einzige Hilfe sein könnte?
    Kenn leider niemand mit einem Mac in der Nähe ;) , deshalb hoff ich noch auf Software-Tipps
     
  9. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ausser die Sache mit dem zweiten Laufwerk fällt mir im Moment leider nichts ein. Jedoch, vorsicht vor Norton in Verbindung mit Mac. Für PC möglicherweise nicht schlecht, ich hab es selber genutzt. Und dann hab ich es auf einem Mac genutzt, nie wieder, und ich stehe mit meiner Meinung nicht alleine da. Für Classic mag Norton noch in Ordnung gehen, aber bloß nicht auf MacOS X, auch wenn Du eigentlich auf ne DVD zugreifen möchtest.

    Gruß,
    Michael
     
  10. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    @michast Was ist durch Norton passiert? Sind andere Daten zerstört worden? Gabs Probleme mit OS X ab dem Zeitpunkt?
     
  11. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ich hatte, von wegen des guten Namens in der PC-Welt, die Utilities für MacOS X. Es gab eigenartige Probleme. Datenverlust hatte ich nicht, weil ich eine Sicherung gemacht habe, aber ich hatte öfter Systemhänger bis zur Kernel-Panic.

    Eigenartigerweise läuft Norton auf meinen PowerMac unter OS 9.2.2 ohne Probleme.
    Wie gesagt, andere User haben meine Probleme bestätigt.

    Gruß,
    Michael
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    STOP!

    1) Norton = ( Satan * Bill_Gates ) ^ 2
    (Lösen Sie die Gleichung nach Bill_Gates auf. :) )

    2) Funzt sowieso nicht.
    Auch "Repair-Programme" können nur das bearbeiten, was das Laufwerk lesen kann. No Way. Du kannst es nur mit verschiedenen Laufwerken probieren.
    (Das ist aussichtsreicher als es eigentlich sein dürfte.)
     
  13. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Dann muß ich irgendwann mal meine Macianer abklappern ;)
    Trotzdem danke.
    Ich werd berichten, was rauskam.
     
  14. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Also ich konnte eine teilweise Datenrettung vornehmen. Seltsamerweise hat es nun doch ein PC geschafft, die DVD zu lesen. Manche Daten sind aber verlorengegangen, was aber an dem schon erwähnten Fleck auf der DVD liegen wird.
     
  15. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Wollt nochmal ein kleines Update hier abgeben.
    Also verschiedene Laufwerke bringen wohl doch Wunder. Hab mir einen neuen Brenner zugelegt und der hat die teilweise zerstörte DVD komplett gerettet. Konnte alle Daten ohne Angabe einer Fehlermeldung lesen. Dank an meinen LG-Brenner ;)
     

Diese Seite empfehlen