1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Daten direkt auf dem Server öffnen

Dieses Thema im Forum "Internetsoftware" wurde erstellt von Stipp, 11.10.09.

  1. Stipp

    Stipp Elstar

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    72
    Hallo zusammen,
    ich habe mir eine Domain eingerichtet auf der ich mit mehreren Mitarbeitern meiner Firma einen ftp-sever nutze. Jetzt ist es derzeit so, dass man eine Datei erst auf den eigenen Rechner laden muss, dort bearbeiten kann und dann wieder hochladen muss. Ziemlich umständlich.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, den ftp-sever wie ne Art netzlaufwerk (wie man das in größeren Unternehmen hat) einzurichten. Sodass der Mitarbeiter ne Info erhält wenn jemand eine entsprechende Datei bereits verwendet? Ich möchte somit sicherstellen, dass wir später nicht von 10 Versionen einer einzelnen Datei sprechen.


    Da ich noch ziemlich neu auf dem Gebiet bin, bin ich offenen für Anregungen.

    Wir nutzen übrigens Fire-Ftp bzw. FileZilla als ftp-client.
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Unternehmensdaten über FTP? Ist Dir klar, dass das unverschlüsselt abläuft? Selbst die Passwörter werden im Klartext übertragen.

    Ansonsten bietet sich ein Dokumentenmanagementsystem an. Das wird auch in großen Firmen genutzt.
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    DMS über eine gesicherte Verbindung. Sonst käme vielleicht noch ein WebDAV über SSL oder ein kleines VPN in Frage.
     
  4. Stipp

    Stipp Elstar

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    72
    Hallo,
    danke erst mal für Ihre Tipps. Wie gesagt ich ein ziemlicher Anfänger auf dem Gebiet. Könnt ihr mir ein bisschen näher erklären wie man ein Dokumentenmanagementsystem einrichtet, bekommt ...wie auch immer.

    Danke euch im Voraus :)
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Sollte mit meinem Lieblings-Enterprise-CMS machbar sein: eZ publish (gibt es kostenlos oder als kommerzielle Lizenz mit Support).

    Verfügt über WebDAV-Zugang für die Finder/Explorer-Integration, Versionierung und Workflows
     
  6. Stipp

    Stipp Elstar

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    72
    Hi Bananebieger,
    sorry für meine leihenhafte Fragerei, aber brauche ich, um sowas umsetzen zu können, ein solches System? Hab mich mal gerade ein bisschen durch-gegoogelt und feststellen müssen, dass man für die Installation eines solchen Systems doch schon jede Menge IT Know how brauch. Das ich leider nicht habe.

    LG
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Dann würde ich lieber einen Experten mit der Einrichtung beauftragen oder eine SaaS-DMS-Lösung verwenden. Ansonsten riskiert man Datenverluste.
     
  8. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.029
    Da erscheint mir DropBox ja noch etwas sicherer als FTP.
    Schau dir mal DropBox an, evtl. ist das hilfreich für den Anfang. Jeder bekommt einen eigenen Account und es gibt einen oder mehrere Ordner, die bestimmten Usern freigegeben werden können. Dort kann dann jeder mit Dateien arbeiten, diese werden versioniert und ich glaube auch gesperrt, wenn jemand bereits daran arbeitet.
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ich hatte bei Dropbox auch schon nachgesehen, aber das unterstützt kein File-Locking. Auch ZumoDrive bietet nichts dergleichen.
     
  10. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.029
    Hmm, bei jungledisk wird es dann wohl das gleiche sein. Dachte mit den shared foldern wäre das anders ...
     

Diese Seite empfehlen